Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 25.02.2018 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Per Cfis Netlaufwerke einbinden
BeitragVerfasst: 17.08.2009 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi

Da ich gerade am überlegen bin die Cfis Funktion in meinen Helper zu integrieren stellen sich ein paar Fragen.
Ich denke die Linux – Profis werden mir da sicherlich helfen können.
Sollte ein User den Wunsch haben ein oder mehrere Netzlaufwerke oder Ordner zu mounten und möchte er dies bei jedem Start automatisch installiert wissen so muß der Mountbefehl ja irgendwo in die Startdateie(n).

Wo wäre da wohl der beste Platz?
Ein Problem dürfte wohl sein, daß das Netzwerk schon laufen müßte.
Wäre es besser für alle Mountbefehle eine Bash zu generieren die man dann startet? Und wenn wo ?
Kann man eine Bash evtl. auch zeitlich verzögert starten?
Damit könnte man auf das Netzwerk warten oder sogar per WakeOnLan den Server erst starten.

Ich hoffe ich konnte mein Anliegen klar genug definieren.
Mal sehen ob jemandem was geniales einfällt.

Bye André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009 13:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Hallo Elektrolurch,

meines Wissens nach steht die Netzwerkfunktion schon ziemlich früh beim booten zur Verfügung. Somit könntest Du eine batch Datei direkt aus der rc.local beim booten ausführen lassen. Falls zeitlich zu kritisch, könntest Du ja auch einen sleep Befehl integrieren mit angehängtem Kaufmannsund (&) (damits im Hintergrund läuft) um danach deine Befehle auszuführen.
Gruß,
RESISTOR

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Resistor

Läuft bei einem sleep die restliche Stapeldatei weiter?
Ich hätte erwartet, daß sie für die Dauer stoppt und dann weiterläuft, das hätte mir dann ja wenig geholfen.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009 16:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Elektrolurch hat geschrieben:
Läuft bei einem sleep die restliche Stapeldatei weiter?

Natürlich nicht, aber das wäre doch dass gewesen, was Du eigentlich wolltest:
Das Script legt sich im Hintergrund z.B. 2min schlafen, bis der HF fertig gebootet hat und dann wird der Rest im Script ausgeführt.
Konnte ich mich einigermaßen ausdrücken? :wink:

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Resistor

JAEIN

Es lag vielleicht eher an meiner Ausdrucksform.

Wenn ich in RC.Local meine Bash aufrufe ->
und in der anderen dann einen Sleep einfüge hätte ich erwartet dass die RC.local auf das Ende der anderen Bash wartet und dann erst weiterfährt.

So habe ich das aus den alten Zeiten von DOS noch in Erinnerung.
Stapeldateien arbeiten Befehl für Befehl schön nacheinander ab und wenn ich verzweige wartet die eine eben bis die andere fertig ist und macht dann mit ihren Befehlen weiter.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009 17:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
..... und deswegen die Sache mit dem angehängten Kaufmannsund (&), damit der Prozess im Hintergrund läuft und der HF im Vordergrund fleißig witerwerkelt.... :lol:

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.08.2009 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Resistor

Danke für deine Nachsicht und Geduld.
Man lernt halt nie aus. :oops:

Ich habe es jetzt mal ausprobiert und es funzt. :lol:

Danke und BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2009 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi

ich hatte mal wieder etwas Zeit an meinem Helper etwas zu basteln.
Leider wehrt sich CIFS noch beharrlich
Folgendes funktioniert
Code:
mount.cifs //192.168.178.31/Audio /usb/mnt/aa -o user="Gast",guest

folgendes aber nicht
Code:
mount.cifs //192.168.178.31/Audio/Test /usb/mnt/aa -o user="Gast",guest

Es erzeugt nur die Fehlermeldung
Code:
mount error 22 = Invalid argument
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g.man mount.cifs)

Der einzige Unterschied ist der, dass ich einmal das Hauptverzeichnis und das zweite Mal ein Unterverzeichnis zu mounten versuche.

Geht das bei CIFS nicht?

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2009 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Ich kenne mich nicht wirklich mit Linux aus aber Du mountest ja keine Verzeichnisse sondern Freigaben. Sprich Deine Freigabe heißt Audio auf der Maschine 192.168.178.31 und nicht Audio/Test.
Wenn Du Test einbinden willst, mußt Deine Freigabe entsprechend auf diesen Ordner verlaufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2009 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Talun

in Punkto Linux sind wir dann schon 2. :lol:

Ich habe auch noch mal für das Unterverzeichnis separat eine Freigabe erteilt. Das Problem liegt aber anscheinend in der Struktur der Verzeichnisse.
Mein Dilemma liegt darin, dass ich ja das Ganze in meinen Helper einbauen möchte. Dort kann der User dann einfach in einem Explorergadget den Ordner oder das Laufwerk wählen, ihm einen Namen geben und fertig.
Laufwerke funktionieren, Hauptverzeichnisse funktionieren auch, nur bei den Verzeichnissen darunter hapert es.
Ich hoffe, dass es da eine Möglichkeit gibt, sonst wäre ich gezwungen alles darunter abzuschneiden.
Dies wäre doof wenn man auf dem Server das Ganze schön gegliedert hätte.
z.B.
Code:
Haupt = Multimedia.
Darunter dann Audio und Video.
Dann Audio wieder in Bücher und Musik.
Und zum Schluß noch alles Alphabetisch.

Wenn man nur das Hauptverzeichniss mounten kann wird der Weg der Navigation halt länger.
Meine Idee war ein Mount für Bücher und ein Mount für Musik.
Vielleicht meldet sich ja noch ein Linuxprofi und hilft dem blinden über die Strasse.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2009 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Naja wie ich schon sagte Du gibst ein Ordner frei.
Dieser ist vom Share aus gesehen immer der oberste Ordner.
z.B. ist Multimedia\Audio\A auf Deiner Platte.
Wenn Du nun A Mounten möchstest muß auch A freigegeben sein.
Wenn nur Audio freigegeben ist, kannst Du nur Audio mounten und mußt dann ins Verzeichnis A gehen um den dortigen Inhalt sehen.
Ein Mounte Audio\A gibt es nicht.
Es ist immer SERVER\SHARENAME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2009 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 867
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Talun

Da können zwei einäugige doch auch noch Stereo sehen. :lol:

So war es natürlich falsch
Code:
mount.cifs //192.168.178.31/Audio/Test /usb/mnt/aa -o user="Gast",guest

So ist es natürlich richtig und funktioniert.
Code:
mount.cifs //192.168.178.31/Test /usb/mnt/aa -o user="Gast",guest

Aber ich war halt so erpicht die kompletten Pfade korrekt darzustellen. :oops:
Aber so lernt man doch immer noch etwas dazu.
Danke für die Hilfestellung.

Nur bringt mich die Lösung dieses Problems vollends in die Sackgasse.
Wenn der User beim Freigeben des Ordners (Musik) den Namen Musikordner vergibt (oder ähnliches) kann ich die ja mit meinem Explorrergadget niemals richtig mounten, da ich ja nur den Ordnernamen gezeigt bekomme.
Mal sehen ob es da eine WinApi gibt. :idea:

Nochmals Danke

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.09.2009 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Naja da kannst Du ja vorgaben machen wie es aussehen soll.
Ansonsten gibt es WIN API aber die über Linux anzusprechen geht meines wissens nach nicht. WMI wäre das Schlagwort dafür ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de