Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 19.10.2017 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 224 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Automatische Coveranzeige in Leonore
BeitragVerfasst: 11.02.2007 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
Hallo,

ich habe mich in letzter Zeit damit beschäftigt Leonore mit Coverimages vom Amazon zu füttern und möchte euch den ersten Prototyp nicht vorenthalten. Dieser Prototyp (und als solches sollte er auch behandelt werden) wurde in meiner Umgebung getestet und dort als als funktionierend eingestuft. Für andere (eure) Systeme erfolgt die Installation auf eigenes Risiko.

Update am 27.06.2007 :
Eine anktuelle Zusammanfassung dieses Thread's gibt im im
Hifidelio Wiki

Funktionsweise:
Es wurde ein Hintergrundservice erstellt, der permament den Fidel bzgl. des aktuell gespielten Titels befragt, hierzu ein Coverimage von Amazon herunterlädt und zur Anzeige bringt. Die ermittelten Cover werden in einem Cache gespeichert und stehen zukünftig offline zur Verfügung.
Ein Hintergrundprozess optimiert die Cover zusätzlich auf die von Leonore verwendete Grösse von 200x200 Pixeln.
Das Paket stellt im Verzeichnis bin die ausführbaren Dateien artwork.sh, coverart und setenv.sh zur Verfügung. coverart implementiert die eigentliche Fuktionalität. setenv.sh definiert das Environment und artwork.sh ist das Skript zum installieren, deintallieren sowie starten und stoppen des Hintergrunddienstes.


Voraussetzungen:
Firmware >= 2.3.6
Internet Verbindung

Features Version 0.1:
- Automatisches Ermitteln und Anzeige von Coverartworks in Leonore
- Hintergrundprozess für Image Resampling auf 200x200 Pixeln
- Nachbearbeitung über Kommandozeile

Roadmap:
- Web-Interface zur Nachbearbeitung
- Musikdateien mit Images Taggen

Bekannte Probleme:
- Falls Musikdateien bereits mit coverartwork getaggt sind werden diese unter umständen ignoriert.
- das logfile /tmp/coverart.log wird nur bei einem Neustart gelöscht.

Installation:
Die Datei coverart.tgz herunterladen und ins Importverzeichnis speichern.
Telnetsession starten und folgende Kommandos eingeben.
Code:
# Datei entpacken
tar -xzf /audio/import/coverart.tgz -C /audio

# Environment setzten
source /audio/opt/coverart/bin/setenv.sh

# Service installieren
artwork.sh install

# Service Starten
artwork.sh start


Ab dem nächsten Systemstart sollte das Enviroment automatisch gesetzt und der Dienst gestartet werden.

Manuelles Bearbeiten
Da die automatische Funktion keine 100% Trefferquote bietet, kann der Cache über die Kommandozeile
bearbeitet werden. Dazu stehen fünf Kommandos zur Verfügung.

coverart query - fragt den Cache ab
Code:
usage: coverart query  --artist --album|--title
options are:
      --artist=name   - The artist to query. Set to % for all.
      --album=name    - The album to query. Set to % for all.
      --title=name    - The title to query. Set to % for all


Beispiel:
Code:
coverart query --artist="k's choi%"
Query Database /audio/opt/coverart/db/coverartwork.db for k's choi%, %
Query Cached  Albumcover for Artist: k's%
   ID - Artist - Album/Title:
    6 - K's Choice - Live
  257 - K's Choice - Paradise In Me
  316 - K's Choice - Almost Happy
  439 - K's Choice - The Great Subconscious Club


coverart update - Wird zum manuellen Bearbeiten eines Eintrages genutzt.
Code:
usage: coverart update --key --url|--empty
options are:
      --key       - The Cache-Key to use for update or delete command
      --url=name  - The Filename which indentifies the image to load or store into
                  - set to --url=http://.... for load an image from web
                  - set to --url=file:/audio/import/image.png to load a local file.
      --empty     - Sets the cache entry to an empty image.


Beispiel:
Code:
coverart update --key=529 --url=http://images.bol.de/images-adb/2c/bc/2cbc1491-77d7-4c53-a373-ab061852962b.jpg
Update Database /audio/opt/coverart/db/coverartwork.db for Key 529
Try downloading from http://images.bol.de/images-adb/2c/bc/2cbc1491-77d7-4c53-a373-ab061852962b.jpg
OK
Updating Record,
  Id     = 529
  Artist = Huey Lewis & The News
  Title  =
  Album  = The Heart Of Rock 'n' Roll
  Image  = 17798 Bytes from http://images.bol.de/images-adb/2c/bc/2cbc1491-77d7-4c53-a373-ab061852962b.jpg
Updating Image for Key: 529


coverart delete - Löscht einen vorhandenen Eintrag aus dem Cache
Code:
coverart delete --key=123


coverart showempty - Zeigt alle Einträge für die kein Cover ermittelt werden konnte und eine manuelle Nachbearbeitung nötig ist.

Ein Aufruf von coverart --help gibt eine Hilfe aus.

grüsse,

Matthias


Zuletzt geändert von shadowman am 27.06.2007 19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Hallo shadowman,

Hut ab, sehr gute Idee und Umsetzung! Meines Erachtens nach der Prototyp-Phase ein Kandidat für die offizielle Firmware. :D

Allerdings noch ein Problem: Bei mir werden JPEG Dateien als "/tmp/currcover.png" abgelegt. Das wirft Veronica aus der Bahn, da dort eine PNG Datei erwartet wird und die Prüfung der Signatur zu einem Fehler führt.

EDIT: Nach dem Resampling funktioniert es dann, da die Cover Art als PNG in die Datenbank geschrieben wird. Libjpeg 6.2 brauchst du übrigens nicht mit zu installieren, diese ist bereits auf dem Hifidelio vorhanden:
Code:
libjpeg.so.62 (libc6) => /opt/upnp/lib/libjpeg.so.62

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.02.2007 17:04 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
Hallo shadowman,
super, danke, Respekt für Deine Arbeit!
shadowman hat geschrieben:
Roadmap:
- Musikdateien mit Images Taggen

wenn man Dein Tool einfach auf den Music-Ordner drauflassen könnte und dann alle Dateien, die noch kein Cover-Tag enthalten, automatisch so nachbearbeiten könnte, wäre das echt super.

shadowman hat geschrieben:
Roadmap:
- Web-Interface zur Nachbearbeitung

Vielleicht bietet sich hier eine Zusammenarbeit mit dem Veronica-Projekt an. Dort wird ja auch noch ein Web-Interface gewünscht (für die Theme-Verwaltung und für den Java-Applet-Client). Wäre doch schön, wenn man da zusammen was machen könnte, dann braucht man das Rad nicht nochmal erfinden und der Anwender wird auch nicht noch mit einem dritten Web-Interface beglückt. Was meinst Du?

Gruß
Micha

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
schim hat geschrieben:
Allerdings noch ein Problem: Bei mir werden JPEG Dateien als "/tmp/currcover.png" abgelegt. Das wirft Veronica aus der Bahn, da dort eine PNG Datei erwartet wird und die Prüfung der Signatur zu einem Fehler führt.

Schim,

ich habe mich bislang noch nicht mit Veronica (als Software :lol: ) beschäftigt. Es ist allerdings ein Fehler, dass die zumeist als JPG angebotenen Dateien von Amazon zunächst als PNG abgelegt werden. Dies kommt erstmal auf die TODO Liste.

Micha hat geschrieben:
wenn man Dein Tool einfach auf den Music-Ordner drauflassen könnte und dann alle Dateien, die noch kein Cover-Tag enthalten, automatisch so nachbearbeiten könnte, wäre das echt super.

Micha, ich wollte eigentlich ein vollautomatisches Taggen der Datien verhindern, da eine solche Lösung eine doch recht fehlerträchtige Sache ist. Bei dem großteil meiner Alben wurde das Cover korrekt erkannt, bei Samplern oder Soundtracks wird die Fehlerquote schon größer. Ich persönlich schau mir gerne noch einmal das Ergebnis eines automatischn Laufes an bevor irgendwelche Daten geändert werden.
Das von Dir angesprochene Verhalten kann ich mir eher für eine Manuelle Nachbearbeitung vorstellen.
- Applikation sagt Dir für welche Dateien keine Cover vorliegen und macht dafür Vorschläge.
- Der Nutzer sagt dann Ja, Taggen oder Nein und schlägt ein eigenes Cover vor.
Dies ist allerdings noch in weiter Ferne.

grüsse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 18:31
Beiträge: 270
Wohnort: Düsseldorf
@shadowman

Zitat:
Da die automatische Funktion keine 100% Trefferquote bietet, kann der Cache über die Kommandozeile
bearbeitet werden. Dazu stehen fünf Kommandos zur Verfügung.


Sind bereits vorhandene Cover in Gefahr durch andere ersetzt zu werden :?:

_________________
- HF 320GB Pro-Update fw=2.4.9
- HF Tastatur
- Marantz SR - 7005
- Topfield TF 5500 750 GB
- Canton: CD 300, AS 200 SC, AV 700, Karat M 10
- IPdio
- iPhone 4s
- iPod-touch 32 GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
centurion hat geschrieben:
@shadowman
Sind bereits vorhandene Cover in Gefahr durch andere ersetzt zu werden :?:


Da die Coveranzeige nur aus dem Cache bedient wird und die Musikdateien (der einfachheit halber zufünftig nur noch mp3 genannt) nicht getaggt werden defintiv NEIN. Allerdings ist es eher Zufall, ob das Cover aus dem mp3 oder aus dem Cache angezeigt wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 18:31
Beiträge: 270
Wohnort: Düsseldorf
shadowman hat geschrieben:
centurion hat geschrieben:
@shadowman
Sind bereits vorhandene Cover in Gefahr durch andere ersetzt zu werden :?:


Da die Coveranzeige nur aus dem Cache bedient wird und die Musikdateien (der einfachheit halber zufünftig nur noch mp3 genannt) nicht getaggt werden defintiv NEIN. Allerdings ist es eher Zufall, ob das Cover aus dem mp3 oder aus dem Cache angezeigt wird.


Danke für die schnelle Antwort.

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass bei dieser Methode eine eigenständige Datei angelegt wird in der die Cover gespeichert werden?
Das bedeutet doch dann auch, dass bei einem Export z.B. auf den iPod diese Cover nicht zur Verfügung stehen. Oder habe ich da was falsch verstanden?

_________________
- HF 320GB Pro-Update fw=2.4.9
- HF Tastatur
- Marantz SR - 7005
- Topfield TF 5500 750 GB
- Canton: CD 300, AS 200 SC, AV 700, Karat M 10
- IPdio
- iPhone 4s
- iPod-touch 32 GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
schim hat geschrieben:
Allerdings noch ein Problem: Bei mir werden JPEG Dateien als "/tmp/currcover.png" abgelegt. Das wirft Veronica aus der Bahn, da dort eine PNG Datei erwartet wird und die Prüfung der Signatur zu einem Fehler führt.

Das Problem ist soweit erledigt, Das Komplettpaket coverart.tgz enthält bereits den fix. Für alle anderen gbit es einen Patch

centurion hat geschrieben:
Das bedeutet doch dann auch, dass bei einem Export z.B. auf den iPod diese Cover nicht zur Verfügung stehen. Oder habe ich da was falsch verstanden?


Mir scheint hier existiert noch ein wenig Diskussionsbedarf.
  • z.Z. werden die ermittelten Cover in einer seperaten Datenbannk gespeichert und leonore/veronica von dem erstellten Service zur Laufzeit quasi "untergeschoben".
  • Die original Audiodateien werden nicht angefasst. Dies hat auch zur Folge, dass die Images nach einem Export auf externe Geräte nicht zur Verfügung stehen.
  • Umgekehrt gilt: um die Images auch nach einem Export darstellen zu können, müssen die Audiodateien entsprechend getaggt werden. Dies möchte ich aus oben genannten Gründen jedoch nicht automatisch tun.
  • Ein manuelles Taggen ist noch nicht implementiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 18:31
Beiträge: 270
Wohnort: Düsseldorf
Danke für die Aufklärung und Deine Arbeit.

Funktioniert super :D

Wäre schön, wenn Du das Projekt noch weiter entwickelst um damit auch die noch nicht vorhandenen Cover in den mp3s speichern zu können.

_________________
- HF 320GB Pro-Update fw=2.4.9
- HF Tastatur
- Marantz SR - 7005
- Topfield TF 5500 750 GB
- Canton: CD 300, AS 200 SC, AV 700, Karat M 10
- IPdio
- iPhone 4s
- iPod-touch 32 GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2007 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2005 15:35
Beiträge: 161
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hallo shadowman,

vielen Dank!! dein Tool ist genial und arbeitet bei mir problemlos - sogar auf meinem Pocket PC. Es lies sich entsprechend Deiner Anleitung auf Anhieb installieren. Ich hatte bisher keine Cover getagged und hätte das manuell sicher auch nie nachgetagged.
Das Ergebnis ist bei mir nun die ideale Fidel Fernbedienung - sogar mit aktueller Cover Anzeige. Wer braucht jetzt noch eine Fernbedienung von Hermstedt

Nun wünsche ich mir, dass diese Funktion in die nächste Fidel Release eingebaut wird.

Grüsse

Aeppler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2007 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.02.2005 19:30
Beiträge: 16
Wohnort: Steinfeld
Hallo Shadowman!!!

DANKEEEEE!!!!!

Das war genau das Tool, auf das ich gewartet habe. Funktioniert bis jetzt sehr gut.

Dieses automatische herunterladen der Coverart erspart mir sehr viel Arbeit!

Nochmals Danke.... Auch im Namen meines Hifidelios..... :D

Gruß

PYo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2007 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2005 12:43
Beiträge: 47
Wohnort: bayrisch-schwaben
Danke Shadowman,

es funzte bei mir auch ohne Neustart!


Gruß Duschi :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2007 22:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Hallo shadowman,

ein ganz klasse tool hast Du da erstellt!! :D Es macht richtig Spaß zuzusehen, wie Dein Programm die Covers sucht und findet. Dabei ist mir aufgefallen, dass die höchste Trefferquote besteht, wenn der Albumname korrekt eingetragen ist. Led Zeppelin Remasterd findet es z.B., aber Led Zeppelin Remasterd (CD2) z.B. nicht. Plaudere doch bitte noch ein bischen aus dem Nähkästchen, wie Dein Programm bei der Suche vorgeht, ist sicherlich interessant.
Btw, gibt es auch eine Möglichkeit den Dienst zu beenden?
Gestern habe ich einen Teil der gefundenen und durch Leonore angezeigten Covers per rechtem Mausklick auf der Festplatte gespeichert. Dazu eine Frage: Wäre es vielleicht möglich dem in Leonore angezeigten Cover per rechtem Mausklick zu sagen: Schreibe Cover in Datei?? Da könnte man sich online direkt dafür entscheiden, ob das gefundene Cover übernommen werden soll oder nicht.
aeppler42 hat geschrieben:
Nun wünsche ich mir, dass diese Funktion in die nächste Fidel Release eingebaut wird.

Damit Du daraufhin gute Chancen hast, solltest Du Deinem Programm einen Namen geben! :wink:
Da ich "damals" schim den Vorschlag mit Veronica gemacht habe, erlaube ich mir Dir vorzuschlagen : " LEONARDO " ( der Bilder wegen... :wink: )
Grüße,
Resistor,
der sich sehr über dieses tool gefreut hat, was auch den HF wieder etwas mehr zu einem einzigartigen Gerät auf dem Markt gemacht hat!!

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2007 23:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
RESISTOR hat geschrieben:
Damit Du daraufhin gute Chancen hast, solltest Du Deinem Programm einen Namen geben! :wink:
Da ich "damals" schim den Vorschlag mit Veronica gemacht habe, erlaube ich mir Dir vorzuschlagen : " LEONARDO " ( der Bilder wegen... :wink: )

"Leonardo" wäre ein wenig ungünstig, da Hermstedt diesen bereits im Programm hat: http://hermstedt.de/german/hardware/leonardo_usb.html.

Um bei der Endung auf "o" zu bleiben, könnte man aber auch "Picasso" nehmen. :D

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2007 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
RESISTOR hat geschrieben:
ein ganz klasse tool hast Du da erstellt!! :D Es macht richtig Spaß zuzusehen, wie Dein Programm die Covers sucht und findet.

Ich muss sagen, dass ich von der durchaus positiven Kritik doch ein wenig überrascht bin.
Was die Suche angeht, ist der grobe Ablauf folgender
  1. Zuerst wird für die Kombination Interpret + Album der Amazon (.de, .com, .fr, .jp) Webservice aufgerufen. Leider bietet Amzon nicht die Möglichkeit einer unscharfen Suche. Falls Amazon hier ein Treffer liefert (dies kann sowohl ein Album, als auch eine Maxi-Single sein) wird das Cover auf Basis des Albums angezeigt.
  2. Falls für obige Kombination kein Treffer ermittelt werden konnte wird die Suche nochmals nur über den Albumnamen ausgeführt. Dieses ist allerdings recht fehlerträchtig, liefert aber für Sampler und Soundtracks brauchbare Treffer.
  3. Falls keine Albuminformation vorliegt (Album == Unbekannt) wird mit der Kombination aus Titel und Interpret versucht über den Dienst musicbrainz.org der Albumtitel zu raten. Hier wird zur Zeit nur der erste gelieferte Treffer verwendet. (Dies ist aber leider nicht immer der Beste.)
  4. Danach wird wieder der Amazon Webservice bemüht.
Dieses Verfahren ist noch Verbesserungsfähig. evtl kann musicbrainz.org dazu Verwendet werden die Albumnamen von zusätzen (wie CD1, Remastered ...) zu bereinigen. Hiermit habe ich mich allerdings noch nicht weiter aueinandergesetzt aber Überlegungen zur Verbesserung der Trefferquote laufen schon. Für interessierte werde ich in nächster Zeit auch den Quellcode bereitstellen, nachdem dieser ein wenig entrümplet ist.


RESISTOR hat geschrieben:
Btw, gibt es auch eine Möglichkeit den Dienst zu beenden?

Der Dienst lässt sich mittels beenden durch
Code:
artwork.sh stop

und deinstallieren über
Code:
artwork.sh uninstall

Die Dateien im Filesystem müssen allerdings von Hand gelöscht werden.

RESISTOR hat geschrieben:
Wäre es vielleicht möglich dem in Leonore angezeigten Cover per rechtem Mausklick zu sagen: Schreibe Cover in Datei??

Hier geht Du ein einem kleinen Satz auf den größten Brocken in der implementierung ein. Hierzu muß zunächst Leonore in irgendeiner Weise, wahrscheinlich über Javascript, erweitert werden. Dieses auf dem Client laufende Javascript muss seinerseits eine auf dem Fidel laufende Software antriggern die entsprechende Audiodatei zu taggen (BTW. Welche von Fidel unterstützten Audiotypen können eigentlich mit Image-Tags umgehen ?)

aeppler42 hat geschrieben:
Nun wünsche ich mir, dass diese Funktion in die nächste Fidel Release eingebaut wird.

Nun, darauf habe ich leider gar keinen Einfluß.

aeppler42 hat geschrieben:
Damit Du daraufhin gute Chancen hast, solltest Du Deinem Programm einen Namen geben! :wink:

Ich denk' mal drüber nach. Weitere Vorschläge sind selbstverständlich wilkommen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 224 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de