EEPROM-Daten: Basic, Pr80 und Pro

Von Usern entwickelte Hard- und Software-AddOns. Nutzung auf eigenes Risiko!

Benutzeravatar
stax
Beiträge: 109
Registriert: 23.01.2005 23:22
Wohnort: Würzburg

Beitrag von stax »

Hallo Bergi,

ja, war er. Den Symptomen nach war die Ursache für das Problem die Festplatte, die auch tatsächlich bei Hermstedt getauscht wurde (vorher Samsung, danach Fujitsu). Ob noch andere Dinge ausgewechselt wurden, weiß ich nicht mit Bestimmtheit, allerdings hat das Mainboard noch immer ein gesockeltes Speichermodul und die Seriennummer, die sich wohl aus der MAC-Adresse ableitet, blieb ebenfalls gleich. Auch das Display ist weiterhin nicht dimmbar und die Vertauschung der Cinchbuchsen ist wie gehabt.

Wie ich gigi in einer PN schon geschrieben habe, musste ich den Upgrade-Key für die Pro-Funktionen nur ein einziges Mal direkt nach dem Kauf eingeben. Selbst nach dem Einbau einer größeren Festplatte und kompletter Neuinstallation waren die Pro-Funktionen sofort verfügbar.

Viele Grüße
stax
Benutzeravatar
Bergi
Moderator
Beiträge: 1756
Registriert: 29.01.2005 00:43
Wohnort: CH, Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Bergi »

Dann hat hermstedt bei der Reparatur offenbar das Bit gedreht. Geht offenbar schneller als nocheinmal aus der Seriennummer den Key zu genereieren und einzugeben ;-).

Gruss, Bergi
Was war ST-64 :?:
gigi
Moderator
Beiträge: 2436
Registriert: 27.01.2005 21:11

Beitrag von gigi »

Edit: Nach reiflicher Überlegung und Diskussion mit den Moderatoren im Intern-Forum bin ich zu der Entscheidung gelangt, die Download-Links zu GetPro zumindest bis auf weiteres aus dem Forum zu entfernen. Admin
-----------------------------
Ok, ich denke, das reicht so langsam an Hinweisen.
Ich habe jetzt mal kurz den Source zusammengebastelt (das geht auch noch nach 2 Bier...)
Hier ist das Binary, hier der zugehörige Sourcecode.

Wie kommt man ans Pro-Upgrade?

Binary in import-Ordner kopieren, per telnet zum Fidel und dann

Code: Alles auswählen

cd /audio/import
chmod 755 getpro
./getpro
Wenn jetzt die Ausgabe lautet

Code: Alles auswählen

Pro-Value: 1
You don't have a Pro device...
dann ist der Fidel bereit zum Pro-Upgrade:

Code: Alles auswählen

./getpro -w
Damit wird der neue Wert ins EEPROM geschrieben. Die Ausgabe sollte lauten:

Code: Alles auswählen

Pro-Value: 1
You don't have a Pro device...

Pro value set in EEPROM successfully. Please reboot and enjoy!
Nur zur Sicherheit: Alles ohne Gewähr!
Benutzeravatar
blechkiste
Beiträge: 147
Registriert: 08.04.2005 22:09
Wohnort: Wien

Beitrag von blechkiste »

Merci für den Hinweis. Regelkonform geändert 8)
h00lah00la
Beiträge: 75
Registriert: 17.10.2005 17:20

Beitrag von h00lah00la »

Naaa, wär die Anleitung nicht wie gemacht für'n Wiki Eintrag?? :D
Benutzeravatar
Spacesson
Moderator
Beiträge: 2388
Registriert: 21.05.2005 14:31
Wohnort: 52.429105,10.810525

Beitrag von Spacesson »

Zur rechtlichen Situation um das Tool GetPRO: ich sehe keine Gefahr darin, das Tool frei zu nutzen und zu verbreiten - schlagendes Argument: Hermstedt hat selbst den Vertrieb dieser Upgrade-Option aufgegeben. Und zwar schon vor einiger Zeit - was bedeutet, daß wir ihnen keinen wirtschaftlichen Schaden bescheren können - denn das Tool macht nur etwas, was definitiv nicht (mehr) von Hermstedt angeboten wird.

Das einzige, was eventuell möglich ist: Garantieverlust bei selbst freigeschaltetem Upgrade.
Gewährleistungsverlust dagegen dürfte nicht eintreten.

Aber die Garantie ist bei den betroffenen möglichen Geräten eh langsam am auslaufen, und durch die Insolvenz zusätzlich fraglich ... also "so what" ...

Mir nützt das tolle Tool eh nix, zweimal freischalten geht nicht ... (oder kann ich dann zwei Internet-Radios parallel hören???)

Hut ab aber mal an gigi, für dieses wirklich nützliche Feature!

Space
nope!

spacesson //ätt// 1st-think.de
Benutzeravatar
Halsband
Moderator
Beiträge: 1062
Registriert: 03.04.2005 07:40
Wohnort: Kasel bei Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von Halsband »

Naja ... aber seien wir doch ehrlich: Ohne die Insolvenz hätte man (sich/wir) das (noch) nicht getraut. Das Forum hat seine bisherigen guten Noten auch durch den respektvollen Umgang mit Hermstedt und dem guten gegenseitigen Kontakt mit den Mitarbeitern.
Etwas zu hacken ist das Eine ... so etwas unter der Hand weiter zu geben eine weitere Möglichkeit. Die offene Darbietung eines solchen Tools in diesem Forum ist schon eine "neue Qualität", die man auch mit einem weinenden Auge sehen kann. Bis vor Kurzem wurde das Upgrade noch auf Sonderwunsch verkauft ... am liebsten natürlich nicht mehr, damit sich die Leute für ein neues Gerät entscheiden. Ich fand selber die Pro-Upgrade-Politik immer mies ... aber es war eben Hermstedts Firmenpolitik, die hier immerhin akzeptiert wurde. Dieser "anständige" Umgang hatte schon eine gewisse "Klasse", die man selten im Web findet. So sehr ich mich über das Tool freue, bleibt bei mir ein gaaaanz leichtes Unbehagen. Schwieriges Thema ....
Dirk
... zur Zeit tatsächlich ohne echte Wünsche ... d.h. wann sollte der ST-64 kommen ?!
Benutzeravatar
Bastel
Beiträge: 313
Registriert: 14.03.2005 16:43
Wohnort: Konstanz

Beitrag von Bastel »

Mal ne blöde Frage:
Ist in dem IC auch das Startbitmap drin?
Wenn ja kann mann eventuell das auch verbiegen?
Das normale vom Standby ist ja klar.
Gruss Bastel
Ein sehr glücklicher Fidel Benutzer
mit Oder und konfigurierbarer Anzeige der Suchlisten der glücklichste Fidel Benutzer
Benutzeravatar
schim
Beiträge: 549
Registriert: 05.06.2006 00:38
Wohnort: Südpfalz, DE
Kontaktdaten:

Beitrag von schim »

Bastel hat geschrieben:Mal ne blöde Frage:
Ist in dem IC auch das Startbitmap drin?
Leider nein. Die Startbitmap ist Bestandteil des BIOS (U-Boot) und auf einem separaten Flash-Speicherbaustein abgelegt. Der Quellcode von U-Boot ist zwar vorhanden, aber man müsste erst herausfinden, wie man dieses übersetzen und flashen kann.

Gruß, schim
gigi
Moderator
Beiträge: 2436
Registriert: 27.01.2005 21:11

Beitrag von gigi »

schim hat geschrieben:Der Quellcode von U-Boot ist zwar vorhanden, aber man müsste erst herausfinden, wie man dieses übersetzen und flashen kann.
Übersetzen und flashen sollte mit der seriellen Konsole (Pins sind bekannt) kein großes Problem sein. Aber es müsste sich jemand finden, der es ausprobiert. Wenn etwas schiefgeht, hat man erst mal einen ziemlich großen und teuren Türstopper... Für ein neues Bootlogo ist das Risiko dann doch etwas zu groß.

Aber im Kernel ist das Bildchen auch drin - dort kann es ohne Risiko ausgetauscht werden - nur die ersten paar Sekunden bis vom Kaltstart bis zum laden des Kernels wird dann noch die u-boot-Version angezeigt.
Benutzeravatar
Spacesson
Moderator
Beiträge: 2388
Registriert: 21.05.2005 14:31
Wohnort: 52.429105,10.810525

Beitrag von Spacesson »

bezel hat geschrieben:Hallo,

endlich habe ich in der Bucht einen sehr günstigen Fidel mit 40 Gig Platte erstanden.
Hä? 40GB?

Das muß ein umgebauter sein ... wüsste nicht, daß es mal einen mit 40 GB gab ...
aber egal, wenn Du die Platte austauscht, spielt das ja keine Rolle mehr.
nope!

spacesson //ätt// 1st-think.de
RESISTOR
Moderator
Beiträge: 1194
Registriert: 27.02.2005 13:05

Beitrag von RESISTOR »

Space hat geschrieben:Das muß ein umgebauter sein ... wüsste nicht, daß es mal einen mit 40 GB gab
Das Gerät muß wohl von einem ehem. Hermstedt Mitarbeiter sein. Ursprünglich war geplant den HF mit einer 40GB Platte auszuliefern und da gab es nur sehr wenige Vorseriengeräte.
hifi war gestern, hifidelio ist heute!
Benutzeravatar
Bergi
Moderator
Beiträge: 1756
Registriert: 29.01.2005 00:43
Wohnort: CH, Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Bergi »

RESISTOR hat geschrieben:Das Gerät muß wohl von einem ehem. Hermstedt Mitarbeiter sein. Ursprünglich war geplant den HF mit einer 40GB Platte auszuliefern und da gab es nur sehr wenige Vorseriengeräte.
Du weisst wieder Sache, tztz, waren doch bestimmt interna?!
;-)
Gruss, Bergi
Was war ST-64 :?:
Benutzeravatar
Admin
Site Admin
Beiträge: 1096
Registriert: 18.01.2005 01:00
Wohnort: Essen

Beitrag von Admin »

Bergi hat geschrieben:Du weisst wieder Sache, tztz, waren doch bestimmt interna?! ;-)
Wenn Du ein besseres Gedächtnis hättest, würdest Du Dich an was erinnern... :wink:
Benutzeravatar
Bergi
Moderator
Beiträge: 1756
Registriert: 29.01.2005 00:43
Wohnort: CH, Bern
Kontaktdaten:

Beitrag von Bergi »

Admin hat geschrieben:Wenn Du ein besseres Gedächtnis hättest, würdest Du Dich an was erinnern... :wink:
Tu' ich doch!
;-)
Muss ja nicht gleich jeder wissen ;-)
Gruss, Bergi
Was war ST-64 :?:
Antworten