Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 17.12.2017 15:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.01.2005 23:28 
Offline

Registriert: 20.01.2005 23:21
Beiträge: 70
Das Thema und der Titel wurden von "halsband" am Dezember 13, 2006 redaktionell bearbeitet. Aus Gründen der Übersicht wurden diverse Punkte gelöscht.
...........................................................................................................

Hallo,

Ich bin auf den HF durch den Test in Audio 02/05 aufmerksam geworden, in dem er sehr gut getestet wurde.

Im hifi-forum.de haben aber einige schon geschrieben, dass man diesen Test vergessen kann, und der HF klanglich definitiv NICHT mit einem guten CD Player mithalten kann. :(

Als (kleiner) HiFi-Freak suche ich vor allem einen klanglich sehr guten Musikserver. MP3 un der ganze Rest ist für mich nice-to-have, würde vor allem unkomprimiert speichern, um den HDD-Komfort und später Multiroom nutzen zu können.
Die bisherigen Foren sind alle gut und v.a. aus suport Sicht sehr hilfreich, aber ich vermissen das "Klangforum"!

Wie wäre es also mit einem solchen, um Tests und Erfahrung austauchen zu können?

Gruss
zami


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2005 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
ja das würde mich auch interessieren. Ich selber habe meine ja leider noch nicht wieder, daher kann ich da nicht mit testen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2005 02:36 
Offline

Registriert: 19.01.2005 11:59
Beiträge: 40
Der hifidelio klingt sehr gut, die Wandler sind ordentlich aber Industriestandart, sicher kein High end. Nur - wie definierst du einen guten CD Player? 500EUR/2000EUR/25000EUR?

Wenn du den Digitalausgang verwendest geht das ganze sogar noch deutlich besser, vorausgesetzt den Verstärker hat einen besseren Wandler.

Ich muss hier den Zeitschriften (ausnahmsweise) absolut recht geben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2005 10:39 
Offline

Registriert: 20.01.2005 23:21
Beiträge: 70
Ja, natürlich, gut ist relativ... Jemand im hifi-forum.de hat den HF bei sich gegen einen Linn für ca. 3000€ getestet, da hatte der HF wohl keine Chance... Auch "High-End" erwarte ich nicht für 580€.
Aber man sollte es vielleicht nicht so sehr am Geld und den etwas überstrapazierten Begriffen wie "High-End" festmachen, sondern am persönlichen Geschmack, und der bewusst subjektiven Einschätzung, ob der HF die eigenen Klangkriterien, die man hat, erfüllt.
Sonst artet das wieder in Glaubenskriege aus ("Digital klingt alles gleich!" -"Nein doch nicht" - "Doch!", bla blah), und das nervt mich total.... :D


Kurz: mich interessiert, ob er den Job einer HiFi-Komponente gut macht, und nicht nur den, des Linux-basierten Servers... Neben dem Komfort, ist das genau der Grund, warum ich noch nicht schon lange einen PC dafür einsetze, sondern auf ein spezialisiertes Teil warte....

Ich habe z.B. einen ca. 15 Jahre alter Sony-CD-Player CDP990, der hat damals ca. 800 bis 900 DM gekostet. Angeschlossen ist er via opt. Digitalkabel an einem Receiver, also DA-Wandlung dort. Später (ca. 5-6 Jahre her), habe ich mir einen damals höherwertigen Pioneer-DVD-Player DV-747 (oder so ähnlich...) gekauft (ebenfalls digital aber via besserem Koaxkabel am selben Receiver), in der Absicht, den Sony damit ebenfalls auszumustern.
Leider waren 5min hören ausreichend, um den DVD-Player bei der Wiedergabe von CD's als eindeutig weniger gut (ich sage bewusst nicht "schlechter") einzustufen. Wohlgemerkt, Wiedergabe der selben CD via selbem Wandler im Receiver. Der Sony ist also immer noch da...
Kann ich ihn jetzt durch den HF ersetzen? Das weiss ich natürlich erst defintiv, wenn ich es selber verglichen habe, aber ich wollte halt ein Forum anregen, wo Leute, die einen Musikserver auch zum Musik hören benutzen, Ihre Erfahrungen schildern können, bevor ich das Teil kaufe (oder eben nicht)....

Wie wärs mit so einem Forum? Oder bin ich der einzige, den sowas interessiert?

Gruss
Zami


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2005 11:00 
Offline

Registriert: 20.01.2005 23:21
Beiträge: 70
Es ist mir doch noch eingefallen: beim oben erwähnten DVD-Player handelst es sich um den Pioneer DV-717....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2005 16:52 
Offline

Registriert: 19.01.2005 11:59
Beiträge: 40
O.k. Klare Antwort:

Der Hifidelio ist viel mehr eine HIFI Komponente, als ein Computer - du bekommst von seinem (Linux) innenleben absolut überhaupt nichts mit. Er Verhält sich wie jedes andere HIFI Gerät, und ist sehr leicht (hoher WAF) zu bedienen.

Ich habe ihn via SPDIF an meinem Verstärker angeschlossen und bin absolut begeistert vom Klang.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.01.2005 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 20:52
Beiträge: 39
Wohnort: NRW
...ich kann dmodular nur beipflichten. Der Klang ist für mein Verständnis viel viel besser, als das, was andere MP3/Music Server bislang bei mir erreicht haben. Ich hatte sowohl einen Terratec M3PO, wie auch die Gurke C.A.R. 4000 an meiner alten Stereoanlage hängen (Revox Evolution Komplettanlage System 5 mit Subwoofer Satelliten Speakern aus gleichem Hause) - Der Hifidelio über zeugt mich gerade bei der bei der Wiedergabe von herkömmlichen Audio CDs ausgesprochen (Ich teste nach wie vor mit meiner persönlichen Referenz CD: Friedemann & das Aquamarin Orchester - Live - Übrigens eine wirklich beeindruckende Sounddemonstration - sehr empfehlenswert). Wenn ich am Amp auf den CD-Player der Evolution umschalte, ist ein Klangunterschied annähernd unhörbar. Und da ansonsten ja Alles völlig identisch bleibt, denke ich, dass dieser "Hörtest (für mich) durchaus eine Art Absolutheitsanspruch hat. Übrigens sind meine 6500 MP3s auf dem Hifidelio durchweg nur mit 128 bei CBR encodiert. Trotzdem klingen Sie gegenüber der CD noch beeindruckend gut (In Prozent a la Audio möchte ich mich da aber eher nicht ausdrücken, denn da gehen mir zu viele Parameter, wie Typ des Encoders, Bitrate, VBR/CBR, (Joint)-Stereo etc... ein. Aber ich muss zusammenfassend sagen... Klang ist Top (Terratec war bei MP3 dagegen ultraflach und dünn)

_________________
...wer Ohren hat zum Hören...der höre !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2005 19:43 
Offline

Registriert: 19.01.2005 14:43
Beiträge: 3
Wohnort: Bergisch Gladbach (NRW)
Hallo zusammen,

ich kann mich Pafu da nur anschließen - schließlich benutze ich die selbe Test-CD für solche Sound-Tests ;-) ... allerdings nicht die Live, sondern die Studio-Version...

Bei mir hängt der Hifidelio an einem NAD C372-Verstärker mit B&W DM 602 S3-Boxen und muß sich mit einem Denon CD-Player (DCD 485) messen. Alle Komponenten sind analog mit etwas besseren Kabeln angeschlossen, da der NAD keinen Digital-Eingang hat.
Auch ich kann nur positives berichten. Eine gravierende Abweichung von dem, was der "normale" CD-Player klanglich leistet gibt es nicht.
Man kann da eigentlich nur empfehlen, es selber zu hören... da ist ja auch immer ein gewisser "Geschmacksteil" mit dabei.

Viele Grüße
sst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2005 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Also Klanglich bin ich begeistert.
Ichg nutzte den digital output und lasse diesen über einen Hama Audio-Optical-Selector AOS-4/2 zu einem Pioneer VSX609RDS Verstärker laufen.
Die Boxen sind Bose Acoustimass® 15 Speakers
Der Player ist Pioneer PD-F706


Ich finde den Klang sehr gut.

Bin aber überrascht, das ihrgendwie jeder 2. Hir schon mindestens das Wort "Austauschgerät" geschrieben haben muß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2005 16:07 
Hi,

viele Leute hier berichten davon, dass sie ihren hifidelio an den digital in ihres Verstärkers angeschlossen haben. Dumme Frage: Habt Ihr alle digitale Verstärker bzw. irgendwelche Surroundkisten?

Gibt es überhaupt ordentliche Stereo-Vollverstärker mit Digitaleingang?
Weiss das jemand?

Grüße, KS


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.01.2005 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Hallo KS,
ich habe einen tärker, der einen optischen Eingang hat.
Ob ich dann den Sound auf 5.1 setze oder Stereo nehme ist mir überlassen.
Meines Wissens nach gibt es auch reine Stereo Verstärker, die optische Eingänge haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2005 13:42 
Offline

Registriert: 10.02.2005 12:59
Beiträge: 31
Hallo, ich gebe meinen Einstand in diesem Forum mit einer kurzen Einschätzung bezüglich der HiFidelen Qualitäten meines neuen "Mitbewohners". Bei mir spielt der Hifidelio über den analogen Ausgang direkt an zwei alten Restek MMA5 Mono-Endstufen. Im direkten Vergleich
mit meinem bisherigen CD-Spieler, einem Yamaha CDX 1060 (12 Jahre alt, damals 1400,-DM Neupreis), bietet der HiFidelio eine noch bessere Raumabbildung, einen etwas wärmeren Klang (obwohl auch der Yamaha nicht wirklich "digital" klingt) und eine bessere Luftigkeit, d.h. der Klang löst sich noch besser von den Lautsprechern ab. Wenn die Wandler, wie im Forum beschrieben, Industriestandard sind, dann ist dieser wohl mittlerweile sehr hoch. Mein CDX 1060 hatte einen von Yamaha für dieses Gerät eigens konstruierten Wandler, was zum damaligen Zeitpunkt eine Ausnahme bei HiFi Geräten darstellte. Auch bei niedrigen Lautstärken höre ich mit dem HiFidelio das gesamte Spektrum (innerhalb der hörphysikalischen Möglichkeiten) und bin alles in allem sehr zufrieden.
Mein alter CD-Spieler hat mittlerweile via ebay einen neuen Besitzer gefunden.
Einziger Kritikpunkt ist und bleibt das Positionierungsgeräusch der Leseeinheit beim abspielen von CDs. Das tut zwar dem Klang keinen Abbruch ist aber so laut, daß es selbst bei mittleren Abhörlautstärken noch als störendes Nebengeräusch warnehmbar ist. In einer HiFi- Komponente die im Wohnzimmer in einem Rack steht eigentlich nicht zu tolerieren, zumal die Bedienungsanleitung sagt, daß der HiFidelio nur beim einlegen einer CD hörbare Geräusche macht. Laut Aussage von Hermstedt wird geprüft, ob dieses Geräusch durch eine Softwareänderung abgestellt werden kann.
Ich habe beschlossen die 30-40 CDs die klanglich überragend sind mit dem FLAC einzuspielen, bei den anderen die von der Klangqualität eher nicht so toll sind reicht auch mp3 mit 192 kbps.
Fazit: Klanglich das Gerät auf das ich schon lange gewartet habe, und ein sympatischer "Mitbewohner".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2005 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 17:49
Beiträge: 19
Wohnort: 912../Franken
Hallo HF-Gemeinde,
habe den HF seit 4 Wochen im Einsatz. Er ist digital über Coax mit meinem Yamaha verbunden. Meine CD-Sammlung ist im MP3/192kbit-Format gespeichert. Die Klangqualität ist meiner Meinung nach absolut überzeugend.

Wenn ich "bewusst" Musik hören will, lege ich SACD bzw. DVD-A Scheiben in meinem Multiformatplayer.

Der HF ist für mich klanglich und von der Bedienung her das Gerät, auf das ich lange gewartet habe.

Gruß 0815hatsch

_________________
HF S/N 5555, Yamaha DSP-AX2, Denon DVD-2200,
Sony ST-S-505ES, Topfield 5000PVR-Sat, Canton 6.1 Ergo-Serie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Hörmeinung HF
BeitragVerfasst: 20.02.2005 18:12 
Hallo zusammen.

Ich habe heute meinen Hörtest HF gemacht. Wenn es jemanden interessiert, bitte schön.

Vorneweg zu mir: Ein ganz gewöhnlicher Musik-Verbraucher, dem es Spaß macht, gute und gut aufgenommene Musik zu hören. Jazz, Klassik, Pop, Punk usw. Ich bin kein Voodooist.

Meine Komponenten:
Marantz PM 17 MK II
Marantz CD 17 MK III
Dynaudio Audience 82
anständige Lautsprecher- und Chinch-Kabel
und unseren Star: den HIFIDELIO vom Hermstedt

Verglichen habe ich die Original-CD gespielt vom Marantz und ein entsprechend importiertes AIFF-File vom HF.

Folgende 2 Musikstücke kamen zum Einsatz:
Minnesota Orchestra, Eiji Oue, "fanfare for the common man" von Aaron Copland
Minnesota Orchestra, Eiji Oue, "symphonic dances" von Sergei Rachmaninov
Beide CDs vom Label "Reference Recording"

Meine ganz persönlichen Ergebnisse:
Niedrige Pegel: kein Hörunterschied
Mittlere Pegel: Ganz leichter Unterschied zu Gunsten des CD-Players. Scheint schneller zu spielen, die Kontraste sind besser. Am HF stören mich insbesondere die etwas abgeschnittenen Höhen.
Höhere Pegel: CD-Player spielt überlegen, die eben beschriebenen Erscheinungen verstärken sich. Die Bässe sind mit dem HF nicht so trocken und die Höhen werden nicht ausgespielt.
Hohe Pegel: aus Rücksichtnahme auf Katzen und Kindern und meine Frau nicht gespielt.

Mein persönliches Fazit:
Eine gut aufgenommene CD werde ich weiterhin über den Player hören. Anderes Musikzeugs auch über den HF. Die Hörunterschiede sind für mich dann vernachlässigbar, insbesondere bei niedrigen und mittlerer Lautstärke. Und so hör ich eh meist.

Also: Der HF ist ein sehr gutes Gerät. Eines, das ich schon immer haben wollte. Es hat genau meinen Nerv getroffen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Ich kann den Kauf dieses Gerätes empfehlen. Auch all denjenigen, die bei "Daten" die Nase rümpfen. Ist nicht so schlimm. Allerdings kommt für mich persönlich nicht in Frage, MP3 oder dergleichen zu spielen. Diese hat ein weiterer Hörtest ergeben.

Der Vollständigkeit halber: Meine liebe Frau hat mir geholfen, das Ganze war ein Blindtest. Und bitte bedenkt: Es ist mein ganz perönliches Hörerlebnis.

Danke an Hermstedt für den hervoragenden Support. Ich hoffe, die Backup-Platte kommt bald.

Vielen Dank an alle User dieses Forums. Ich habe hier viel gelernt und sehr guten Support bekommen.

Ich hoffe, mein Beitrag hilft dem/der einen oder anderen bei der Kaufentscheidung.

Gruß


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de