Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 14:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2007 02:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Albitz hat geschrieben:
Die Ergänzung habe ich getestet. Funktioniert sehr gut. Ich war so frei und habe gleich den Wiki-Eintrag ergänzt.

Machst Du nun auch noch die nächste Änderung im wiki, um hfkey vor dem Schalfengehen zu beenden, bitte? ;-)
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.08.2007 23:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
gigi hat geschrieben:
Hab' grad keinen Fidel hier, aber sowas in der Art von
Code:
cp dacapo dacapo.orig
cat dacapo.orig | sed 's/waitpowerkey/killall hfkey;waitpowerkey/' > dacapo

muesste es tun... :lol:

Fast. Habe es nun endlich mal ausprobiert:
So sollte es gehen:
Code:
cp /opt/Fidelio/bin/dacapo /opt/Fidelio/bin/dacapo.orig
sed -i 's!/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!killall hfkey\n/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo

Will/könnte das bitte nochmal jemand verifizieren?
Habe hier eine "hermstedt"-Tastatur, brauche also hfkey nicht wirklich...
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2007 09:08 
Offline

Registriert: 16.07.2007 10:02
Beiträge: 44
Wohnort: Chemnitz
Ich würde ja gern testen, aber ich muss noch ein Weilchen ohne Netzwerk auskommen. Kann also nicht auf dem Fidel testen. Aber:
- bei mir ist der Eintrag in dacapo für waitpowerkey ohne Pfadangabe
- meine gnu-Version von sed kann mit der vorgeschlagenen Einfügung nix anfangen:
Zitat:
Code:
sed -i 's!/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!killall hfkey\n/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo

Mein sed kann Ersetzungen nur mit einer Skriptdatei vornehmen. Geht das unter Unix wirklich so wie du vorgeschlagen hast?

Nur so am Rande: Kannst du mit deiner Hermstedt-Tastatur den Hifidelio eigentlich auch wieder aufwecken?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2007 11:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Albitz hat geschrieben:
- bei mir ist der Eintrag in dacapo für waitpowerkey ohne Pfadangabe
Gut zu wissen. Werde eventuell bei Gelegenheit ein "Scriptli" schreiben welches das abfragt.

Albitz hat geschrieben:
- meine gnu-Version von sed kann mit der vorgeschlagenen Einfügung nix anfangen:

Zitat:
Code:
sed -i 's!/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!killall hfkey\n/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo

Mein sed kann Ersetzungen nur mit einer Skriptdatei vornehmen. Geht das unter Unix wirklich so wie du vorgeschlagen hast?

Mein Fidel hat's gemacht ;-) (-i = in-place edit-Modus) so brauchts kein "cat" und keine pipe(s)

Albitz hat geschrieben:
Nur so am Rande: Kannst du mit deiner Hermstedt-Tastatur den Hifidelio eigentlich auch wieder aufwecken?

Ja, natürlich ;-)

Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2007 13:50 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Albitz hat geschrieben:
- bei mir ist der Eintrag in dacapo für waitpowerkey ohne Pfadangabe

Hmm, dann müssen sich auch eure SW-Versionen unterscheiden. Hast Du 2.3.18 drauf?

Zitat:
Albitz hat geschrieben:
- meine gnu-Version von sed kann mit der vorgeschlagenen Einfügung nix anfangen:

Mein Fidel hat's gemacht ;-) (-i = in-place edit-Modus) so brauchts kein "cat" und keine pipe(s)

Denke auch, dass es reichen muss, wenn der Fidel es kann ;-)
Die "!" statt den "/" kannte ich übrigens auch noch nicht - wieder was gelernt :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2007 13:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
gigi hat geschrieben:
Albitz hat geschrieben:
- bei mir ist der Eintrag in dacapo für waitpowerkey ohne Pfadangabe

Hmm, dann müssen sich auch eure SW-Versionen unterscheiden. Hast Du 2.3.18 drauf?
Ich habe 2.3.19 drauf, daran liegt's wohl.

gigi hat geschrieben:
Die "!" statt den "/" kannte ich übrigens auch noch nicht - wieder was gelernt :-)
Es ist fast jedes beliebige Zeichen möglich, das erste nach dem "'s" entscheidet, was nachher auch kommen muss ;-)
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2007 23:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Bergi hat geschrieben:
Werde eventuell bei Gelegenheit ein "Scriptli" schreiben welches das abfragt.

So. habe nun mal in einer "trocken-Schwimm-Übung" das "Scriptli" erstellt.
"Trocken-schwimm-Übung" deshalb, weil ich 1. von Shell-Scripts wenig Ahnung habe und 2. eine original hermstedt Tastatur habe und mich hüten werde, hfkey zu installieren...

@gigi und/oder andere: Kann das "hfkeysetup.sh" so funktionieren?:
Code:
# hfkey progamm nach /data kopieren...
cp /audio/import/hfkey /data/hfkey

# ... und execute-Rechte setzen
chmod 755 /data/hfkey


# hfkey - wenn nötig - in "rc.local" hinzufügen (vor dem hinzufügen noch ein Backup erstellen)
grep "hfkey" /etc/rc.d/rc.local > /dev/null 2>&1
if [ $? -eq 1 ]
then
   cp /etc/rc.d/rc.local /etc/rc.d/rc.local.backup
   echo "/data/hfkey >/dev/null &" >> /etc/rc.d/rc.local
fi


#/opt/Fidelio/bin/dacapo - wenn nötig - um Befehle erweitern, hfkey vor dem Sleep-Mode zu beenden und
# nach dem Sleep-Mode wieder zu starten (vor dem hinzufügen noch ein Backup erstellen):

grep "hfkey" /opt/Fidelio/bin/dacapo > /dev/null 2>&1
if [ $? -eq 1 ]
then
# hfkey is noch nicht in der dacapo eingetragen
   cp /opt/Fidelio/bin/dacapo /opt/Fidelio/bin/dacapo.backup
   echo "/data/hfkey >/dev/null &" >> /opt/Fidelio/bin/dacapo

# ist "waitpowerkey" mit Pfadangabe in dacapo?

   grep "/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey" /opt/Fidelio/bin/dacapo > /dev/null 2>&1
   if [ $? -eq 1 ]
   then
      sed -i 's!/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!killall hfkey\n/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo
   else
      sed -i 's!waitpowerkey!killall hfkey\nwaitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo
   fi
fi

Ich weiss z.B. nicht, ob man diese grep & if Befehle verschachteln darf/kann... Beim testen (mit anderen Dateien) hat es so NICHT funktioniert.
Wer kann helfen?

Wenn das Script dann mal "zuende diskutiert" ist, hättest Du, gigi, etwas dagegen wenn Dein hfkey in ein zip mit dem script kommt und auf dem wiki eine neue installations-Anleitung entsteht?

Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2007 00:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Bergi hat geschrieben:
grep "/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey" /opt/Fidelio/bin/dacapo > /dev/null 2>&1

Daran liegt's wohl.
Wie bringt man dem grep bei dass die "/" einfach nur so zu einer Pfadangabe gehören und keine blöde Anmache sein sollen?

Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2007 08:38 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Bergi hat geschrieben:
Wie bringt man dem grep bei dass die "/" einfach nur so zu einer Pfadangabe gehören und keine blöde Anmache sein sollen?

Ungetestet: Zeichen, die in irgendeinem Kontext eine besondere Bedeutung haben, die aber eben gerade nicht gewollt ist, muss man mit dem Backslash "escapen": \/ statt /


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2007 08:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
gigi hat geschrieben:
Ungetestet: Zeichen, die in irgendeinem Kontext eine besondere Bedeutung haben, die aber eben gerade nicht gewollt ist, muss man mit dem Backslash "escapen": \/ statt /

HEUL. Ich habe es probiert. es wollte auf keine Art und weise gehen.
Weitere Tips?

Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2007 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2006 10:54
Beiträge: 139
Wohnort: 52°41'44 N, 7°17'40E
Bergi hat geschrieben:
HEUL. Ich habe es probiert. es wollte auf keine Art und weise gehen.
Weitere Tips?


Hallo,

bei coverart prüfe ich auf ähnliche weise, ob die http.conf noch modifiziert werden muss. Schau doch einmal in die Datei artwork.sh.

Was mir noch aufgefallen ist, man grep sagt:
Code:
The following exit values are returned:
     0        One or more matches were found.
     1        No matches were found.
     2        Syntax  errors  or  inaccessible  files  (even if matches were found).

und du prüfst vor dem Ersetzen mit sed auf '1'. Ist das so gewollt?

grüsse,

Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2007 13:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
shadowman hat geschrieben:
und du prüfst vor dem Ersetzen mit sed auf '1'. Ist das so gewollt?

:oops: Nein, natürlich nicht! das war dann wohl mein "Problem" letzte Nacht. [Volldepp!]
War wohl doch schon zu müde...
Werd's bei Gelegenheit ausprobieren.
Dank & Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.08.2007 21:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Hallo
:oops: Hab's nun nochmal mit 0 statt eins probiert, nun tut es so wi es soll:
Code:
# hfkey progamm nach /data kopieren...
cp /audio/import/hfkey /data/hfkey

# ... und execute-Rechte setzen
chmod 755 /data/hfkey

# hfkey - wenn nötig - in "rc.local" hinzufügen (vor dem hinzufügen noch ein Backup erstellen)
grep "hfkey" /etc/rc.d/rc.local > /dev/null 2>&1
if [ $? -eq 1 ]
then
   cp /etc/rc.d/rc.local /etc/rc.d/rc.local.backup
   echo "/data/hfkey >/dev/null &" >> /etc/rc.d/rc.local
fi


# /opt/Fidelio/bin/dacapo - wenn nötig - um Befehle erweitern, hfkey vor dem Sleep-Mode zu beenden und
# nach dem Sleep-Mode wieder zu starten (vor dem hinzufügen noch ein Backup erstellen):

grep "hfkey" /opt/Fidelio/bin/dacapo > /dev/null 2>&1
if [ $? -eq 1 ]
then
# hfkey is noch nicht in der dacapo eingetragen
   cp /opt/Fidelio/bin/dacapo /opt/Fidelio/bin/dacapo.backup
   echo "/data/hfkey >/dev/null &" >> /opt/Fidelio/bin/dacapo

# ist "waitpowerkey" mit Pfadangabe in dacapo?

   grep "/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey" /opt/Fidelio/bin/dacapo > /dev/null 2>&1
   if [ $? -eq 0 ]
   then
      sed -i 's!/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!killall hfkey\n/opt/Fidelio/bin/waitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo
   else
      sed -i 's!waitpowerkey!killall hfkey\nwaitpowerkey!' /opt/Fidelio/bin/dacapo
   fi
fi

Wer will's ausprobieren?
Hier das hfkey.zip herunterladen, in den Import-Ordner auspacken und dann per Telnet folgendes eingeben:
Code:
chmod 755 /audio/import/hfkeysetup.sh
/audio/import/hfkeysetup.sh


Danach mal den HF neu starten.

Fehler & Probleme hierher.
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2007 20:27 
Offline

Registriert: 06.08.2007 18:13
Beiträge: 75
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein
Hallo Bergi,

ich wollte Dein Script ausprobieren, damit Du auch siehst, dass Deine Bemühungen nicht umsonst sind, und weil ich noch ein Problem habe nach dem Beenden von DiscSync. Ich habe also Hfkey so installiert, wie es im Wiki beschrieben wurde. Hat auch geklappt! Danke auch für dieses Tool. Ich kann den Fidel jetzt problemlos per beliebiger USB-Tastatur bedienen. Eine Wohltat. Nur fiel mir auf nach DiskSync läuft das Tool wohl nicht mehr an. Erst nach Shutdown und wieder Hochfahren ist die Tastatur wieder aktiv. Da dachte ich setzt Dein Script an. Ich also das Teil rüberkopiert in den Import Ordner, die Rechte gesetzt und gestartet. Fehlermeldung Hfkey is busy. :shock: Ich würde es ja gerne testen, aber wie stoppe ich den Hfkey Befehl wenn er schon geladen ist und aktiv?

Aholgi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2007 10:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
Hallo
Du musst hfkey nicht erst stoppen. Das "Scriptli" wird eine zwar möglicherweise eine Fehlermeldung ausgeben weil es die hfkey nicht überschreiben kann und die Zugriffsrechte von hfkey nicht ändern kann, das dies aber auch nicht nötig ist, macht's nix. ;-)
Das Script wird nur die zwei Zeilen in dacapo ergänzen um hfkey vor dem Standby zu beenden und nach dem Standby wieder zu starten.
einfach drauflos ;-)
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de