Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 16.12.2018 23:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.02.2013 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 35
Wohnort: Hamburg
Hilfe! Hab KEIN Problem mit dem Fidel, (fast) alles ist ok, kann das sein? :wink:

Daher mal folgende sportliche Aufgabe für die im Forum, die einen wirklich heißen Tipp oder entspr. Erfahrungen haben für ein Problem (nennen wirs besser mal "Erscheinung"), ein/zwei klitzekleine Netzwerk-Verhaltens-Problemchen beim Hifidelio, für die ich seit Jahren keine Lösung finde (sorry, bißchen lang geraten der Text, vllt. ersparts aber unnötige Nachfragen):

Erscheinung 1: oft, meistens, nicht immer zieht er sich nach dem Einschalten keine IP-Adresse von der Fritzbox (Modell 7390, vergibt per DHCP immer feste IP-Adressen an die entspr. Geräte), meist wenn er längere Zeit nicht eingeschaltet war, ich muss dann in der Regel 3x neu einschalten und ab dann ist er im Netzwerk und macht alles was er soll :D - bis auf :cry: :

Erscheinung 2: ich steuer ihn per Leonore auf einem Windows7-PC, wobei regelmäßig nach kurzer zeit der Effekt entsteht, dass das Blättern durchs Menü (egal wo und was, vorwärts od. rückwärts) nach dem 3. Klick hängt, nach merklicher (+nerviger) Verzögerung aber den entspr. Menüpunkt zeigt, bei ansonsten keinerlei andrem wüsten Netzwerk-Traffic, auch das sonstige Klick-Verhalten auf dem Win7-Rechner ist normal, es ist nur bei Leonore, und es ist Browser-unabhängig, und auch unabhängig davon ob der Fidel gerade fidelt. (Ob's da irgendeinen Zusammenhang gibt: exakt 3x einschalten, exakt dreimal klicken?). Wenn man mal Wartung gemacht hat (Bibliothek + Musikordner prüfen), hat man das Gefühl, hoppla, jetzt flutschts aber - doch es kommt wieder; es hat evtl. etwas mit der Festplatte zu tun, die man manchmal leicht rödeln hört, als ob sie mit etwas beschäftigt ist, obwohl sie nix zu tun hat.

Noch 'n paar Infos dazu, warum ich das Problem NUR beim HIFIDELIO lokalisiere: habe im Lauf der Jahre mehrfach die umgebende Hard+Software modernisiert/geändert (PCs, Windows-Versionen, Routerhersteller, Netzwerkkabel, Steckdosen und Steckerleisten etc.), und es gibt sonst keinerlei Netzwerkprobleme. Fidelio-Verhalten bleibt konstant wie beschrieben, hier seine Daten:

HifidelioPro 160GB
Software 2.3.28 Pro
Heimnetzwerk-Modus ein
WLAN aus
Proxy nein
Dienste: nur Sonos + Webinterface ein, alles andre=aus

Sonstiges: in der regel vom Stromnetz getrennt per Schaltleiste; Problemchen 3x neu einschalten kommt auch, wenn er heruntergefahren aber nicht vom Stromnetz getrennt war; und mit der Einschaltreihenfolge hats auch nicht zu tun, also erst Router, dann Hifidelio oder umgekehrt. Auch wenn ich ihn in seinen Netzwerkeinstellungen auf Expertenmodus stelle mit exakt der IP-Adresse die er auch sonst vom Router immer zugeteilt bekommt : nix. Je 4 Netzwerkports am Router + am Fidel in allen Kombinationen durchprobiert: nix

Einzige Konstante: wenn er erst mal im Netzwerk war, bleibt er immer online, egal wie lange. Schaltet man dann zwischendurch aus- und kurze Zeit später wieder ein: er kommt immer ins Netz - versucht man's ca. 1-2 Std. später, dann wieder nicht ?!?


Ok, nich wirklich lebenswichtig - sollte jemand ähnliche Beobachtungen gemacht haben oder doch von irgendwem der entscheidene Tipp kommen: danke im voraus!

Grüße aus Hamburg

Fidelmichi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2013 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2012 19:39
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
zu Punkt1: vergiss DHCP, gib dem HF eine feste IP und schon funzt das
Feste vergebene IP Adressen im Heimnetz sind eigentlich ein Muss....

Gruß
Harry

_________________
HiFidelio Pro 640 GB, FW 2.3.27


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20.02.2013 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 35
Wohnort: Hamburg
Hallo Harry,

dank für flotte Antwort, wobei - falls Du DAS gemeint hast - es ist ja das lustige, auch wenn ich im Hifidelio-Netzwerk-Expertenmodus die gleiche feste IP-Adresse (und natürl. auch die übrigen TCP-IP-Daten) einstelle die auch in der Fritzbox als feste und immer gleich zuzuteilende Werte hinterlegt sind, der Effekt bleibt wie beschrieben: er geht meistens nicht sofort online nach dem Hochfahren (manchmal schon, keine Regel erkennbar), sondern erst exakt nach dem 3. Reboot? :lol: (wie gasagt, kann man mit leben, aber dieser "Logik" möchte man doch gern mal auf die Schliche kommen, würde mich interessieren, ob andre Fidelisten auch solche Effekte haben).

Grüße aus Hamburg

Fidelmichi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 01.03.2013 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 35
Wohnort: Hamburg
Hallo,

Problem/Erscheinung 2 (s.o., Hänger beim Browsen mit Leonore) können wir als erledigt betrachten: habe a) auf dem HF "Wartung" durchgeführt (Bibliothek und Musikordner prüfen) und b) allen beteilgten Netzwerkgeräten nochmal neue feste IP-Adressen vergeben und alle in die Arbeitsgruppe "HIFIDELIO" gesteckt (dieser Arb.gr.name ist im HF vorgegeben). Das ganze nochmal wiederholt abgespeichert, praktisch die gleichen Daten nochmal mit sich selbst überschrieben, alle Geräte neu gestartet. Jetzt läuft das Browsen mit LEONORE per Windows7-PC schon seit Tagen merklich flüssiger :D .

Problem/Erscheinung 1 (oft 3x Einschalten des HF nötig bevor im Netzwerk): noch nicht gelöst :( , werde berichten.

Fidelmichi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19.03.2013 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 35
Wohnort: Hamburg
Ich antworte mir hier jetzt mal selbst und auch denjenigen im Forum, die ein ähnliches LAN-Problem mit dem Fidel haben (erst nach mehrfachen Neu-Einschalten verbindet er sich mit dem Router, hängt man mal einen Switch mit dazwischen, sieht man den Status auch an der Link-LED, die leuchtet oder leuchtet eben nicht).

Der Fehler liegt für mich eindeutig an der Hauptplatine (Netzwerkchip?) des Hifidelio, auch ein System-Recovery brachte keinerlei Abhilfe. Zum Glück ist es in meinem Fall ja so dass er meist beim dritten Reboot online ist und das auch bleibt.

Damit schließ ich für mich dieses Thema ab, danke allen die hierzu gepostet haben.

Grüße, Fidelmichi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.04.2013 22:32 
Offline

Registriert: 25.08.2007 20:57
Beiträge: 18
Wohnort: Heidelberg
Hallo Fidelmichi,

ich habe auch das Problem, dass der Hifidelio nicht immer beim ersten Einschalten im Lan zu finden ist. Bei mir klappt es in 90% der Fälle beim zweiten Mal hochfahren. Habe schon diverse Experimente durchgeführt. Ich bin auch zu dem Schluss gekommen, dass es ein Bug in der Hardware im Hifidelio sein muss.

Gruß,

torti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11.04.2013 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 35
Wohnort: Hamburg
Hallo torti,

da man mit Logik diesem Problem wohl nicht beikommt, hab ich vor kurzem den Hifidelio mal geöffnet, alle Steckverbindungen überprüft und neu gesetzt (obwohl da nix annormales zu sehen war) und obwohl das Gerät innen vollkommen clean war, hab ich mal das Mainboard im Bereich des LAN-Chips mit Druckluft aus der Dose abgepustet. Don't ask me why:

==>> seitdem funktioniert die LAN-Verbindung so gut wie immer sofort!

Vorher musste ich wie gesagt immer 3x neu einschalten um die LAN-Verb. zu aktivieren. Da weder Hifidelio noch Router eine LAN-Link-LED haben, hatte ich mit einem Trick gearbeitet, um sofort den LAN-Status zu sehen: USB-to-LAN-Adapter besorgt (mit eben diesen Link-LEDs), mit entspr. Kabeln an USB- und freien LAN-Port des Hifidelio angeschlossen, fungiert wunderbar als reine LAN-Statusanzeige, ohne sonstige Funktion, die eigentliche LAN-Datenkabelverbindung zum Router blieb so wie gehabt. (Man kann auch einen Switch oder Aktiv-Netzwerk-Hub an einen freien LAN-Port des Hifidelio hängen, um die Link-LED zu sehen, man hat dann aber einen weiteren Kasten rumstehen + ein weiteres Stromfresser-Netzteil; der USB-LAN-Adapter bekommt Power über USB und ist eben sehr klein).

Soweit für diesmal, vllt. können ja einige von diesen Erfahrungen profitieren.

Grüße aus Hamburg

Fidelmichi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de