Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 21.10.2017 17:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2007 23:10 
Offline

Registriert: 10.02.2005 12:59
Beiträge: 31
So, hier noch mal ein abschließender Bericht zu dem von mir eröffneten Thread. Hatte die "ADAM Compact" für zwei Tage zum probehören zu Hause.
Paarpreis ca. 3900,-€! Meine Geräte: Hifidelio, Restek Mini DAC (Wandler mit Lautstärkeregelung) T+A 1220 Endstufe und Lautsprecher Nubert NuWave 35.
Die Adam kann man im Bereich von +/- 10 db pegeln was selbst bei -10db und Stellung null am regelbaren Ausgang des HF zu "guter Zimmerlautstärke" führt. Genial ist der Lautsprecher im Hochtonbereich - smooth und mit Details die meine Nubert so nicht wiedergeben kann, alles Lästige verschwindet aus der Musik, dafür ein ganz klares plus. Instrumente werden gut abgebildet, Saiteninstrumente besser als Percussion (Klaviere oder Pianos nicht so gut), Blasinstrumente 1a. Stimmen hingegen kommen etwas zurückgenommen, und die Lautsprecher konnten trotz sorgfältiger Aufstellung den Raum in der Tiefe nicht so zeichnen, wie ich es gewohnt war. Die Instrumente rückten alle sehr auf eine Linie. Subjektiv (da kein Blindhörtest möglich) empfand ich die Wiedergabe der Musik als klarer und detaillierter, wenn die Adam direkt am Ausgang des HF hingen. Da der Vergleich zum externen Wandler aber mit umstecken von Kabeln und so auch mit einer Hörpause verbunden war, kann das auch Einbildung sein.
Fakt ist, dass die geringste mögliche Lautstärke für das Hören am späten Abend in einer Berliner Altbauwohnung über kurz oder lang zu Stress mit den Nachbarn führen würde und deshalb sowieso mein Mini DAC oder ein Vorverstärker in der Kette spielen müssten. Bei hohen Lautstärken spielen die Adam dann ihre Stärken aus, Eigenheimbesitzer sind da klar im Vorteil. Für den Preis hätte ich wesentlich mehr erwartet, deshalb sind sämtliche Kaufabsichten vom Tisch.
Mein Wunsch: im HF ist doch noch viel Platz, optionale Steckkarten für einen DAB/UKW Kombi Tuner (Silicon Frontier) und eine sauber Aufgebaute Vorstufe, damit man den Fidel direkt an Endstufen oder aktiven Lautsprechern betreiben kann. MARKTLÜCKE!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2007 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2005 22:09
Beiträge: 147
Wohnort: Wien
megameier hat geschrieben:
Mein Wunsch: im HF ist doch noch viel Platz, optionale Steckkarten für einen DAB/UKW Kombi Tuner (Silicon Frontier) und eine sauber Aufgebaute Vorstufe, damit man den Fidel direkt an Endstufen oder aktiven Lautsprechern betreiben kann. MARKTLÜCKE!

Hallo megameier
Das mit dem DAB Tuner kann ich ja noch nachvollziehen, aber UKW? Voll analog und als "Steckkarte" wohl kaum ordentlich realisierbar, es sei denn, wir sprechen von einem Küchenradio...
Anyway: Seit ich einen Revox B760 Tuner besitze, hat sich zumindest für mich hier in der Schweiz die Frage nach DAB ja-nein erübrigt. UKW rocks! Nun versuch mal einen B760 als Steckkarte im Fidel unterzubringen. :wink:
Ganz abgesehen davon, dass der Fidel nur über einen einzigen Steckplatz verfügt, welcher bereits mit einer WLAN-Karte belegt ist. Schuster bleib bei deinen Leisten. Webradio ist ja auf den "höheren" Modellen verfügbar und die Auswahl übertrifft DAB/UKW bei Weitem.

/blechkiste

_________________
Revox B760, NAD 325C BEE, KEF iQ5, Hifidelio EEPRO-80, DAC "Monica" from DIY Paradise. http://blog.caswane.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2007 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2007 01:03
Beiträge: 441
Traditionally you have
pre-amp:
- it amplifies all input sources to line level
- this level is variable (volume control)

Power-amp: amplifies the output of the pre-amp with a fixed amount (gain, often 26)

You might have this in 1 box (integrated amp) or in 2 boxes (separate pre- and power amp) or in 3 (pre-amp + 2 mono power amps)

An active speaker system is a speaker with a build in power-amp.

Now today most input sources are quit powerful (CD Player) compared with a turn table.

So you might decide to skip the pre-amp all together. In principle, everything which is NOT in your audio circuit can't do any harm to the sound.
But you need something to control volume. This can be done with a passive line stage e.g. a stepped attenuator.

You might be a bit down in power (you neighbors will appreciate) because there is no pre-amp to beef up the signal but you can compensate if your power-amp (or your active speakers) have a adjustable gain.

Personally: I have a beautiful brand new Densen Beat 200 pre-amp standing unemployed (should e-bay it) simply because shortly after buying it, I discovered a passive line stage (Hexateq LS100) and perceived a obvious improvement in sound.

_________________
the Rough Guide to the Hifidelio has become part of The Well Tempered Computer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.04.2007 01:52 
Offline

Registriert: 10.02.2005 12:59
Beiträge: 31
@blechkiste - die DAB/UKW Diskussion ist immer abhängig vom regionalen Angebot. In Berlin stellt sich das so dar, dass alle Sender die für mich interessant sind im DAB vertreten sind, mit Ausnahme von Motor FM, die gibt es nur auf UKW. Technisch gesehen übrigens kein Problem:
http://www.frontier-silicon.com/product ... enice6.htm
bzw.
http://www.rein-hoeren.de/inhalt/423.shtml
schraub mal einen aktuellen DAB/UKW Kombituner auf, da ist ausser der Stromversorgung nicht viel drin. Auch AVM bietet die Möglichkeit einen ihrer Vorverstärker mit einer solchen Karte nachzurüsten bzw. gegen Aufpreis zu bestellen. Revox hat da ja ähnliche Konzepte. Mir ist schon klar, dass so etwas nicht wirklich ein Thema für Hermstedt ist - trotzdem finde ich den Gedanken ein gutes Gerät aufrüsten zu können irgendwie spannend.
Die Datenrate bei den Webradios und die damit verbundene Qualität finde ich
nicht überzeugend, das Angebot dagegen schon.

Grüße aus Berlin - Steffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Glaubenskrieg?
BeitragVerfasst: 24.10.2007 20:09 
Offline

Registriert: 06.10.2007 12:15
Beiträge: 7
Hallo Sound-Freaks,im Gegensatz zu den meisten hier sind meine HIFI Erfahrungen ganz überwiegen analoger Natur.Habe früher mal derartiges Equipment verkauft und in dieser Zeit unzählige Geräte zu Hause gehabt.Ferner restauriere ich heute als Hobby gerne Röhrengeräte der 50er Jahre und habe somit natürlich auch etwas (analoge) Messtechnik daheim.Damit lässt sich-egal welches meiner Geräte ich nehme- die These aus Wikipedia leicht nachweisen.Auch ein Blick auf dei Kennlinien der damals und heute verwendeten Röhren lässt tief blicken.. So sind selbst bei mittlerer Aussteuerung im A-Betrieb Klirrfaktoren unter 1% bei Vollverstärkern schon sehr gut.Auch die Linearität hat Grenzen (Übertrager!) ABER trotzdem oder besser gesagt gerade deshalb "klingen" sie sehr warm und angenehm.Bei den Transistorgeräten der späten 70er Jahre waren in der Tat die Differenzen bereits recht gering.Selbst ein Vergleich Marc Levinson (40000DM) zu Rosita Kompaktanlage!! für 799 DM zeigte auf der Verstärkerseite wenig Unterschiede (beide Gut).Allenfalls die Vestärker von Technics waren durchweg lausig und ihr Geld klanglich niemals wert !Ergo: Geld in die Lautsprecher und Plattenspieler und natürlich den Fidel stecken und den Rest für Gute Musik ausgeben. (Übrigens:Direktschnittplatten mit guten Moving Coil Systemen erreichen auch über 75db Dynamik!=

Fidele Grüße

!11erBernd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de