Hifidelio-User.de
http://hifidelio-user.de/

SSD Festplatte?
http://hifidelio-user.de/viewtopic.php?f=10&t=4976
Seite 1 von 2

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 01:17 ]
Betreff des Beitrags:  SSD Festplatte?

Guten Tag!
Als Neuling befasse ich mich jetzt auch mit dem Tausch der Festplatte. Grund: Ich habe den Fidel von meinem Hifi Händler gekauft- dort habe ich ihn kennengelernt und oft benutzt. Es war das Gerät auf dem man sich die CD`s aus dem Regal anhöhren konnte ohne das man sie auspacken musste. Als ich dann sah das er ausgemustert wurde habe ich zugeschlagen. Das heisst die Platte rennt schon seit 5 Jahren jeden Tag. Also wird sie wohl irgendwann kaputt gehen!
Ich habe dann von SSD Festplatten gehöhrt, völlig geräuschlos!
Meine Frage: mag das gehen?

Besten Dank!

Autor:  Spacesson [ 22.01.2011 12:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Ja, das geht im Prinzip. Solange es keine S-ATA sind ...

Es gab sogar mal ein paar Hifidelios, die speziell für Betrieb in Flugzeugen mit SSDs ausgerüstet wurden.

Also: suche nach IDE-SSDs, und bestell sie mal zum testen.
Eine Garantie, dass alle laufen, ist das aber nicht.

Autor:  Elektrolurch [ 22.01.2011 13:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Hi

theoretisch kann es auch Sata sein, dann braucht man aber zusätzlich einen Konverter

BYe André

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 14:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Danke für die Tipps!
Ich habe inzwischen IDE SSD Platten gefunden, die Größe ist nicht allzu wichtig da ich sowieso vom NAS streame.
Eigentlich wollte ich es mit einer SATA probieren, wenn sie nicht läuft kann ich sie in meinem Rechner weiterverwenden. Das Problem für mich als DAU: Die Adapter sind für Sata 100 / 133, die SSD aber 300. Ob das dann geht weiß ich natürlich nicht.
Kann ich denn in meinen 160GB Fidel eine 128GB Festplatte einbauen?

Autor:  Elektrolurch [ 22.01.2011 14:55 ]
Betreff des Beitrags: 

Hi

Sata ist 150MB/s Sata2 ist 300MB/s.
Was du meinst ist die IDE Seite des Konverter zum Board hin und da sollte es glaube ich 133MB/s sein.

Genaueres findest du aber hier.
http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA

BYe André

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 15:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Super! Dann müsste es ja gehen! Ich werde mich mal nach einer Sata SSD umschauen und dann hoffe ich das es mit Hilfe des Forums klappt. Theoretisch müsste dann ja der Fiedel geräuschlos sein... :D

Autor:  Elektrolurch [ 22.01.2011 15:12 ]
Betreff des Beitrags: 

Hi

ich dachte immer die meisten kaufen ihn, um damit Krach zu machen. :lol:

BYe André

Autor:  winfried [ 22.01.2011 15:15 ]
Betreff des Beitrags:  Funktioniert!

siehe
http://www.hifidelio-user.de/viewtopic.php?t=4977

Gruß Winfried

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 15:40 ]
Betreff des Beitrags: 

Wow! Das ging aber schnell!!! So möchte ich das auch!
HD-Reset m i t DKSoft-mod - ist das ein Programm welches ich zuerst mit meinem Windows Pc auf der Festplatte ausführen muss? Olive Firmware 2.2.2 - sicher ist die Hifidelio Firmware gemeint?!

Autor:  Elektrolurch [ 22.01.2011 16:25 ]
Betreff des Beitrags: 

hi
Hd Reset ist ein Image einer BootCD mit der das CMOS Setup den Wert der Festplatte vergißt und die nächste als neue erkennen kann, sonst denkt das Mainboard immer es wäre eine falsche angeschlossen.
HDreset gibt es hier
http://www.bergius.ch/HF/hdreset.iso.zip
Die Olive Firmware ist für all die, die keine RecoveryCD mehr besitzen.
Sie gibt es hier
http://www.hifidelio-user.de/downloads.php?view=detail&id=55

BYe André

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 17:05 ]
Betreff des Beitrags: 

Oh! Danke! Ihr merkt schon- ich habe keine Ahnung davon. Aber dank eurer Hilfe bekomme ich das hin. Ich Brenne dann die Iso und schiebe sie in den Fidel, sobald ich eine SSD habe!

Sage mal winfried, läuft der Fiedel jetzt schneller? Ich habe mir ein paar Tests wegen der Platten angeschaut, im PC soll es so sein.

Autor:  winfried [ 22.01.2011 17:22 ]
Betreff des Beitrags:  HDreset, booten

Hallo,
nur etwas schneller, gefühlt 20 %, aber unendlich leise!
Bitte beachten: Es gab hier im Forum mal eine Iso-CD HDreset m i t mod-image von DKsoft auf e i n e r CD, bei mir aus dem jahr 2006. Mit HDreset alleine bootete mein Fidel bei einer SATA n i e!! Warum ist mir nicht bekannt.javascript:emoticon(':roll:') Das Iso.Image entstand damals in 2006, als ich zusammen mit den Super-Programmierern hier im Forum (nochmals Danke!) das HDreset testete.
Gruß Winfried

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 17:30 ]
Betreff des Beitrags: 

Ok, ich muss mal danach suchen. Gut zu wissen. Das Andere habe ich mir schon runtergeladen.
Danke!

Autor:  winfried [ 22.01.2011 23:00 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,
wie ich gerade in diesem Beitrag lese: http://www.hifidelio-user.de/viewtopic. ... 3223#43223
muss bei den IDE zu SATA Adaptern der Schalter Master-Slave auf Master stehen. Bei meinem IDE-SATA Adapter - ohne Schalter - ist Pin 28 (Cable-Select) auf Masse geschaltet, also fest auf Master gesetzt. Vielleicht der Grund, warum der Fiedel bootet?
mein Hifidelio bootet nur mit diesem Hdreset: http://home.arcor.de/feel_free/hifidelio/hdreset.iso
Gruß Winfried

Autor:  Hilchi78 [ 22.01.2011 23:30 ]
Betreff des Beitrags: 

Das heißt das ist die ISO Datei welche ich entpacke und auf DVD in den Fiedel stecke, da ist schon beides drauf?

Danke für den Download!!!

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/