Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 16.10.2018 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2006 10:10 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
point7 hat geschrieben:
Whats next ? Must I use the recovery CD now ? The next would be.
7. Press Power button + Play button until you get 3CD symbols on the display
8. insert Hifidelio recovery CD and wait until it's finished
9. Power on Hifidelio

Yes, you are right.

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2006 10:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1755
Wohnort: CH, Bern
Micha hat geschrieben:
point7 hat geschrieben:
Whats next ? Must I use the recovery CD now ? The next would be.
7. Press Power button + Play button until you get 3CD symbols on the display
8. insert Hifidelio recovery CD and wait until it's finished
9. Power on Hifidelio

Yes, you are right.

No partition resizing needet?

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2006 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Bergi hat geschrieben:
No partition resizing needet?

No. The recovery CD uses the maximum amount of disk space for the "audio" partition.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: HD Wechsel
BeitragVerfasst: 22.07.2006 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2005 19:54
Beiträge: 51
Wohnort: Affing
Hi,
changing your HD:
please be patient, booting requires more time as the original version.

_________________
Hifidelio Pro SATA SSD 64GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HD Wechsel
BeitragVerfasst: 22.07.2006 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.10.2005 13:00
Beiträge: 79
Wohnort: Belgium
winfried hat geschrieben:
Hi,
changing your HD:
please be patient, booting requires more time as the original version.


Thanks for the warning. Monday i'll try to change the HD to a bigger one. (Seagate 320GB)

_________________
CU, Jurgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.07.2006 18:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Noch eins geht mir durch den Kopf:

- Man sollte sich die Verbrauchsdaten der bestehenden Festplatte mal anschauen, und dann vergleichen, ob die neue Platte nicht evtl deutlich mehr Strom verbraucht. Sonst könnte es evtl zu gravierenden Problemen mit dem Netzteil kommen.

Ich hab den Basic, kann also selbst nicht das Netzteil im Pro anschauen, aber wenn jemand gerade seinen Pro offen hat, dann bitte einfach mal ein Bild schießen und/oder die Bezeichnung und evtl Leistungsangaben notieren.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: HD-Wechsel
BeitragVerfasst: 22.07.2006 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2005 19:54
Beiträge: 51
Wohnort: Affing
Hi,
meine Samsung mit 12V 0,75A und 5V 0,85A laufen einwandfrei, kein Spannungseinbruch, allerdings ca. 48 Grad Festplattentemperatur bei 13,5 Watt Leistungsaufnahme der Festplatte: Läuft ohne nennenswerte Netzteilerwärmung.
Gruß Winfried

_________________
Hifidelio Pro SATA SSD 64GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.07.2006 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.10.2005 13:00
Beiträge: 79
Wohnort: Belgium
Today was a big day for me.
I've changed my HD to a bigger one with success ! :wink: :wink: I have now 320GB (Seagate). 8)

This forum (specialy it's users) is GREAT ! Thanks to all ! 8)

Edit: The new Seagate HD (ST3320620A 320GB, 7200rpm, 16MB cache) is much quieter than the original Samsung. I almost can't hear it.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2006 17:00 
Offline

Registriert: 04.12.2005 10:22
Beiträge: 11
Wohnort: Holland
Ich habe eine Seagate 300gb aber er wird nicht erkannt.
Muss es unbedingt ein Fabriksneue platte sein?

gruss,

Jan aus Holland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2006 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.10.2005 13:00
Beiträge: 79
Wohnort: Belgium
woonboot hat geschrieben:
Ich habe eine Seagate 300gb aber er wird nicht erkannt.
Muss es unbedingt ein Fabriksneue platte sein?

gruss,

Jan aus Holland


Check PM

_________________
CU, Jurgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Seagate HD
BeitragVerfasst: 25.07.2006 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2005 19:54
Beiträge: 51
Wohnort: Affing
Hi,
es darf eine alte HD auch sein, beim Neuaufsetzen mit der Hermstedt Recovery-CD muss sie erkannt werden, die HD wird dabei automatisch gelöscht und partitioniert. Also: Festplatte ausbauen, neue Platte einbauen, wieder einschalten mit Play gedrückt, HDreset image einspielen, Fidel schaltet ab, wieder einschalten mit Play gedrückt, neue HD wird formatiert (dauert bei 400 GB ca 1 Stunde, ohne"Daten retten" sondern "Start". Falls das nicht funktioniert: HD defekt
Gruß Winfried

_________________
Hifidelio Pro SATA SSD 64GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2006 18:49 
Offline

Registriert: 04.12.2005 10:22
Beiträge: 11
Wohnort: Holland
Hallo Winfried,

Ich habe eine Seagate 300gb und eine 250gb probiert, ohne erfolg.
Die platten laufen einwandfrei im PC.
Habe gerade eine Maxtor 200gb eingebaut und das klapte problemlos.

gruss, Jan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.07.2006 18:11 
Offline

Registriert: 04.12.2005 10:22
Beiträge: 11
Wohnort: Holland
Ich habe jetzt ein Samsung 250gb installatiert und dass hatt geklapt.

gruss,

Jan aus Holland

_________________
HF Verkauft (suche eine neue)
Squeezebox Duet
Denon PMA2000 mkIV
Denon DCD 1500AE
Elac FS 209.2
DAC: Denon DA500


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2006 22:50 
Offline

Registriert: 18.09.2005 03:02
Beiträge: 73
Mal eine spekulative Frage von mir (an die Experten hier im Forum):

Besteht eigentlich die Gefahr, dass irgendwann eine zukünftige Firmware dafür sorgen wird, dass eine neu eingebaute Festplatte (beim Booten) nicht als Original-Festplatte erkannt wird, indem z.B. eben nicht nur die Checksumme überprüft wird sondern auch irgendwas anderes, das hier noch nicht erwähnt worden ist ?

Ich kenn mich in Sachen Festplattentechnik nicht so aus, daher wollte ich mal wissen, ob eine andere Art der Festplattenüberprüfung durch Softwareänderung (=Firmwareupdate) technisch überhaupt möglich ist.

Schließlich sieht's Hermstedt wohl nicht gerne, wenn man die Festplatte austauscht! (Garantieverlust beim Öffnen des Geräts - ist mir klar)


DrFink


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2006 23:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Denkbar wäre das vermutlich, indem man nur bestimmte Festplattentypen als "erlaubt" festlegen würde ...

Das wäre jedoch eine Unbrauchbarmachung Deines Gerätes, wenn es tatsächlich das, was Du beschreibst, machen würde.
Und damit wäre das ganz sicher nicht legal, und Du hättest Anspruch auf Entschädigung.
Anders läge der Fall dagegen, wenn die neuesten Software-Versionen sich nur auf Hifidelios mit bestimmten Festplatten installieren ließen.
Ich vermute, daß das nicht zu verhindern wäre, denn niemand verpflichtet einen Hersteller, jeden Umbau zu unterstützen.
Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, denn die Verhinderung der Einspielung einer neuen Firmware ohne sachlichen Grund aufgrund von einer ausgetauschten Festplatte könnte man evtl auch als Sachmangel werten ... wenn der Austausch aufgrund einer defekten Originalplatte erfolgt ist, und zb dieselbe Größe hat, wie der Originaldatenträger.

Wenn die Platte größer ist, könnte es allerdings dafür Gründe geben, das ganz bewusst zu unterbinden.

Aber davon abgesehen:
Ich frage mich, warum Hermstedt das machen sollte. Solange nur die beiden Varianten und keine weitere Aufrüstmöglichkeit angeboten wird, sehe ich das eher unkritisch.
Zwar wurde diese Hardware-Verdongelung eingebaut, aber bislang hat noch niemand dafür eine richtige Begründung geliefert, warum die drin ist.

Davon abgesehen:
die Rücksetzung auf einen älteren Software-Stand sollte auch nach einem wirklich fiktiven "Unbrauchbarmachen durch Update mit Festplattencheck" noch möglich sein. Zur Not evtl nach Einbau der Originalplatte, und Update auf die letzte Version vor so einer fiktiven Sperre.
Die übrig bleibende Gefahr wäre also nach meinen Überlegungen nur die, daß Du evtl etwas Arbeit hättest, und danach mit der nicht-originalen Platte keine Updates mehr einspielen könntest.

Im Umkehrschluß bedeutet das, daß Hermstedt mit so einer fiktiven neuen Funktion nur erreichen würde, daß man gezwungen wäre, die alte Originalplatte wieder einzubauen, also auf die neue Platte zu verzichten, so man denn die neuesten Updates unbedingt nutzen können wollte.

Dafür wäre der Aufwand etwas hoch ... und das Ergebnis wohl ausschließlich, ein paar Intensiv-Nutzer und Multiplikatoren gründlich zu verärgern.

Meine Meinung: mach Dir keine Gedanken mehr ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de