Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 22.10.2018 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PHP auf dem HF
BeitragVerfasst: 10.12.2006 17:46 
Offline

Registriert: 04.12.2006 07:51
Beiträge: 39
Hallo zusammen,
ich hätte gerne php 4 oder 5 auf dem HF.
Hat jemand eine Installationsanleitung dafür?

Gruß

schulber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2006 19:37 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Das hat bis jetzt noch niemand geschafft zu installieren - obwohl es sicherlich möglich ist.
Von daher gibt es auch keine Anleitung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Viel Arbeit
BeitragVerfasst: 10.12.2006 19:43 
Offline

Registriert: 04.12.2006 07:51
Beiträge: 39
Dann werd ich mich mal dran machen. Obwohl ich mehr Spaß am php Scripten hab.
Versuch gerade in vmware die notfall cd zum laufen zu überreden.

Gruß

Bernhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Viel Arbeit
BeitragVerfasst: 10.12.2006 19:52 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
schulber hat geschrieben:
Versuch gerade in vmware die notfall cd zum laufen zu überreden.

Moment mal: Du willst Code, der für einen PPC405 mit genau spezifizierter Hardware geschrieben ist, in einer virtuellen Maschine zum laufen bekommen? Das wird nicht klappen.

Wenn Du stattdessen Tipps brauchst, wie man die Toolchain für den Hifidelio aufsetzt, schau mal unter den Modifikationen nach (stichwort wie gesagt Toolchain).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: PPC405
BeitragVerfasst: 10.12.2006 20:04 
Offline

Registriert: 04.12.2006 07:51
Beiträge: 39
Folgendes,
tiger-x86 geht auch auf meinem Intel und/oder in vmware.
Mit dd Dateien hin und her laden yellowdog installieren, treiber tauschen,
treiber anpassen usw.
Mal schaun was geht. 8)

Gruß
schulber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PPC405
BeitragVerfasst: 10.12.2006 20:31 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
schulber hat geschrieben:
Mal schaun was geht. 8)

Wenn DU meinst... ich sehe zwar nur Nachteile bei deiner Vorgehensweise, aber nun gut..
BTW: Welche vmware emuliert denn ein PowerPC-System??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PPC405
BeitragVerfasst: 10.12.2006 20:39 
Offline

Registriert: 04.12.2006 07:51
Beiträge: 39
gigi hat geschrieben:
BTW: Welche vmware emuliert denn ein PowerPC-System??

Das muß ja nicht zwingend vmware sein, emulatoren gibt es schon für alles. Ich mach mich erstmal schlau, was im HF steckt, was er braucht was er kann, usw. Die Entwickler werden auch nicht direkt auf einem Gerät arbeiten, sondern irgendwo anders und dann zum Gerät übertragen.
Wäre schon gewesen wenn ich jedes Gerät für das ich schon entwickelt habe bei mir auf'm Tisch stehen hätte.

mfg
schulber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2006 20:51 
Offline

Registriert: 30.09.2006 13:54
Beiträge: 152
Zitat:
Die Entwickler werden auch nicht direkt auf einem Gerät arbeiten, sondern irgendwo anders und dann zum Gerät übertragen.

u.a MACs :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PHP auf dem HF
BeitragVerfasst: 10.12.2006 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2005 08:58
Beiträge: 216
Wohnort: Heppenheim
schulber hat geschrieben:
Hallo zusammen,
ich hätte gerne php 4 oder 5 auf dem HF.
Hat jemand eine Installationsanleitung dafür?


Also in meinem Yellowdog-chroot läuft so ziemlich alles, was an RPMs dabei ist, ich glaube, ich habe sogar mal den apache mit PHP ausprobiert. Schau mal in diesen Beitrag:

http://www.hifidelio-user.de/viewtopic. ... ght=chroot

Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2006 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2005 08:58
Beiträge: 216
Wohnort: Heppenheim
Alternativ ist vielleicht auch dieser Thread insteressant:

http://www.hifidelio-user.de/viewtopic. ... highlight=

Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.12.2006 22:51 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Oops, habe doch völlig vergessen oder übersehen, dass tobox schon ein komplettes Yellowdog auf dem Fidel installiert hat :shock:

Aber jetzt verschieb das Thema mal nach Modifikationen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PPC405
BeitragVerfasst: 11.12.2006 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
gigi hat geschrieben:
BTW: Welche vmware emuliert denn ein PowerPC-System??


Hallo,

zur Emulation eines PPC Systems unter Windows oder Linux auf eine i386 kann der PearPC (www.pearpc.net) verwendet werden.
Allerdings ließ der sich nicht zu einer Zusammenarbeit mit dem YellowDog Linux überreden. Nach etwas herumtricksen habe ich aber Debian Woody 3.0R6 ans laufen bekommen. Diese Distro basiert auf Kernel 2.4 aber gleicher libc wie der Fidel. Zum Übersetzten diverser Programme kann dieses Setup also verwendet werden.

Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PPC405
BeitragVerfasst: 12.12.2006 09:09 
Offline

Registriert: 04.12.2006 07:51
Beiträge: 39
shadowman hat geschrieben:
3.0R6 ans laufen bekommen. Diese Distro basiert auf Kernel 2.4 aber gleicher libc wie der Fidel. Zum Übersetzten diverser Programme kann dieses Setup also verwendet werden.


Hallo,
poste doch mal bitte den exakten download link von 3.06R.
Welches package hast du verwendet.
Gruß

schulber


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.12.2006 10:36 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Ich lasse mich ja gerne überzeugen, dass das der richtige Weg ist. Nur sehe ich immer noch keine Vorteile.
Was spricht denn bitte gegen das fertige Yellowdog-Paket von tobox?
Ich mache jede Wette, dass das der weniger steinige Weg ist. Und 300MHz PowerPC native dürfte sogar von der Performance her mit einer Intel-PowerPC-Emulation mithalten können...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: darum
BeitragVerfasst: 12.12.2006 10:57 
Offline

Registriert: 04.12.2006 07:51
Beiträge: 39
gigi hat geschrieben:
Ich lasse mich ja gerne überzeugen


1. 6993 Dateien
2. fast 100 mb
3. php scripten auf einer Live Maschine
4. langsamer über telnet oder ftp

Irgendwie Kanonen auf Spatzen :!:

Gruß

schulber


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de