Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 19.07.2018 21:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Temperatur im Griff ??!!
BeitragVerfasst: 10.08.2008 14:39 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Hallo zusammen,

auch ich habe, hatte :D erhebliche Probleme mit dem Netzwerk. Irgendwann war laut Switch schlicht nichts mehr angeschlossen. Nach einigem lesen im Forum und ein paar Tests war ein Temperaturproblem sehr plausibel.

Da ich das nicht von Anfang an hatte (BJ2005), wollte ich das erst nicht glauben, bis mir einfiel das auch die Festplatte nicht mehr die Alte ist. Aktuell habe ich eine Samsung 3,5'' 400GB verbaut.

Also habe ich mich dazu entschlossen, die beschriebenen Kühlkörper aufzukleben, mit mäßigem bzw. ohne Erfolg. Schnell mit dem Dremel noch ein paar Lüftungsschlitze dazu. Wieder hatte sich nicht wirklich etwas geändert.

Aber da jetzt die Abdeckung eh schon kaputt war und damit die Hemmungen entgültig gefallen sind, als letzte Lösung, ein großes Loch über den Netzwerkchip und einen schönen leisen 70mm CPU Lüfter in die Abdeckung und siehe da, ewig langer aber "verrauschter" Internetradio"genuss".... :?

Da nun eh alles egal war mit leihenhaften Kenntnissen einen alten Poti als Spannungsteiler davor (noch ein Loch ins Gehäuse), die Drehzahl reduzieren bis ich die Luftgeräusche nicht mehr wahrnehme und warten bis zum nächsten Ausfall.
Ich warte mittlerweile sein ca. 12 Stunden und werde glücklich. Ungefähr so wie in der Zeit zwischen dem Kauf des Fidel und dem Einbau 400GB Platte.

Mein Fazit, die Arbeit lohnt sich, und viel Frischluft scheint nicht von Nöten zu sein.

Gruß
Ramses

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008 14:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Hi,
das klingt nach viel Basteln ...

Kannst Du noch ein zwei kleine Fotos schießen?
Wäre sicher nett, das auch im Bild zu sehen ...

Gruß Space

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.08.2008 18:49 
Offline

Registriert: 22.01.2006 19:05
Beiträge: 25
Hi,

naja, wer seinen Fidel liebt, der ...kühlt.

An Bildern soll es nicht fehlen, nur wie bekomme ich die in den Text ?
Ohne Webseite.
Vielleicht kann das jemand mit Webserver für mich machen.
In dem Fall hätte ich nicht gegen eine email-Adresse...

Ps.: Er läuft immernoch und hat nach einem sehr kurzen Standby sofort wieder eine Verbindung zum Switch aufgebaut.
Einziges Manko, beim Standby läuft der Lüfter weiter.

Gruß
Ramses

Nachtrag: die Bilder (Gruß von Space)

Bild

Bild

_________________
--------------------------------------
In freudiger Erwartung des ST-64


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.01.2009 16:24 
Offline

Registriert: 06.12.2006 15:03
Beiträge: 44
Ich habe gerade ein Angebot von EN Electronics bekommen, Austausch des Netzwerkchips soll 104 Euro kosten. Ist das nicht ein bisschen happig?

Dumpfbacke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.01.2009 14:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Ich habe das Problem ja nun auch selbst. Momentan lasse ich den Fidel über WLAN laufen, das geht weiterhin ohne Probleme, ist also nicht auf dem gleichen Chip laufend.

Ich schätze aber, unter 100 Euro wirst Du kaum jemand finden, der den Chip auslötet und ersetzt.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2009 00:48 
Offline

Registriert: 13.03.2006 23:26
Beiträge: 8
Wohnort: Schweiz
Hi zusammen

Habe meinen Fidel auch jahrelang am Wlan gehabt. Keine Probleme soweit. Als ich aber vor ein paar Tagen den Fidel ans Kabel genommen habe, sind mir die Netzwerkausfälle auch aufgefallen. Meist nach etwa einer Stude normaler Betrieb oder auch schon früher (wenn ich Daten hin- und herkopiere) bricht die Netzwerkverbindung ab.

Dass die hohe Temperatur zum Ausfall führt kann ich mir auch vorstellen. Habe allerdings noch nichts gemessen.

Gruss
padx


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2010 22:22 
Offline

Registriert: 16.03.2005 22:24
Beiträge: 82
Wohnort: München
Nur kurz als Erfahrungsbericht zum Thema Überhitzung des LAN-Chips:

Auch ich hatte immer wieder Netzwerkausfälle über LAN. Der Hifidelio stand auf einem anderen Gerät, nach oben 2-3 cm Platz.

Zunächst habe ich ihn mit 12 cm Platz nach oben aufgestellt, immernoch Ausfälle (evtl. etwas seltener). Dann habe ich den im Forum beschriebenen Kühlkörper aufgeklebt, seitdem keine Ausfälle mehr ! Danke für den Tip, dieses Forum war (wieder mal) Gold wert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.11.2010 17:00 
Offline

Registriert: 30.07.2008 18:04
Beiträge: 5
Wohnort: Mainz
Ich hätte noch eine mögliche Lösung für Nicht-Bastler:

Fidels WLAN geht bei mir schon seit Jahren nicht mehr und LAN machte immer nach 15min die Grätsche. Ich habe die oben beschriebene Methode mit dem Kühlkörper versucht aber ohne nennenswerten Erfolg.

Der Fidel hing bei mir an einem älteren Switch, dazwischen etwa 10m Ethernetkabel.
Nach einem Umzug steht der Fidel jetzt direkt neben einem neuen Switch, Kabellänge diesmal 50cm und siehe da: LAN funkt dauerhaft.

Liebe E-Techniker: ist es möglich, dass der hitzige Chip bei grösseren Kabellängen mehr Leistung bringen muss?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2011 21:54 
Offline

Registriert: 16.03.2005 22:24
Beiträge: 82
Wohnort: München
Nach Umzug meines Hifidelios in ein enges Fach des neuen Wohnzimmerschranks war das Problem des Netzwerkausfalls leider trotz Chipkühler wieder da.

Ich habe den Tip von Quicky aufgegriffen und den HF mit kurzem Kabel an einen Switch gehängt. Nun geht tatsächlich wieder viel besser, Ausfälle sind zwar nicht vollständig weg, aber wirklich sehr selten. Für mich okay.
Warum das so ist, ist mir aber auch noch nicht ganz klar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Shorter ethernet cable works!
BeitragVerfasst: 10.11.2011 22:24 
Offline

Registriert: 04.09.2010 17:28
Beiträge: 24
Hallo,

Using a shorter ethernet cable also resolved a similar issue I was experiencing. For further information check the link below.

http://www.hifidelio-user.de/viewtopic.php?t=5109

Thanks for the advice guys from a happy Fidel owner who no longer needs to move from his couch to change album:)

Danke, Stig


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de