Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 17.10.2017 02:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.06.2008 13:28 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
GKroadking hat geschrieben:
wie stehts mit WLAN? USB-Stick oder interne Karte? Treiber für ubuntu?

Keine Ahnung. Wenn, dann aber nur per USB, intern gibt's keinen Platz.
Aber so einen Server sollte man unter normalen Gegebenheiten doch so aufstellen können, dass ein LAN-Kabel in der Nähe ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Cover Flow
BeitragVerfasst: 27.06.2008 01:57 
Offline

Registriert: 10.02.2005 12:59
Beiträge: 31
kurze Anfrage @ gigi,
nachdem ich mich mit der Gebrauchsanweisung .pdf beschäftigt habe,
macht sich die Erkenntniss breit, daß ein stöbern in der Musiksammlung a la Cover-Flow nicht möglich ist. Korrekt?!

YOWSA!
her.meier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.06.2008 08:36 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Was heisst a la Cover-Flow? Mit flüssiger 3D-Graphik a la iTunes? Nein, dann brauchst Du schon iTunes auf dem PC.
Am Duet-Controller geht's mit Alben-Darstellung (so ca. 10 pro Bildschirm), oder Alben-Darstellung als Liste mit Interpret/Albumtitel/Jahr. Das Web-Interface ist recht flexibel, aber für 3D-Grafik brauchts schon ein spezielles Programm. Wobei man natürlich iTunes auch auf die Musiksammlung am Server loslassen kann, wenn man unbedingt will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2008 00:58 
Offline

Registriert: 10.02.2005 12:59
Beiträge: 31
Nein, wie in iTunes muß es nicht sein, ich will nur meine Musiksammlung mit Cover-Ansicht durchsuchen - und wie ich Deiner Antwort entnehme geht das.
Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2008 01:37 
Offline

Registriert: 15.08.2008 14:04
Beiträge: 2
RESISTOR hat geschrieben:
Und für alle, die eine Fritzbox haben, ist als Fernbedienung die Fritz! Minizu gebrauchen, die sich auf UPnP versteht. :wink:

Nachtrag: Link zu Fritzmini ist geändert:
Fritzmini
Space


Das Problem bei der Fritz!box ist allerdings, dass diese nur maximal 5000 Musikdateien indizieren kann :(

Sonst wärs ne feine Sache...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2008 12:44 
Offline

Registriert: 15.08.2008 14:04
Beiträge: 2
gigi hat geschrieben:
Beides geht jetzt mit einem Gigabyte STA Barebone, 1GB RAM und ubuntu-server als Betriebssystem. Verbraucht 20W im Betrieb mit 2,5"-Platte, legt sich schlafen, wenn 5 Minuten lang kein Netzwerkverkehr da ist (SuspendToRam, 3W) und ist in weniger als 10 Sekunden wieder im Betrieb, wenn die Squeezebox Musik abspielen will und den Server automatisch per WakeOnLan weckt. Und schneller und flexibler als so ein proprietäres NAS ist diese Lösung natürlich sowieso.



Die Lösung von Dir hört sich echt gut an :!:

Kenne mich mit Linux leider (noch) gar nicht aus.

Könnte ich auch auf dem STA auch Twonkyvision laufen lassen?

Wenn ja, könnte ich Twonkyvision und Squeezecenter auch parallel laufen lassen?

Welche Festplatte kann ich einbauen? Nur 2,5"? IDE oder SATA?

Vielen Dank im voraus
Jay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.08.2008 13:58 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Jay! hat geschrieben:
Könnte ich auch auf dem STA auch Twonkyvision laufen lassen?

Klar.
Zitat:
Wenn ja, könnte ich Twonkyvision und Squeezecenter auch parallel laufen lssen?

Ebenfalls ja. In der Default-Konfiguration reagieren zwar beide Web-Interfaces auf Port 9000, aber das lässt sich beim Squeezecenter zumindest frei umkonfigurieren.
Zitat:
Welche Festplatte kann ich einbauen? Nur 2,5"? IDE oder SATA?

Nur eine 2,5", IDE oder SATA ist egal, beides vorhanden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.2008 18:05 
Offline

Registriert: 27.06.2007 13:25
Beiträge: 33
Wohnort: BA
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/ho ... 72869.html

Habe das hier gefunden und wollte mal fragen ob jemand Erfahrung mit dem Windows Home Server hat und ob der squeezecenter drauf läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.2008 20:46 
Offline

Registriert: 17.07.2005 12:52
Beiträge: 64
Das Gerät ist als

- Billig-PC (der ja für ein Sqeezecenter ausreicht) - zu teuer
- Speicherlösung nur für MP3 - zu stromhungrig.

Funktionieren sollte der schon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2008 18:08 
Offline

Registriert: 20.12.2005 23:56
Beiträge: 48
Wohnort: Die Schweiz
Zitat:
Inzwischen habe ich mich von der TS109 als NAS wieder verabschiedet - da gab es einige Bugs, die mich geärgert haben und den für mich eklatanten Nachteil, dass sie weder automatisch ausgeschaltet werden noch per WakeOnLan wieder geweckt werden kann. Beides geht jetzt mit einem Gigabyte STA Barebone, 1GB RAM und ubuntu-server als Betriebssystem.

Hallo Gigi könntest Du etwas tiefer auf die Bugs eingehen. Das Angebot in Holländisch seht gut aus und mit manuel abschalten kann Ich leben.

Ist es schwierig die ubuntu-server auf den STA zum laufen zu bringen Ich bin ein Linux newbe oder besser nobody; Habe zwar OpenSuse in virtualbox unter Vista zum laufen gebrycht aber habe es immer noch nicht geschaft meine Musikdaten unter Vista zu sharen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2008 09:38 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Alles weiß ich nicht mehr, aber der übelste aller Bugs war, dass die Timestamps der mp3-Dateien nicht aktualisiert wurden, wenn man sie getaggt hat. Damit findet natürlich keine Serversoftware der Welt "neue und veränderte Dateien" -> jedesmal kompletter Rescan der Bibliothek!
Das allein wäre für mich ein Grund gewesen, das Teil wieder loszuwerden.
Es war noch mehr ärgerliches - auf mich machte es mehr den Eindruck eines Spielzeugs als ein Gerät zum wirklich ernsthaft damit arbeiten. Wohgemerkt nur die Software - die Hardware macht einen sehr wertigen, gut verarbeiteten Eindruck.

Manuell aus- und einschalten kannst Du aber vergessen - es sei denn, Du willst nach dem Druck auf die Einschalten-Taste noch 2 Minuten warten, bis das Teil hochgefahren ist.

Ein ubuntu oder Suse auf dem Gigabyte STA zu installieren ist nicht schwer - als absoluter Linux-Anfänger sollte man vielleicht nicht den Server nehmen (Kommandozeile...), sondern die normale Desktop-Version. Solange der Platz einer 2,5"-Platte reicht ist man damit wesentlich flexibler und das System ist wesentlich schneller. Lediglich die Erst-Inbetriebnahme dauert länger, aber dafür lernt man auch was.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2008 18:11 
Offline

Registriert: 20.12.2005 23:56
Beiträge: 48
Wohnort: Die Schweiz
:lol: Danke Gigi Wäre doch die Werbung einmal wahr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2008 12:22 
Offline

Registriert: 20.12.2005 23:56
Beiträge: 48
Wohnort: Die Schweiz
Die letzte zwei Tagen habe Ich etwa 10 Mal versucht mit der PC-Version von Squeezebox (SB) mein Fidel music Ordner zu scannen. Die Resultate sind ziemlich wilkürlich.

Scanzeit zwischem 5-30 minuten. Im Info angegebene Scan-Files (oder sind es Musikstücke?) zwischen 0 und 2574. Maximal 140 Alben vorhanden am Schluss. Einmahl hatte Ich fast das ganze Alfabet bei den Artisten nur Z fehlte (Zucchero). Aber meinstens nur 1-2 Buchstaben. In wirklichkeit habe Ich etwa 10417 Stücke und 805 Alben. Also der Scan war nie vollständig.

Ich möchte mich gerne ein Squeezebox Duet zulegen (eigentlich für den Controller) aber wenn der Scan so wirlkürlich ist...

Sowohl Fidel als Laptop sind über Wifi am Netz. Leonore funktioniert einwandfrei. Itunes zeigt alle Alben und Stücke korrekt an. UnPnP Dienste abgeschaltet (macht nicht aus beim Scan übergens).

Fragen: Ist dies ein Inkompabilität zwischen beide Teile oder ist das Netzwerk das Problem? Verbessert sich etwas wenn es eine version von SB auf dem Fidel gäbe? Was macht eigentlich der Scan nur ein Bibliothek mit Pfad und Tags zusammenstellen wie Itunes?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2008 17:13 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Mavros hat geschrieben:
Fragen: Ist dies ein Inkompabilität zwischen beide Teile oder ist das Netzwerk das Problem?

Keine Ahnung - ich kann nur berichten, dass ich noch keine derartigen Probleme hatte. Um das Netzwerk als Ursache auszuschließen, kannst Du ja mal deine Musik lokal auf den Squeezecenter-PC kopieren und dort scannen lassen.

[Edit] Hier berichten einige über ähnliche Phänomene mit SC7.2.

Zitat:
Verbessert sich etwas wenn es eine version von SB auf dem Fidel gäbe?

Rein theoretische Frage - es gibt keine Version und wird wohl auch keine geben. Der Fidel ist für das Squeezecenter leider etwas "untermotorisiert".

Zitat:
Was macht eigentlich der Scan nur ein Bibliothek mit Pfad und Tags zusammenstellen wie Itunes?

Genau das.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12.12.2008 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.07.2007 14:38
Beiträge: 22
I own a Hifidelio and am thinking of switching to a Slim Devices Duet as my main interface (the Duet will be connected to a WHS unit with a TB of storage, and preloaded with Slim Devices and UPNP/DLNA software).

Can I use the "streaming" function of the Duet and stream music to the Hifidelio in another room (i.e. Duet = server; Hifidelio = stream receiver)?

Or the reverse (Hifidelio = server; Slim Devices = receiver)?

Do I need to install slim devices software on the Hifidelio for this to work?


Thanks

_________________
Hifidelio Pro 500 GB
Arcam CD82
MF X-150 (as power amp)
MF XDACv3
TacT 2.2 XP
Sonus Faber Concerto
Mirage 12 Sub


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de