Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 24.06.2017 10:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.11.2006 19:41 
Offline

Registriert: 04.10.2006 20:54
Beiträge: 39
Wohnort: Ravensburg
Hallo zusammen,
ich liebäuge schon seit ein paar Wochen mit dem Hifidelio Pro 160 GB, wurde aber durch die doch recht hohe Zahl an Beiträgen verunsichert, die dieser Pro-Variante einen etwas lautstarken Auftritt bezgl. der Betriebsgeräusche bescheinigen.
Die Funktionsvielfalt und der feste Glaube, dass ein Hifi-Gerät in dieser Preisklasse (aktuell ca. 1000 Euro !!!!) doch recht leise sein muss, haben mich dazu gebracht, den Hifidelio-Pro zu kaufen (Probehören ist im Bodenseeraum leider mangels Hifidelios nicht möglich). Und das nat. mit 160 GB, denn 80 GB sind zu wenig für meine Lieblings-CDs.
Jetzt kam das gute Stück per Post an -> sofort geöffnet und alles herausgenommen und dabei 'Ohs' und 'Ahs' von mir gegeben: (fast) alles aus Metall, hübsches Display, coole Knöpfe, imposante Stecker und sogar ein optisches Kabel. Die Freude war gross :D . Also nichts wie ran an die Steckdose und den Verstärker und einschalten...
Aha, aha, Display zeigt was an, Tasten leuchten und... doch halt!! Was ist das?! :shock: Habe ich plötzlich einen Brummschädel bekommen? Hat mein Verstärker eine geheime Vibrationstechnik? Oder übt ein Nachbar auf seinem elektronischen Alphorn!?
Nein, nichts von alledem: der Hifidelio brummt wie ein Schwarm wilder Hummeln, das Geräusch ist nervtötend und in 5 m Entfernung noch gut zu hören. Dazu vibriert die ganze Kiste, so dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis da drinnen die Bauteile von der Platte springen! :(
Natürlich habe ich sofort hier im Formum nach 'Brummton' gesucht und war besänftigt: ein anderer Leidensgenosse hatte das gleiche Problem. Lösung: zu Hermstedt schicken, Festplatte leise 'einlagern' lassen, fertig :lol: !
Na gut, das kann ich auch! Also sofort bei Hermstedt angerufen und ... eine Abfuhr kassiert!!! :cry: Der Mensch am Hotlinetelefon erzählte mir ununterbrochen etwas von Festplattenbaugrössen (2.5'' usw) und das diese eben lauter sind und überhaupt, wenn's mir nicht passt, soll ich das Gerät eben zurückgeben. Alternativ kann ich es zu Hermstedt schicken und überprüfen und ggf. für 100 Euro die Geräuschdämmung einbauen lassen. :x
Wie bitte, hallo, bin ich im falschen Film? Die Festplattengrösse ist mir in etwa so egal wie Gerhard Schröders Memoiren. Seltsamerweise hört man meinen Panasonic DVD-Rekorder mit 160 GB Platte fast gar nicht, Vibrationen sind für den ein Fremdwort! Falls diese Betriebsgeräusche für einen Pro 'normal' sind, dann hätte ich zuvor gerne die hermstedt'sche Interpretation von 'Hi-Fi' kennengelernt...
Ein Hinweis am Rande: ich bin keiner der Freaks, die mit einem Ohr am Gehäuse kleben und den Goldanteil aus Kabeln und Steckern heraushören und kann berufsbedingt sogar zwischen 'echten' Festplattengeräuschen beim Datenzugriff (Schreib/Lesekopf) und Schwingungen unterscheiden.
Hat alles nichts geholfen. Jetzt darf ich mir überlegen, was ich tun soll: Das Gerät komplett zurückgeben oder zu Hermstedt schicken und 100 Euro bezahlen (denn so wird's kommen!!!!) . Das dabei die 2 wöchige Rückgabefrist für Onlineeinkäufe verstreicht, betrifft ja nur mich! Danach habe ich entweder eine Hifi-Hummel oder zusätzliche 100 Euro investiert - Tolle Sache!
Dabei hat man sich an die sehr guten Funktionen und an das Design des Hifidelio ruck-zuck gewöhnt, denn diese waren schließlich ausschlaggebend für den Kauf.
Über den (Un-)Sinn seitens Hermstedt, die Platte nicht werksmässig entsprechend zu lagern, muss ich nichts mehr schreiben. Für geneigte Hifidelio-Käufe habe ich den Tipp, ggf. diese Erweiterung sofort mitzubestellen.
Als Kunde, der einen doch recht stattlichen Betrag investiert hat bzw. wollte, komme ich mir momentan aber ver-'gesäß't vor, um das etwas vornehmer auszudrücken... :evil:

_________________
Hifidelio-Pro-Fan seit Silent-Kit-Einbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.11.2006 21:02 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 07:40
Beiträge: 1062
Wohnort: Kasel bei Trier
Naja - also - ich will nichts verniedlichen - aber : Du kanntest dieses Forum; Du warst vor den 160igern gewarnt; und wenn sogar in Trier (also der Blinddarm Deutschlands) mehrere Hifidelios stehen, müßte im Bodenseeraum auch ein Probehören möglich gewesen sein. Und wenn es dann tatsächlich so kommt, wie hier mehrfach beschrieben ... tja, da kann man nix mehr sagen.
Wohl aber Folgendes: Das die ganze Kiste vibriert scheint nicht ganz normal zu sein: denn DAS konnte ich bis jetzt nicht beim Probehören feststellen. Da die 160iger Geräte wohl tw. unterschiedlich ausfallen ist ebenfalls bekannt: Darum: Lieber erst irgendwo anhören, und dann DAS Gerät kaufen, welches OK ist. Zur Not: Eben doch das Rückgaberecht nutzen und tauschen. Ich selber hatte mich vor 2 Jahren für einen 80iger entschieden, und der ist so gut wie lautlos.

Dirk

_________________
... zur Zeit tatsächlich ohne echte Wünsche ... d.h. wann sollte der ST-64 kommen ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.11.2006 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.11.2005 09:32
Beiträge: 130
Wohnort: 53°10'55.41"N; 8°40'17.69"E
Hallo,

auch ich besitze ein Pro, und ich bin absolut zufrieden, das Brummen kann ich nicht nachvollziehen, brummt er dauernd, oder nur wenn die Platte arbeitet?

evtl. wäre ein Standortwechsel ein Thema.

Ansonsten würde ich noch einmal den Support von Hermstedt empfehlen, zu den meisten anderen waren die bis heute immmer sehr nett und zuvorkommend.

Ich wünsche dir,
daß du eine Lösung findest

Ich möchte meinen Fiedel jedenfalls nicht mehr missen

gruß arnie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.11.2006 23:14 
Offline

Registriert: 12.04.2006 23:25
Beiträge: 373
Wohnort: Amsterdam, Niederlande
PubertK hat geschrieben:
der Hifidelio brummt wie ein Schwarm wilder Hummeln, das Geräusch ist nervtötend und in 5 m Entfernung noch gut zu hören.

There may be differences between individual machines in the amount of noise they make, but this is absolutely not normal. My one year old Hifidelio Pro has always been very quiet, I need to hold my ear as close as 10 cm to the machine to be able to hear the harddisk whirr. Contact Hermstedt support.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2006 01:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Ich würde das Brummen auch eher vielleicht dem Netztrafo zuordnen und nicht der Platte; normal ist es auf jedenfall nicht. Wem die Platte trotzdem zu laut ist, würde ich auch gigi's Tip empfehlen: 3,5Zoll Platte raus, als externes Festplatten-Backup Medium benutzen und 2,5Zoll Notebookfestplatte mit 160G rein - gibt's z.B. von Samsung für 198 Euronen (Arlt-Computer) was dem Kaufpreis einer Hermstedt - Backuplösung entspräche.

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2006 10:54 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Dass der Netzttrafo brummt glaube ich nicht. Manche Platten haben einfach eine leichte Unwucht, was sich dann bei der genialen Konstruktion 1:1 auf's Gehäuse überträgt. Wenn dann noch mit ein bisschen Glück irgendeine Resonanz-Frequenz erwischt wird, wirds unerträglich.

RESISTOR hat geschrieben:
2,5" 160G rein - gibt's z.B. von Samsung für 198 Euronen (Arlt-Computer)

155 Euronen aktuell.

[edit] Somit ist ein Kauf von Pro80 + größere Festplatte nicht nur leiser, sondern sogar deutlich günstiger als ein Pro160. Nachteil bleibt halt die Bastelei und der verbundene Garantieverlust.


Zuletzt geändert von gigi am 03.11.2006 13:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2006 12:15 
Offline

Registriert: 13.10.2005 10:48
Beiträge: 275
Tja,
so richtig kann ich mein Mund dazu ja nicht halten :twisted: .

Meiner Meinung kann und darf es nicht sein, dass ein Produkt, dass mit Slogans beworben wird wie:
Zitat:
Hifidelio ist dafür gemacht, dass Sie wieder Musik genießen können, statt danach zu suchen. Und das dort, wo Sie gerade sind. Einfach so. Völlig unaufdringlich und ganz ohne Computer.
ein solches Spektakel macht, dass man das Gerät nicht neben das Sofa geschweige denn neben das Bett stellen kann.

Da bekommt die These:
Zitat:
Lust auf Kuschelmusik, Aufwachrock oder Partyhopser?
doch einen ganz anderen Beigeschmack ;-)

Daher meine Forderung an die Firma, die ein solches Gerät an den Mann bringen will: Wenn es ein Problem mit Vibration, (Festplatten-)Geräuschen gibt, das nicht nur bei einem einzelnen Gerät der kompletten Serie auftaucht, dann beseitigen Sie dieses Problem bevor Sie die Geräte verkaufen und sorgen Sie bitteschön bei den Kunden, die das Gerät vor der Problembehebung gekauft haben für eine kostenlose Lösung!

Bis dahin kann ich nur jedem Interessenten meine Meinung sagen:
    Die Idee des Hifidelio ist unschlagbar (der Preis noch oben hin wohl auch).
    Die Umsetzung bei der 160 MB-Version ist bei manchen Geräten mangelhaft.
    Der Umgang mit Käufern nach dem Erwerb des Gerätes ist ungenügend
    Wer mit den Mängeln leben kann oder aber sein Gerät so lange wieder umtauscht, bis es keine Fehler mehr hat, der hat ein Superteil gekauft.
    Wer nicht, der läßt es besser bleiben, sonst hat er keinen Spaß damit.


Ciao,

Meikel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2006 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Also Die Möglichkeiten, die du hast wurden von dir schon beschrieben.

ich würde das Teil zurück schicken mit dem Hinweis, das es nicht ok ist.
wie gigi schon geschrieben hat haste wohl eins der Montags Geräte bekommen.
Bei mir waren es auch einige Geräte, bis ich endlich eins hatte, was lief.
Früher war es so, das der Bereich von Hermstedt, der die Teile hergestellt hatte eine schlechte bis keine Qualitätskontrolle hatte.

Wenn hermstedt da kein interesse hat schicke das teil zurück und kaufe dir ein neues :D Dazu bist Du berechtigt also sollte es kein Problem geben.
Vorher würde ich aber nochmal bei Hermstedt anrufen und mit denen versuchen zu reden.
Es gibt eine Klausel bei denen, das man 65€ (so war es früher) bezahlen muß, wenn kein Garantiefall vorliegt also aufpassen.
So wie Du es beschreibst ist es ein garantiefall.

Die Entscheidung liegt bei dir.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.11.2006 18:12 
Offline

Registriert: 04.10.2006 20:54
Beiträge: 39
Wohnort: Ravensburg
Das mit dem 160er scheint ja nicht nur bei mir noch ein heisses Thema zu sein!

Meikelv hat es auf den Punkt gebracht. Die Werbeversprechen sind in etwa so zu nehmen wie anno dunnemals die Nerv-Sprüche von Robert T-Online, der einem Online-Actionspielspass mit einem Standard-DSL-Anschluss versprochen hatte... der Spass kommt seltsamerweise erst bei Buchung/Bezahlung von FastPath auf...

halsband hat geschrieben:
Naja ...: Du kanntest dieses Forum; Du warst vor den 160igern gewarnt;.... Und wenn es dann tatsächlich so kommt, wie hier mehrfach beschrieben ... tja, da kann man nix mehr sagen. Dirk

Das stimmt natürlich teilweise. Aber kauft bspw. einmal ein Auto, zu dem es keine negative Meinung gibt... Fragt man 5 Leute, bekommt man meistens 8 unterschiedliche Antworten.

Meine Recherche in diesem Forum vor dem Hifidelio-Kauf ergaben für mich die folgenden Erkenntnisse:
Mir scheint, als ob die überwiegende Mehrheit der 160er-Besitzer zufrieden sind. Das es solche Montagsgeräte gibt (wie meins :evil: ), damit rechnet man nur in seltensten Fällen. Schließlich rechtfertigt der Preis des Hifidelio durchaus eine gewisse Erwartungshaltung bezgl. Qualität und Leistung.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was lamentiert der Kerl hier herum, soll er doch das Gerät zurückgeben :?: . Werde ich wohl auch machen.
Was mich aber seitens Hermstedt ärgert, ist das Verhalten der Support-Hotline und der Sachverhalt, dass diese Brummaufhängung überhaupt verbaut wird :x .

Vielleicht gibt dieser Thread dem kauflustigen Interessenten eine zusätzliche Entscheidungshilfe für die Anschaffung eines Hifidelio-Pro.

_________________
Hifidelio-Pro-Fan seit Silent-Kit-Einbau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2006 01:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2006 23:30
Beiträge: 24
Meikelv hat geschrieben:
Daher meine Forderung an die Firma, die ein solches Gerät an den Mann bringen will: Wenn es ein Problem mit Vibration, (Festplatten-)Geräuschen gibt, das nicht nur bei einem einzelnen Gerät der kompletten Serie auftaucht, dann beseitigen Sie dieses Problem bevor Sie die Geräte verkaufen und sorgen Sie bitteschön bei den Kunden, die das Gerät vor der Problembehebung gekauft haben für eine kostenlose Lösung!


Hallo,

als Hifidelio PRO Geschädigter kan ich mich dem nur anschließen. Der Kurs, den Hermstedt jetzt fährt: "Gewährleistung was ist das? Er brummt und lärmt, das kann man bei der Festplatte nicht anders erwarten, wenn es Dich stört, schicke das Teil ein und wir beseitigen das Brummen für 100 EURO" ist unmöglich und wird mit Sicherheit negativ auf Hermstedt zurückschlagen. Ich werde mit Sicherheit nichts mehr bei dieser Firma kaufen.

Gruß

Horst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.11.2006 10:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 07:40
Beiträge: 1062
Wohnort: Kasel bei Trier
Zurück zu Eingangsbeitrag von PubertK. Was ist denn überhaupt passiert ?

160er Gerät bestellt - trotz bekannter Vorbehalte.
Gerät kommt. Gerät brummt zu laut - eher Defekt als laute Platte.
Support angerufen: Sagt 3,5"Platten sind zwar lauter, bei Unzufriedenheit kann Gerät zurückgeschickt werden. Außerdem der Hinweis, dass die Möglichkeit besteht für teuer Geld ein Silent-Kit einzubauen.

Meine Güte, dann gebe doch das Gerät zum Austausch/Überprüfung zurück - ohne Silent Kit Einbau natürlich. Es sind doch wirklich alle Optionen vorhanden. Mein Gerät hatte vor 2 Jahren nach dem Auspacken einen defekten CD-Slot. Zurückgegeben, Ausgetauscht, und nie wieder Probleme gehabt.

Sich hier über einen offensichtlichen Defekt (Brummen) so breit aufzuregen ist doch müßig. Das passiert immer und überall. Bei jeder Firma.

Das man für das Geld ein möglichst leises Betriebsgeräusch erwarten kann halte ich dagegen für unstrittig. Lautes Brummen ist nicht akzeptabel.

_________________
... zur Zeit tatsächlich ohne echte Wünsche ... d.h. wann sollte der ST-64 kommen ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Endstation Silent-Kit
BeitragVerfasst: 11.11.2006 19:33 
Offline

Registriert: 04.10.2006 20:54
Beiträge: 39
Wohnort: Ravensburg
Für alle Interessierten: so ist mein HF-Pro-Abenteuer ausgegangen:

Ausgangsbasis: HF-Pro hat gebrummt wie wild.
Ein Standortwechsel vom Regal in ein neu gekauftes Tv-Rack mit Glasboden brachte zumindestens eine Verminderung des Brummtons. Der HF liess aber das gesamte Rack erzittern, was durch Handauflegen (:-) ) an beliebiger Stelle gut spürbar war :? .
Dann habe ich einen (!) Fuss des Hf auf eine 5mm dicke Gummimatte gestellt. Ergebnis, Vibration war ein klein wenig geringer, Brummton auch :wink: . Seltsamerweise brachten Gummimatten unter allen 4 Füssen keinen Effekt...
Das Resultat war zwar besser, aber immer noch nicht so, wie ich es gerne hätte. Ich habe meinem Händler geschrieben: Er kannte das Problem aus eigener Erfahrung und hat mir den Silent-Kit günstig angeboten, den ich mir dann auch zugelegt habe.
Und wie durch ein Wunder: Keine Vibration, kein Brummton, ob der HF eingeschaltet ist, kann man jetzt nur noch an den leuchtenden Tasten erkennen. Hurra - hurra! :D

Jetzt habe ich mich bereits in die Reihen der HF-Jünger eingereiht und kann endlich Lobgesänge auf die tollen Funktionen, das schicke Gerät und den enormen Spassfaktor anstimmen - schööööööön 8) !

Neueinsteigern empfehle ich drei Dinge:
(Änderung gem. nachfolgender Antwort bezgl Unterschiede HF / HF Pro)
Wenn ihr euch für die 160er Version entscheidet:
* kauft sofort den Silent-Kit dazu :!: und
* schreibt eine entsprechende Mail an Hermstedt, so dass in ferner Zukunft bessere Zeiten für HF-Käufer anbrechen...

Kleiner Hinweis am Ende:
Der Vergleich zwischen Standardeinbaurahmen und Silent-Kit lässt Materialmehrkosten in Höhe von geschätzten 1,50 Euro vermuten. Dazu noch ein paar Euros für die Umstellung der Serienfertigung... da frage ich mich immer noch, warum das nicht Standard ist :?:

_________________
Hifidelio-Pro-Fan seit Silent-Kit-Einbau


Zuletzt geändert von PubertK am 12.11.2006 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endstation Silent-Kit
BeitragVerfasst: 11.11.2006 21:23 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Willkommen im Kreis der glücklichen HF-User!

Einen Kommentar kann ich mir aber nicht verkneifen:
PubertK hat geschrieben:
Neueinsteigern empfehle ich drei Dinge:
* entscheidet euch für die Pro-Variante (Internetradio, Displayfarben, Speicher)
* kauft sofort den Silent-Kit dazu :!: und

Die Pro-Variante unterscheidet sich seit einiger Zeit *NUR* durch die Festplattengröße (3,5" 160GB gegenüber 2,5" 80 GB) vom kleineren Modell. Wenn also 80GB ausreichen, unbedingt Finger vom Pro - wegen der hier beschriebenen Lautstärkeprobleme.
Wer Bastelfreudig ist und den Garantieverlust in Kauf nimmt, kann auch zum kleinen Modell plus 160GB Notebookfestplatte greifen - "best of both worlds", sozusagen und noch einiges an Geld gespart.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Endstation Silent-Kit
BeitragVerfasst: 12.11.2006 13:55 
Offline

Registriert: 04.10.2006 20:54
Beiträge: 39
Wohnort: Ravensburg
gigi hat geschrieben:
Die Pro-Variante unterscheidet sich seit einiger Zeit *NUR* durch die Festplattengröße (3,5" 160GB gegenüber 2,5" 80 GB) vom kleineren Modell.

Danke für den Hinweis.
Das war mir entgangen. Ich habe gedacht, 160 GB = Pro, 80 GB = kein Pro mit abgespeckten Features. Habe bei Hermstedt jetzt auch entdeckt, dass die 80er-Version nun das PR-Kürzel und, bis auf die Kabel und Anschlussausführungen, die gleichen Funktionen bietet. Ich meine mich aber zu erinnern, das diese Variantenbeschreibung Anfang November 06 noch die alte 80er-Version spezifiziert hat... !?

_________________
Hifidelio-Pro-Fan seit Silent-Kit-Einbau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de