Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 16:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RipNAS Solid von hfx
BeitragVerfasst: 10.02.2013 18:33 
Offline

Registriert: 05.03.2007 09:32
Beiträge: 15
Hallo zusammen,
Kennt jemand das Gerät (http://www.hfx.at/)? Sieht aus wie ein Fidel des Jahres 2013, lauft mit WindowsHomeServer (Brrr!) und ist nicht gerade billig oder preiswert.
Für das Geld (1.700 -1.900 €) bekommt ein Eifon5 und ein Eipet4 zusammen.

Nichtsdestotrotz: wie sind die Eigenschaften zu bewerten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RipNAS Solid von hfx
BeitragVerfasst: 11.02.2013 21:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Sieht ganz cool aus.

Aber mehr kann man so recht nicht sagen. Müsste man sich mal life anschauen.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RipNAS Solid von hfx
BeitragVerfasst: 11.02.2013 22:04 
Offline

Registriert: 07.04.2007 19:55
Beiträge: 72
Ich habe kein Solid, sondern das AssetNAS V2 (= normales Ripnas ohne DVD-Laufwerk).

Auf allen Assetnas/Ripnas von hfx läuft als UpNP-Software AssetUPnP, der stabil, vielseitig und flexibel konfigurierbar ist. Bei den Geräten mit DVD-Laufwerk (Ripnas, Ripnas Solid, Ripnas Statement), wird als Rip-Software dbpoweramp eingesetzt (zu beiden Programmenen s. die Herstellerseite http://www.illustrate.com); im Unterschied zur PC-Versionen von dbpoweramp wird bei den genannten hfx-Geräten die CD beim Einschieben/-legen automatisch gerippt. Das soll zuverlässig klappen; wenn ich allerdings sehe, dass bei der PC-Version von dbpoweramp bei klassischen CDs trotz des Abgleichs mit 5 Datenbanken oft manuelles Nachbearbeiten angezeigt ist, denke ich, dass diese Einschätzung doch auch von den eigenen Ansprüchen an die Qualität der Metadaten geprägt sein dürfte. Im Gegensatz zum Hifidelio habe ich allerdings auch bei selteneren Klassik-CDs kaum solche, zu denen dbpoweramp keine Angaben findet.

Etwas das ich vermisse, ist ein A/D-Konverter, der mir beim Hifidelio wiederholt gute Dienste geleistet hatte. Ansonsten kann ich nicht klagen. Der Kundenservice von hfx hat mich bis anhin nicht enttäuscht: Die Leute sind gut erreichbar und hilfsbereit.

adca


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de