Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 19.10.2017 18:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.02.2007 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.02.2005 17:56
Beiträge: 24
Edit by Bergi: Zusammenfassung auf dem "Wikidelio" hier.

Hoi,

wenn man in einem normalem HF die 80GB-Platte durch eine 160GB ersetzt, danach das System via Recovery-CD neu aufsetzt, wird das System weiterhin für eine 80GB-Platte aufgesetzt (der Rest bleibt umbenutzt).

Nun gibt es das schöne Tool parted, was die Partitionen vergrössern kann. Ich bin nun schon öfters nach einer Anleitung für nicht-Unix-Freaks gefragt worden.

Hier ist sie:

lade dir die hftools.tz runter

kopiere sie in den Import-Ordner der Hifidelios

melde dich via Telnet am Hifidelio an

wechsle in das import-Verzeichnis
Code:
cd /audio/import


entpacke nun das hftools.tz:
Code:
tar zxvf hftools.tz

(entpackt das ganze im aktuellen Verzeichnis - du kannst es nachher also ganz normal über den Import-Ordner via löschen)

wechsle nun in das richtige Untervzereichnis
Code:
cd usr/local/bin

wechselt also in das Verzeichnis: /audio/import/usr/local/bin

nun den parted starten:
Code:
./parted


der Befehl
Code:
print

gibt die aktuelle Partitionstabelle aus

dich interessiert die Gesamtgrösse:
Code:
Disk geometry for /dev/hda: 0.000-152627.835 megabytes


und wo die Partition 7 (music) beginnt und endet (bei mir ist die Partition bereits vergrössert, daher ist das Ende identisch zur Gesamtgrösse)
Code:
7 3088.031 152627.835 ext3 music



folgender Befehl vergrössert die Partition
Code:
resize <partition> <start> <ende>


also:
7 -> ist die Partition die du vergrössern willst
3088.031 -> ist der Start (dort beginnt die Partitionm, den Wert übernimmst du unverändert)
152627.835 -> ist das Ende (der Wert ist identisch zur Plattengrösse)

also:
Code:
resize 7 3088.031 152627.835


Das dauert a bisserl, aber das wars dann auch schon
anschliessend kannst du die Partition noch formatieren
Code:
mkfs 7 ext3


verlassen kannst du den parted mit:

Code:
quit



so nun noch den Hifidelio neu starten.
Dies kannst du im Telnet auch mit einem
Code:
shutdown -r now


Hoffe, das hilft weiter.

Viele Grüsse

Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.02.2007 13:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Hi Hans,

sehr cool!
ich hab das ganze mal "gewichtigt" ... ;-)

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: HD Reset
BeitragVerfasst: 16.02.2007 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2005 19:54
Beiträge: 51
Wohnort: Affing
Hi,
oder noch einfacher:
Das Tool HDReset inclusive Dksoft's Freischalt-Iso-CD:
Link: http://www.lilithi.com/hifidelio/hdreset.iso.zip

So gehts: Iso-CD brennen, booten, neue Festplatte rein, mit Hermstedts Recovery CD neuen Fidel aufsetzen, und danach wieder mit dem Iso den Record Ordner freischalten. 1 CD fur alles...
Gruß Winfried

_________________
Hifidelio Pro SATA SSD 64GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HD Reset
BeitragVerfasst: 16.02.2007 21:56 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
winfried hat geschrieben:
Hi,
oder noch einfacher:

Nein, das was Hans oben beschreibt ist das Vergrößern der Music-Partition, *nachdem* eine größere Festplatte eingesetzt und mit der Recovery-CD aufgesetzt wurde.
Es gibt wohl verschiedene Recovery-CDs:
a) solche, die den gesamten Festplattenplatz nutzen oder
b) solche, die nur 80GB/160GB formatieren, obwohl eine größere Festplatte installiert ist.

Im Falle von b) muss man vorgehen wie Hans es genau richtig beschrieben hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: HD Reset
BeitragVerfasst: 28.03.2007 19:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
gigi hat geschrieben:
Es gibt wohl verschiedene Recovery-CDs:
a) solche, die den gesamten Festplattenplatz nutzen oder
b) solche, die nur 80GB/160GB formatieren, obwohl eine größere Festplatte installiert ist.

über beide Backen ganz fest strahl: Meine 2.3.8 Recovery CD ist vom Typ a)
habe soeben eine 2.5" Samsung 160 GB HD eingebaut.
Hardware: 10 minuten, Software 10 Minuten, Die elende kopiererei folgt nun...
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2007 14:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Habe es nun noch bei einem zweiten, offensichtlich älteren HF gemacht.
(160GB 2.5" Samsung eingebaut)
Unterschiede:
- Bei diesem war (wie erwartet) kein hdreset nötig.
- upgrade.key musste kopiert werden. (Er war nicht ohne intervention wieder ein Pro geupgradeter HF)
- Die Platte musste mit parted vergrössert werden.

Lerne: Meine Recovery CD macht nicht immer eine Partition über die volle Grösse sondern es ist Geräteabhängig)

Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29.03.2007 14:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
hans.obermair hat geschrieben:
nun den parted starten:
Code:
./parted

Das funktioniert nicht.
parted muss auf eine andere Partition und music (/dev/hda7, was ja auch den Importordner enthält) muss vorher unmounted werden.
also vorher noch
Code:
cp /audio/import/usr/local/bin/parted /parted
fidelio stop
cd /
umount /dev/hda7

und dann kann das
Code:
./parted

kommen, oder?

Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.04.2007 13:52 
Offline

Registriert: 27.07.2005 15:43
Beiträge: 12
Wohnort: Freiburg
Bergi hat geschrieben:
hans.obermair hat geschrieben:
nun den parted starten:
Code:
./parted

Das funktioniert nicht.
parted muss auf eine andere Partition und music (/dev/hda7, was ja auch den Importordner enthält) muss vorher unmounted werden.
also vorher noch
Code:
cp /audio/import/usr/local/bin/parted /parted
fidelio stop
cd /
umount /dev/hda7

und dann kann das
Code:
./parted

kommen, oder?

Gruss, Bergi



Danke Bergi. So hat's auf meinem Hifidelio der ersten Stunde geklappt. (Auch Samsung 160 GB, Recovery-CD 1.0).

Thomas

_________________
T+A M800 - Audioplan Kontrapunkt - hifidelio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.05.2007 01:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
hans.obermair hat geschrieben:
Das dauert a bisserl, aber das wars dann auch schon
anschliessend kannst du die Partition noch formatieren
Code:
mkfs 7 ext3


Also daran bin ich gescheitert. Parted hat bei mir gemeldet, dass diese Funktion für ext3 nicht unterstützt wird.
Da das ext3 filesystem mit print angezeigt wurde habe ich keinen weiteren Versuch unternommen die erweiterte Partition zu formatieren.
Fiedel läuft nun mit 160GB 2.5" Samsung-Platte. :lol:

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2007 22:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
kleiner Nachtrag für den Basic mit der 2,5" Platte:

ich hab mal bei einem Redakteur der ct nachgefragt, ob von den inzwischen bis 300 GB verfügbaren S-ATA Platten nicht auch mal eine als ATA (IDE) zu erwarten ist.

Seine Antwort: der Markt erscheint den Herstellern wohl zu klein, als daß dieses Interface für diese neuen Platten noch bedient werden wird.

Fazit: vermutlich ist aus diesem Grund für die Aufrüstung den Basic bei 160 GB Schluß.

... oder jemand probiert mal einen S-ATA auf IDE Adapter aus ... scheint mir aber etwas wackelig zu sein ... ob das im Hifidelio läuft, weiß ich nicht ...

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.08.2007 16:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Spacesson hat geschrieben:
Fazit: vermutlich ist aus diesem Grund für die Aufrüstung den Basic bei 160 GB Schluß.

Michi2908 hat inzwischen eine 250GB 2.5" PATA HD gefunden.
Ausprobiert ist sie auch schon, funktionieren tut es offenbar wunderbar.
Die Platte ist von Western Digital und hört auf den Namen:

Michi2908 hat geschrieben:
Western Digital WD2500BEVE - wobei das letzte E für die PATA Schnittstelle steht


Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.08.2007 20:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
cool.

Die wird sofort bestellt! ... (findet sich bei www.geizhals.at/deutschland )

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.08.2007 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2007 10:08
Beiträge: 39
Wohnort: Baden/Wü.
Ich kann ( nach mehreren Stunden Dauerlauf ) "grünes Licht" geben. System und Musik sind drauf und keinerlei Probleme. Die Platte findet man derzeit nichtmal ( noch nicht ) bei WD auf der Homepage. Muß ne nagelneue Produktion sein, denn meine HDD hat ein Herstellungsdatum vom 11.08.07. Gruß michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.2007 18:53 
Offline

Registriert: 23.04.2006 10:28
Beiträge: 31
Hallo zusammen !

Ich habe parted nach der Anleitung hier gestartet, nachdem ich die defekte 80 gb platte meines fidel durch eine 160 GB (samsung) ausgetauscht habe.
Ich habe zuvor das System neu aufgesetzt und die 2.3.18 installiert.

Nach dem Befehl "print" erscheint nachfolgende Meldung :


Disk geometry for /dev/sda: 0.000-76319.085 megabytes
Disk label type: mac
Minor Start End Filesystem Name Flags
1 0.000 0.001 Apple
2 0.001 0.001 Hifidelio_Backup_1.0
(parted)

Kann mir jemand helfen, wie ich jetzt weiterkomme ?

Vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.2007 19:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Daek09 hat geschrieben:
Kann mir jemand helfen, wie ich jetzt weiterkomme?

Hast Du denn ein Recovery mit Löschen gemacht?
Was für eine Vrsion der Recovery-CD hast Du denn?

Gruss, Bergi
ps. Die Platte scheint ja aus einem mac zu kommen...

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de