Hifidelio-User.de
http://hifidelio-user.de/

Der ultimative Voodoo - Thread
http://hifidelio-user.de/viewtopic.php?f=14&t=1321
Seite 16 von 17

Autor:  Tommy [ 10.06.2006 02:11 ]
Betreff des Beitrags: 

Zum Thema Raum-Animator etc. ein Ausschnitt aus einem Artikel, den ich auf

http://www.klang-seite.de/dindex.htm

gefunden habe.

Zitat:
Eine streng physikalische Erklärung kam aus Russland und hat es wirklich in sich. Leider hat der Autor mich gebeten, seinen Namen nicht zu veröffentlichen, woran ich mich selbstverständlich halte. Verantwortlich für die beschriebenen Effekte sind danach "Torsions-Felder", die ihrem Wesen nach keine Energie-Felder sind sondern Spin-Ordnungsfelder und auch nur mit dem Spin eines quantenmechanischen Teilchens wechselwirken. Der Begriff "Torsions-Feld" ist mathematisch definiert, kann jedoch nicht auf einfache Weise veranschaulicht werden. Die russischen Physiker Anatoly E. Akimow und Gennady I. Schipow haben 1993 eine Theorie des physikalischen Vakuums vorgelegt, die an das Diracsche Vakuummodell anknüpft und eine allgemeine Relativitätstheorie darstellt, die im Gegensatz zur Einsteinschen Relativitätstheorie nicht auf der Riemann-Geometrie, sondern auf der Riemann-Cartan-Geometrie beruht und daher den mathematischen Begriff "Torsion" enthält. Felder und Teilchen werden darin als Vakuumzustände betrachtet und entstehen durch unterschiedliche Polarisationen des Vakuums. Transversale Spin-Polarisierung des Vakuums führt zu Torsions-Feldern und longitudinale Spin-Polarisierung zu Gravitations-Feldern; daher sind einige Eigenschaften von Torsionsfeldern mit denen von Gravitationsfeldern identisch, sie lassen sich beispielsweise nicht abschirmen. Das Torsionsfeld resultiert demnach aus der Spin-Orientierung von Teilchen und führt bei zusammengesetzten Objekten dazu, daß jede Substanz und jedes lebende oder nicht-lebende Objekt sein charakteristisches Torsionsfeld besitzt. Ebenso kann ein Torsionsfeld die Spin-Orientierung in Objekten beeinflussen und dabei metastabile transversale Spinpolarisationszustände im Objekt fixieren. Die Veränderungen in einer CD wäre demnach ein reversibler Übergang in einen Zustand höherer Ordnung der Spin-Orientierung, was nicht ohne Einfluß auf den optischen Abtastvorgang bleiben kann. Dennoch ist eine Spinpolarisationsordnung mit elektrischen Meßgeräten naturgemäß nicht erfaßbar.


Selber kann ich das weder überprüfen noch will ich es kommentieren :D

Autor:  Avee [ 11.06.2006 15:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Tommy hat geschrieben:
was nicht ohne Einfluß auf den optischen Abtastvorgang bleiben kann. Dennoch ist eine Spinpolarisationsordnung mit elektrischen Meßgeräten naturgemäß nicht erfaßbar.


...Aber manche menschen mit bionischen Ohren können klar Differenzen raushören :) Dies ist wegen der nähe zum menschlichen Gravitationsfeld und die Spin-Energieänderungen durch den Wärmeabfall zum äußeren ende der Ohrmuschel hin. :D

Autor:  Spacesson [ 28.07.2006 22:20 ]
Betreff des Beitrags: 

Oh Mann,

ich hab neulich jemanden getroffen, der WIRKLICH an diese CD-Magnetisiergeräte (oder waren es Entmagnetisierer?) GLAUBT.

Er versicherte mir SEHR ERNST, daß ich das ganze doch mal ausprobieren solle .... und dann würde ich schon sehen ...

Mein Einwand war dabei:

"Ich traue mir und meinem Gehör absolut nicht über den Weg. Um mich zu überzeugen, müsste ich also eine Doppelblindstudie machen - wenn da wirklich und damit dann auch beweisbar was rauskommen sollte - dann würde ich langsam anfangen, nachzugrübeln, wie das zu erklären ist."

Oder so ähnlich hab ich es gesagt ...


Fazit:
Ich hab da ziemlich über Hifi-Voodoo hergezogen - und dann merken müssen, daß es ganz einfach Menschen gibt, die das ganz einfach glauben.

Was soviel bedeutet wie: Daran zu zweifeln heißt, daß das Weltbild dieser Personen ins Wanken gerät.
Zunächst mal nicht mein Problem, sollte man glauben - aber wie sieht es dabei mit meiner Toleranz aus?
Hören und Hören lassen ... egal, welche Kräfte wirken ...

Allerdings muß es weiterhin möglich sein, verschiedene Gimmiks hier einzustellen ... ;-)

Autor:  Tommy [ 04.09.2006 22:09 ]
Betreff des Beitrags: 

und das

2in1, für Auto und Hifi :D

http://www.shakti-innovations.com/

Autor:  det1756 [ 07.10.2006 23:43 ]
Betreff des Beitrags: 

Eine preiswerte Alternative zum klangverminderen Innendrehrad. :lol:

Müsste nur noch etwas modifiziert werden und eine Lackierung in silber oder schwarz (mit klangnatürlicher Ökofarbe) bekommen.

You will be shocked by this! ...micro vibrations created by the knob find their way into the delicate signal path and cause degradation.....way better sound!!

http://www.referenceaudiomods.com/Merch ... ct_Count=2

Autor:  Bergi [ 12.02.2007 23:23 ]
Betreff des Beitrags: 

Tons of Fun here

Man rolle sich bei der Beschreibung:
eBay hat geschrieben:
Der an sich schon gut klingende Player wurde mit dem präzisions Oszillator Superclock3 der Firma Audiocom aufgerüstet. Dadurch wurde der Klang noch luftiger (der Klang löst sich förmlich von den Lautsprechern) und der Bass deutlich druckvoller und straffer.

...schnipp...schnapp...
eBay hat geschrieben:
Dadurch spielt der Micromega sehr angenehm, dynamisch und kippt niemals ins nervige.

Und ich dachte immer es liege an den CDs wenn der Sound nervig wird.
Gruss, Bergi

ps: Abgesehen vom Voodo, sicher ein gutes Angebot für CHF 1.- ;-)
Bloss, wer braucht noch einen CD Player? =(-;

Autor:  Spacesson [ 31.01.2008 01:45 ]
Betreff des Beitrags: 

zu verkaufen:

Voodoo-Wasser.
Ein wenig davon auf den Hifidelio gesprüht, verleiht ihm magische neue Funktionen:

- Aufnahme von Streams (internetradio, etc ... ) ...
- Schweben in ca 20 cm Höhe ...
- Kabellose Stromaufnahme ...
- Füllen der Festplatte auf Wunsch, mittels reiner Gedankenkraft ...


Die Webadresse zur Anleitung zur Herstellung ...

Preis:
self-made: Freeware.
bottled: 10.000$
Space

Autor:  Elektrolurch [ 31.01.2008 10:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Hi
Habe auch schon einen großen Schluck genommen. :lol:
Wirkt aber nicht. :cry:
Mal den hier fragen. :lol:
Bild

Bye Andre

Autor:  Admin [ 17.06.2008 19:18 ]
Betreff des Beitrags: 

Jetzt gibt es endlich auch Ethernet-Kabel für Audiophile: http://www.golem.de/0806/60455.html :wink:

Autor:  Vincent [ 17.06.2008 22:45 ]
Betreff des Beitrags: 

Makes me wonder, with so many using WiFi, where is the air enhancer? (More stable air molecules results in a deeper sound stage, enhanced bass and smooth heights)

Autor:  Ta Lun [ 18.06.2008 09:53 ]
Betreff des Beitrags: 

Admin hat geschrieben:
Jetzt gibt es endlich auch Ethernet-Kabel für Audiophile: http://www.golem.de/0806/60455.html :wink:


ui das muß man einfach haben. Wie geil....:D

Autor:  gigi [ 19.06.2008 16:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Admin hat geschrieben:
Jetzt gibt es endlich auch Ethernet-Kabel für Audiophile: http://www.golem.de/0806/60455.html :wink:


Hmm, das Kabel hat es jetzt sogar schon auf Spiegel-Online geschafft!
Man sollte aber beachten, dass für wirklich guten Klang noch mehrere Randbedingungen einzuhalten sind, wie es z.B.in diesem Amazon-Review und den Kommentaren zu erfahren ist.

Autor:  Spacesson [ 10.10.2008 00:32 ]
Betreff des Beitrags: 

Kann man eigentlich nicht auch jeden Shop, der die New Control und den ST-64 noch im Angebot hat, hier listen?

???

Ansonsten scheint der Markt geradezu ausgetrocknet zu sein, was Voodoo angeht.

Ist das umgekehrt proportional zu der Finanzkrise, oder was?

Wenn ja, kann man daraus schließen, dass VooDoo-Käufer die ultimativen Finanzgenies sind, die auch sonst absolut keine Ahnung haben?



Fragen, Fragen ... und wenig sinnvolle Antworten ...

Euer Spacy

Autor:  blechkiste [ 06.11.2008 09:59 ]
Betreff des Beitrags: 

Lustiger Kommentar zu Sony's Audiophile Blue-Spec CD:
http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Nullen-jetzt-noch-Nulliger/forum-146880/msg-15819792/read/

Autor:  Admin [ 28.12.2009 11:14 ]
Betreff des Beitrags: 

Endlich ist mir alles klar! :lol:

Bild

Seite 16 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/