Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 28.06.2017 03:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GetPro-Diskussionen
BeitragVerfasst: 08.02.2010 16:05 
Offline

Registriert: 06.12.2006 15:03
Beiträge: 41
Thema wurde von "halsband" aus einem anderen Thread geteilt am 12.2.10
-------------------------------------------------------------------------------------

Ich habe vor ca. einem Jahr an HF geschrieben und keine Antwort wegen der Lackabplatzer erhalten. Habe dann das Rad abgemacht, mit feinem (400er Nass)Schleifpapier glattgeschliffen (nur dort wo der Lack abgeplatzt ist), dann aus der Sprühdose Duplicolor Grundierung (1x) und danach Mattlack schwarz (2x) aufgesprüht. Nach dem Trocknen habe ich das Ganze noch 1 Stunde im Backofen bei 80 Grad "eingebrannt".
Das Ergebnis: Vom Original nicht zu unterscheiden, Arbeitsaufwand insgesamt 1/2 Stunde und ich habe noch Lack für die nächsten 10 Jahre, falls es wieder mal soweit ist. Bisher hält der Lack allerdings ohne Probleme.

Zitat:
Das Pro-Upgrade ist übrigens auch wieder erhältlich

Wer braucht das denn noch...... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2010 19:38 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
Dumpfbacke hat geschrieben:
Zitat:
Das Pro-Upgrade ist übrigens auch wieder erhältlich

Wer braucht das denn noch...... :wink:


Das ist jetzt sonne Sache...

War das denn jemals offiziell von Hermstedt/Hifidelio freigegeben, bzw. ist es eine völlige Eigenentwicklung eines Users die gegen keinerlei Patente und Urheberrechte verstößt oder war das eher ne Grauzone, weil ja von Hermstedt/Hifidelio nichtmehr angeboten und somit durch dessen Nutzung bzw. Verbreitung auch niemandem ein Schaden entsteht der evtl. gerichtlich geltend gemacht werden könnte?

Weil wenn da nur das originale Upgrade gecracked oder abgewandelt wurde ist es nun wieder eindeutig illegal. Wobei nach wie vor die Frage ist, ob das angebotene Zeuchs inkl. Pro-Upgrade und dem DB-Abo wirklich alles so lieferbar ist oder da nur ne uralte Seite wieder eingelinkt wurde?

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2010 22:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Lällabäbbl hat geschrieben:
Dumpfbacke hat geschrieben:
Zitat:
Das Pro-Upgrade ist übrigens auch wieder erhältlich

Wer braucht das denn noch...... :wink:


Das ist jetzt sonne Sache...

War das denn jemals offiziell von Hermstedt/Hifidelio freigegeben? ...



Das Pro-Upgrade war natürlich Original-Hermstedt. Ich habe es damals gekauft, ich glaub, so für knapp 100 Euro.

Als das mal eingestellt wurde, gab es dann einen findigen Findigen, der rausgefunden hat, was das Pro-Upgrade denn eigentlich so macht.

Da gab es dann keine großen Probleme, was ganz ähnliches zu machen ... Sprich, im EEROM ein paar Bits zu setzen, so dass der Fidel sich selbst zum Pro erkor.
Das nannte sich Get-Pro, und war natürlich nicht freigegeben von Hermstedt, weil das ja nicht von Hermstedt kam. Anders als manch andere Funktion oder Idee, die durchaus auch übernommen wurde, war das hier woh nicht zu erwarten.
Rechtlich ist das eigentlich kein Problem, so zumindest die Meinung hier im Forum. Denn man macht nichts, außer an seinem eigenen Gerät ein paar Bits zu ändern.
Dass danach ein paar mehr Funktionen friegeschaltet sind, ist der gewollte, und nicht verbotene Nebeneffekt.

Mein Fernseher hat auch, seit ich ihm im Servicemenü einen Typ größer eingeredet habe, die Funktion des Abspielens von DivX-Filmen dazugelernt. Ich hab nur Tasten auf der FB gedrückt ... und der Fernseher macht nun etwas mehr, als zuvor.
Auch nicht verboten, aber nett.

Der Webshop ist übrigens neu, und sicher keine Kopie ... schon die Preise sind ja auch ganz neu ...

Dumpfbacke hat geschrieben:
... Habe dann das Rad abgemacht, mit feinem (400er Nass)Schleifpapier glattgeschliffen (nur dort wo der Lack abgeplatzt ist), ...


Das würde ich übrigens beim nächsten Mal anders machen. Alles anschleifen, auch den alten Lack. Gerade so ein Handrad strotzt vermutlich vor Fettspuren ... und nur wenn man den Lack gleichmäßig anschleift, hält er wirklich richtig gut. 400er nass ist dann natürlich erste Wahl. Wenn alles hält, fein.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2010 23:24 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:00
Beiträge: 1091
Wohnort: Essen
Lällabäbbl hat geschrieben:
Weil wenn da nur das originale Upgrade gecracked oder abgewandelt wurde ist es nun wieder eindeutig illegal.

GetPro hat nichts in dieser Hinsicht getan, nichtsdestotrotz wird es hier im Forum nicht zum Download angeboten, und zwar auch schon bevor es offiziell wieder im Webshop zu kaufen war.
Wer dieses Tool einsetzen möchte, wird natürlich entsprechende Mittel und Wege finden...

Aber nun bitte wieder zurück zum Drehrad! :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 11:10 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
Spacesson hat geschrieben:
Das Pro-Upgrade war natürlich Original-Hermstedt. Ich habe es damals gekauft, ich glaub, so für knapp 100 Euro.

Als das mal eingestellt wurde, gab es dann einen findigen Findigen, der rausgefunden hat, was das Pro-Upgrade denn eigentlich so macht.

Da gab es dann keine großen Probleme, was ganz ähnliches zu machen ... Sprich, im EEROM ein paar Bits zu setzen, so dass der Fidel sich selbst zum Pro erkor.

Rechtlich ist das eigentlich kein Problem, so zumindest die Meinung hier im Forum. Denn man macht nichts, außer an seinem eigenen Gerät ein paar Bits zu ändern.
Dass danach ein paar mehr Funktionen friegeschaltet sind, ist der gewollte, und nicht verbotene Nebeneffekt.


Ich bin zwar kein Jurist, sehe das aber ganz eindeutig ganz anders als die Meinung hier im Forum!
Wenn wie hier bestätigt das originale Pro-Upgrade untersucht wird wie dieses funktioniert und man das dann für ein anderes Programm übernimmt (eben diese paar Bits im EEROM zu setzen), dann ist das meiner Ansicht nach ein ganz klarer Verstoß gegen das Urheberrecht.
Da liegt eben der Unterschied zu einem Servicemenü, denn da übernehme ich ja nichts von einem kostenpflichtigen Programm.

Wie gesagt war das bislang trotzdem relativ Wumpe, weil für eine Schadensersatzklage wegen Urheberrechtsverstoß hätte ja ein Schaden entstanden sein müssen und wenn man das originale Upgrade nichtmehr verkauft wäre es recht schwierig geworden selbigen zu begründen und zu beziffern.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 11:59 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Lällabäbbl hat geschrieben:
Wenn wie hier bestätigt das originale Pro-Upgrade untersucht wird

Das ist nicht so. Das Original-Pro-Update macht etwas ganz anderes. Von daher ist der Rest deiner Ausführungren irrelevant, weil von falschen Annahmen ausgehend.

Etwas ausführlicher:
Das Originale Pro Upgrade legt einen (vom User anzugebenden Schlüssel) auf der Festplatte ab. Der Fidel untersucht zur Laufzeit, ob der Schlüssel (zusammen mit der Seriennummer) gültig ist und schaltet die Pro-Funktionen frei.

getpro ändert dagegen ein einzelnes Bit im EEPROM, und der Fidel weiß dann dauerhaft (auch nach Festplattentausch), dass er ein Pro ist. Es ist kein Schüssel mit im Spiel, genausowenig wie das originale Pro Update die EEPROM Daten ändert.

Beide Methoden haben nichts gemeinsam.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 12:28 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
gigi hat geschrieben:
getpro ändert dagegen ein einzelnes Bit im EEPROM, und der Fidel weiß dann dauerhaft (auch nach Festplattentausch), dass er ein Pro ist. Es ist kein Schüssel mit im Spiel, genausowenig wie das originale Pro Update die EEPROM Daten ändert.

Beide Methoden haben nichts gemeinsam.


Den Schlüssel zu umgehen macht es im Prinzip nur noch illegaler, da dieser ja einen Kopierschutz darstellt, durch den das originale Pro-Upgrade nicht einfach weitergegeben werden kann.
Schaltet allerdings das originale Upgrade auf ganz anderem Wege frei als durch dieses Bit (wobei es ja wurscht ist ob das durch das EEPROM gesetzt wird oder durch ein Programm auf der HD), dann ist es eindeutig kein Urheberrechtsverstoß.

Die Crux liegt hier einfach bei dem Satz: "...was das Pro-Upgrade denn eigentlich so macht" den man dann zukünftig unbedingt vermeiden sollte!

Ich denke da einfach, wenn der Hersteller hier nun wieder aktiv wird sollte man transparent und sauber bleiben, weil das ja beiden Seiten extrem nutzt. Uns als Fidel-User bei zukünftigen Erweiterungen und Entwicklungen, aber auch der Hersteller würde wohl weit (bzw. "noch") weniger Fidels verkaufen, gäbe es die zahlreichen Modifikationen des Forums hier nicht.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 12:40 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Lällabäbbl hat geschrieben:
Die Crux liegt hier einfach bei dem Satz: "...was das Pro-Upgrade denn eigentlich so macht" den man dann zukünftig unbedingt vermeiden sollte!

Vermeiden klingt ein bisschen wie "unter der Decke halten". Das trifft es nicht. Der Satz ist komplett falsch. Bei der "Entwicklung" von getpro haben wir schlicht und einfach die EEPROM-Daten von Basic- und Pro-Fidels (ab Werk!) verglichen und unsere Schlüsse gezogen.

Zitat:
Ich denke da einfach, wenn der Hersteller hier nun wieder aktiv wird sollte man transparent und sauber bleiben, weil das ja beiden Seiten extrem nutzt. Uns als Fidel-User bei zukünftigen Erweiterungen und Entwicklungen, aber auch der Hersteller würde wohl weit (bzw. "noch") weniger Fidels verkaufen, gäbe es die zahlreichen Modifikationen des Forums hier nicht.

100% unterschreib. Nur leider hat das bisher keiner der Hifidelio-Eigentümer begriffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 12:49 
Offline

Registriert: 19.05.2006 18:59
Beiträge: 142
Wohnort: Nürnberg
Zitat:
Das Originale Pro Upgrade legt einen (vom User anzugebenden Schlüssel) auf der Festplatte ab. Der Fidel untersucht zur Laufzeit, ob der Schlüssel (zusammen mit der Seriennummer) gültig ist und schaltet die Pro-Funktionen frei.

getpro ändert dagegen ein einzelnes Bit im EEPROM, und der Fidel weiß dann dauerhaft (auch nach Festplattentausch), dass er ein Pro ist. Es ist kein Schüssel mit im Spiel, genausowenig wie das originale Pro Update die EEPROM Daten ändert.


Verwunderlich nur, daß nach dem Festplattentausch meines Fidels für den ich damals da Pro-Upgrade gekauft hatte, dieser immer noch als Pro angezeigt wird???

Wird diese Info auf der original Sicherungsplatte mit abgelegt?
Oder gibt es Recovery-DVDs mit der Pro-Version?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 13:02 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
hifideleric hat geschrieben:
Verwunderlich nur, daß nach dem Festplattentausch meines Fidels für den ich damals da Pro-Upgrade gekauft hatte, dieser immer noch als Pro angezeigt wird???

Hattest Du den Fidel je beim Service? Dann haben die das Pro-Update da "permanent" gemacht - so wie es getpro auch tut.

Von der Sicherung könnte es natürlich auch stammen. Recoverys mit integriertem Pro schließe ich dagegen aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2010 14:03 
Offline

Registriert: 19.05.2006 18:59
Beiträge: 142
Wohnort: Nürnberg
Zitat:
Hattest Du den Fidel je beim Service?


Nö!
Wird wohl über´s Backup gegangen sein.
War auf jeden Fall praktisch :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2010 22:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
gigi hat geschrieben:
Lällabäbbl hat geschrieben:
Die Crux liegt hier einfach bei dem Satz: "...was das Pro-Upgrade denn eigentlich so macht" den man dann zukünftig unbedingt vermeiden sollte!

... Der Satz ist komplett falsch
naja, find ich nicht so ganz total falsch ...

Denn ich meinte schon genau das, was gemacht wurde - der Bitvergleich im EEPROM. Verständlicher aber wäre sicher gewesen: "... was das Pro-Upgrade denn eigentlich so bewirkt".
Und nebenbei: wenn das was andere gewesen wäre, als nur ein Bit zu kippen, wäre da die Suche nicht zuende gewesen ... mal so ins Blaue vermutet.

Wie und auf welchem Wege das mal in der Software umgesetzt wurde, ist dabei ja egal.
Die Diskussion ist eh etwas akademisch, denn zur Zeit gibt es keine neuen Nicht-Pro zu kaufen ... womit das Pro-Upgrade so langsam seine Bedeutung verlieren dürfte.

Die rechtliche Betrachtung hat dabei mit dem Urheberrecht in meinen Augen nicht viel zu tun. Die Software unterliegt zwar dem Urheberrecht, so sie nicht Linuxoffen ist. Aber das, was geändert wird, benutzt oder verändert die Software ja nicht.
Es verändert einen Speicher in der bezahlten Hardware - und das ist legal, denn mit Eigentum darf man nunmal machen, was man will.
Wenn ich möchte, darf ich zb auch die Firmware meines Mobiltelefons mit Nullen zu überschreiben.
Es bleibt mein Recht ... einen Backstein, dann zwar ohne Funktion, aber noch in Handyform zu besitzen ...


p.s.:
die beiden Seiten, die zur Zeit online sind:
http://www.hifidelio.biz (Shop)
http://www.hifidelio.com (Herstellerinfo)

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2010 23:43 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
Spacesson hat geschrieben:
Die rechtliche Betrachtung hat dabei mit dem Urheberrecht in meinen Augen nicht viel zu tun. Die Software unterliegt zwar dem Urheberrecht, so sie nicht Linuxoffen ist. Aber das, was geändert wird, benutzt oder verändert die Software ja nicht.
Es verändert einen Speicher in der bezahlten Hardware - und das ist legal, denn mit Eigentum darf man nunmal machen, was man will.


Ich fürchte Du verwechselst da Urheber- mit Patentrecht?

Patentrechtlich ist es legal wenn Du auf völlig anderem Wege zum selben Ergebnis wie das Patent kommst.

Im Urheberrecht sieht das ein wenig anders aus! Da geht es einfach darum ob man realistisch darauf kommen könnte, welches Bit da gesetzt werden muss ganz ohne dass man eine Pro-Fidel oder das Pro-Upgrade je gesehen hätte.
Nach Deiner Beschreibung ist das offensichtlich nicht so und wenn ich die Software des Pro oder das Upgrade untersuche um Unterschiede zum Nicht-Pro zu analysieren, dann entnehme ich diesen Weg der Freischaltung ganz eindeutig einer urheberrechtlich geschützten Software!

Verändere ich nun dieses Bit irgendwie manuell bei meinem Fidel in einem Editor ist das noch legal (eben weil Du mit Deiner Hardware machen kannst was Du willst), schreibe ich aber eine Software und verbreite diese die genau das macht, ist es eindeutig eine Verletzung des Urheberrechtes und zwar schlichtweg deswegen, weil ich ohne diesen Urheber auf diese Möglichkeit gar nie nicht gekommen wäre und hätte diese Software niemals schreiben können!
Der Urheber dieses Bit zu verändern war eben Hermstedt und wenn man nur darauf kommt dass man es verändern muss indem man sich ansieht was Programme von Hermstedt machen, dann ist die Sache eindeutig!

Etwas anderes wäre es, wenn man problemlos aus der Firmware des Nicht-Pro-Fidel herauslesen könnte dass man nur dieses Bit verändern muss auch ohne dass man dies mit einem Pro oder dem Upgrade vergleicht.

Und rein akademisch ist es solange nicht, wie immer noch "Nicht-geprote-Fidel" im Umlauf sind und sich irgendwelche Leute das getpro ziehen anstatt bei der Hifidelio-GmbH das Upgrade zu kaufen, weil letzteren dadurch nämlich ein Schaden entsteht!
Auch Nichtpro-Fidels werden immer noch mit 300-400 Euro gehandelt, da ist es keineswegs extrem unwahrscheinlich dass solch ein Käufer nochmal 119 Euro investieren würde um bessere MP3-Qualität plus Internetradio zu erhalten!

Mit Urheberrecht kenne ich mich aus beruflichen Gründen ein wenig aus und bin mir da deswegen auch ziemlich sicher!

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2010 09:51 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:00
Beiträge: 1091
Wohnort: Essen
Lällabäbbl hat geschrieben:
Im Urheberrecht sieht das ein wenig anders aus! Da geht es einfach darum ob man realistisch darauf kommen könnte, welches Bit da gesetzt werden muss ganz ohne dass man eine Pro-Fidel oder das Pro-Upgrade je gesehen hätte.

Und genau so war es. Schau Dir doch bitte den ursprünglichen Thread an, in dem es um die EEPROM-Daten geht.
Durch den einfachen Vergleich der Dumps verschiedener Fidels ließ sich "realistisch" erkennen, welches Bit zu setzen war, das konnte man auch erkennen, ohne je ein Pro-Update gesehen zu haben. Und hätte man ein Pro-Update gesehen, hätte das auch nichts genutzt, da dieses Update dieses Bit eben nicht setzt, wie Gigi bereits geschrieben hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2010 11:57 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
Admin hat geschrieben:
Und genau so war es. Schau Dir doch bitte den ursprünglichen Thread an, in dem es um die EEPROM-Daten geht.
Durch den einfachen Vergleich der Dumps verschiedener Fidels ließ sich "realistisch" erkennen, welches Bit zu setzen war, das konnte man auch erkennen, ohne je ein Pro-Update gesehen zu haben.

PENG! Da war es wieder das Urheberrecht!

Es ist völlig wurscht ob man das Pro-Update oder einen Pro-Fidel mit einem Nicht-Pro vergleicht, denn auch die Software des Pro ist Urheberrechtlich geschützt und darf deswegen nicht in Teilen in eigenen Programmen umgesetzt werden die man dann verbreitet!

Legal wäre lediglich, wenn der Autor des Getpro die Firmware eines Nicht-Pro-Fidel so analysiert hätte, dass er darin irgendeine Zeile entdeckt hätte die da meint "wenn Wert von Bit x = 1, dann lade Internetradio-Programm".
Wie gesagt geht es im Urheberrecht ganz im Gegensatz zum Patentrecht nicht darum, auf welchem Weg man ein Ergebnis erreicht, sondern woher man weiß wie man das Ergebnis erreichen kann.

Ob es sinnvoll ist dieses Thema hier so hochzukochen weiß ich nicht, auf jeden Fall aber ist es weitaus sinnvoller als hier darzustellen, dass die Nummer ganz öffentlich vollkommen legal sei!
Das war sie zwar nie, ohne dass man das Pro-Upgrade aber noch erwerben konnte zumindest eine Grauzone, weil niemandem dadurch ein Schaden entstand und wo kein Kläger, da kein Richter.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de