Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 22.08.2017 14:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: NAD Media Player
BeitragVerfasst: 15.06.2011 10:58 
Offline

Registriert: 16.03.2005 22:24
Beiträge: 82
Wohnort: München
http://www.nad.de/produkte/c446.php

Hifi-taugliches Design, FM/DAB/DAB+ Tuner, UPNP Client und Renderer.
Lt. Preisliste 799.- , also mit dem HF CD Streamer vergleichbar. Wenn mal lieber Radio statt CD Player integriert haben will finde ich das eine nette Alternative zum HF.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.06.2011 14:20 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
Naja, also irgendwie....

Was sollte dieses Punkt-Matrix-Steinzeit-Monster können, was ein moderner Client plus ein vernünftiger DAC nicht wesentlich besser könnte? (z.B. Titel-Display in Fernbedienug wie bei TEAC oder integriert in ohnehin vorhandenes Gerät wie TV, BD-Player, Playstation oder AV-Receiver?)

Der Fidel kann ja wenigstens noch ohne PC rippen, auch wenn das heutzutage am PC ebenso vollautomatisch mit Einschieben der CD und direktem Abspeichern auf einer NAS funzt.

...und den Fidel als reiner Client, kauft den wirklich irgendjemand? :roll:

Schätze das ist eher etwas, für in den 80igern stehengebliebene Technik-Kisten-Stapler, aber heutzutage will man doch wohl möglichst wenig und/oder möglichst kleine Geräte haben, was auf der digitalen Seite ja auch klanglich keinerlei Nachteile mehr hat.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2011 21:36 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Lällabäbbl hat geschrieben:
...und den Fidel als reiner Client, kauft den wirklich irgendjemand? :roll:

DAS würde mich auch mal interessieren. Bisher hat sich noch keiner gefunden, der den hat. Mich würde nämlich interessieren, von was der sein Betriebssystem bootet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2011 23:26 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
gigi hat geschrieben:
Mich würde nämlich interessieren, von was der sein Betriebssystem bootet...


4 GB Flashspeicher kosten 3 Euro und die lassen sich ganz simpel und bootfähig an einen internen USB Port hängen. (so mal quasi als Bastellösung mit handelsüblichem USB-Stick gedacht für die maximal 10 handgedengelten Exemplare)
Vermutlich gibt es aber auch vorgefertige Adapter PATA und SATA auf SD-Card für unter 10 Euro inkl. Card, da gibt es ja unzählige Möglichkeiten!

Am frechsten wäre natürlich eine 500GB-HDD mit im BIOS gesperrtem Mediaserver, vielleicht heißt letzterer auch deswegen so in der Firmware 2.4.x und taucht da extra auf, oder gab es den reinen Client auch schon mit 2.3.28?
Weil mal so sagen: Im 50er-Pack gibt es 500GB 3,5" als Restposten problemlos um 25 Euro, allein das Rumprogrammieren für Flashspeicher dürfte bei den realistischen Verkaufszahlen ein Vielfaches verschlingen, würde sich also anbieten ähnlich der Pro-Version im BIOS einfach einen Schalter zu setzen mit dem die Firmware den Media-Server sperrt.

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de