Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 24.08.2017 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 284 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.09.2006 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2005 21:45
Beiträge: 179
Wohnort: Ingolstadt
Hallo zusammen,
wie in diesem und auch dem Thread diskutiert, wäre mittels schim Screenshoottool eine 1:1 Fernbedienung des Fidelio möglich.


Dank schim hat sich dies zum VNC Server namens Veronica entwickelt und ist durch eigene Themes sogar anpassbar.

    Hier sichtbar das Original mit Metal Theme von schim:
    Bild

    Sowie der von mir entworfene Silver Theme v3:
    Bild

    Und speziell für das Nokia E60 (und ähnliche) Silver-E60 Theme:
    Bild
    Jetzt fehlt nur noch ein ordentlicher VNC Client für das Nokia :cry:


Installation

1) Veronica mit allen obenstehenden Themes herunterladen und in den import-Ordner des HF kippen.

2) Per Telnet mit dem HF verbinden und folgende Befehle eingeben:
Code:
cd /audio/import
tar -zxvf veronica.tar.gz

Um mit schim's "Metal Theme" zu starten, ist folgender Aufruf notwendig:
Code:
root@hifideliopro:/audio/import# /audio/import/veronica/bin/veronica -t /audio/import/veronica/metal_theme/

Um den "Silver Theme" zu starten, ist folgender Aufruf notwendig:
Code:
root@hifideliopro:/audio/import# /audio/import/veronica/bin/veronica -t /audio/import/veronica/silver_theme/

Um den "Silver-E60 Theme" zu starten, ist folgender Aufruf notwendig:
Code:
root@hifideliopro:/audio/import# /audio/import/veronica/bin/veronica -t /audio/import/veronica/silver-e60_theme/

Als Daemon starten
Code:
root@hifideliopro:/audio/import# /audio/import/veronica/bin/veronica -d

Silentmodus
Code:
root@hifideliopro:/audio/import# /audio/import/veronica/bin/veronica -q

Alle Startparameter sind kombinierbar.

Mehr Infos und Paramter zum starten von Veronica gibt es hier

Gruß
Brause

_________________
Brausedelio(frei nach Schuggis Schuggidelio) 320GB exBasic 2.3.28; Ipod Video 1.2.1


Zuletzt geändert von Brausepaul am 20.01.2007 17:55, insgesamt 11-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2006 01:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2005 18:31
Beiträge: 270
Wohnort: Düsseldorf
wow......

Das sieht aber schon suuuuper aus :)

_________________
- HF 320GB Pro-Update fw=2.4.9
- HF Tastatur
- Marantz SR - 7005
- Topfield TF 5500 750 GB
- Canton: CD 300, AS 200 SC, AV 700, Karat M 10
- IPdio
- iPhone 4s
- iPod-touch 32 GB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fidelio Frontend 0.01 Vorschau
BeitragVerfasst: 20.09.2006 07:55 
Offline
Godfather of Hifidelio
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2005 12:45
Beiträge: 2040
Wohnort: Rheinhessen
Brausepaul hat geschrieben:
@Musikuss;
darin enthalten ist die Lösung wie man auch beim IE png's als background einbinden kann. Bekomme ich jetzt einen Preis 8)

Das habe ich nie bestritten. Sie reagieren nur nicht auf css styles, wie zB "background-align: center;", damit sind sie für uns nicht brauchbar, weil sie alle links oben in der Ecke kleben.

_________________
Verallgemeinerungen sind generell schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2006 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Sieht gut aus, Brausepaul. :)
Hinter dem Screenshot-Tool steckt nicht viel, das sind gerade mal 300 Zeilen inklusive Whitespace und Kommentare (siehe .tar.gz Archiv). Ich denke auch, man sollte für das Display keine JPGs verwenden, da diese zur Darstellung von monochromen Bildern eher suboptimal sind. Eine Erweiterung für PNG wäre also ganz praktisch und dürfte die Datenmenge ein gutes Stück reduzieren, was angesichts der nötigen Refresh-Zyklen beim Navigieren in Menüs sicherlich kein Fehler wäre.
Warten wir aber erst einmal ab, wie sich die XML-Schnittstelle zur Simulation der Tastendrücke und des Scrollrades entwickelt... ;)

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fidelio Frontend 0.01 Vorschau
BeitragVerfasst: 21.09.2006 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2005 21:45
Beiträge: 179
Wohnort: Ingolstadt
Musikuss hat geschrieben:
... Sie reagieren nur nicht auf css styles, wie zB "background-align: center;", damit sind sie für uns nicht brauchbar, weil sie alle links oben in der Ecke kleben.

Schade und ich war so stolz :(

Kann mir den keiner mit dem unter IE "nicht" linkbaren Powerbutton helfen, unter Firefox gehts.

Gruß
Brause

_________________
Brausedelio(frei nach Schuggis Schuggidelio) 320GB exBasic 2.3.28; Ipod Video 1.2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2006 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
Du willst einen Link, warum nimmst du nicht "map" koordinaten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2006 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2005 21:45
Beiträge: 179
Wohnort: Ingolstadt
Ta Lun hat geschrieben:
Du willst einen Link, warum nimmst du nicht "map" koordinaten?
Ds war mein erster Gedanke, nur wollte ich noch wechselnde Button einabauen (welche leuchten) auch hat mir der Ansatz von der leonore gefallen.
Aber für die erste Version reicht natürlich links per Maps.

Gruß
Brause

_________________
Brausedelio(frei nach Schuggis Schuggidelio) 320GB exBasic 2.3.28; Ipod Video 1.2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2006 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2005 07:04
Beiträge: 1535
Wohnort: Hamburg
hm...dann mache das mit einer Table und vielen einzelen bildern bei einem border=0 und ein wenig Div alles wird dann gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2006 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
@Brausepaul: Nur, falls du es übersehen hast... ;)

Zitat:
Version 2.3b7 (29.9.2006)
====================

Features
--------------
• XML-Sdk enthält nun <KeyPress>


Allerdings hätten wir bei einem weiteren Fidelio-Frontend erneut die hier ausgiebig diskutierten Probleme. Ein einfaches Deaktivieren bestimmter Optionen, wie bereits bei Leonore umgesetzt, müsste dann direkt bei der <KeyPress> Verarbeitung geschehen.

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2006 13:50 
Offline
Godfather of Hifidelio
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2005 12:45
Beiträge: 2040
Wohnort: Rheinhessen
Das XML SDK ist bislang nur von "localhost" aus zugreifbar. Da geht nun wirklich nix aus dem Internet...

Ein Server auf dem Hifidelio, der dieses SDK bedient, kann somit nach außen hin eine Authentifizierung/Verschlüsselung/Filterung/Hastenichgesehn machen.

_________________
Verallgemeinerungen sind generell schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2006 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Musikuss hat geschrieben:
Das XML SDK ist bislang nur von "localhost" aus zugreifbar. Da geht nun wirklich nix aus dem Internet...

Richtig, ich meinte auch nicht den direkten Aufruf der Schnittstelle, sondern das Durchleiten über eine CGI-Applikation oder Ähnliches. Eine Authentifizierung wäre also ratsam, würde aber natürlich die Usability einschränken. Oder es würde bei der <KeyPress> Verarbeitung eben nicht alles erlaubt, was vermutlich nicht so einfach zu realisieren ist. :?:

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2006 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.2005 21:45
Beiträge: 179
Wohnort: Ingolstadt
schim hat geschrieben:
Features
--------------
• XML-Sdk enthält nun <KeyPress>

Ich kann damit nur nix anfangen, oder sollte ich?
Was ist KeyPress? Gibt es eine Doku dazu?

Mit dem localhost passt und wurde an anderer Stelle auch schon ausreichend diskutiert.

Gruß
Brause

_________________
Brausedelio(frei nach Schuggis Schuggidelio) 320GB exBasic 2.3.28; Ipod Video 1.2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2006 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Brausepaul hat geschrieben:
Ich kann damit nur nix anfangen, oder sollte ich?

Eigentlich schon... es wäre die Grundlage zur Realisierung deines Fidelio Frontends. ;)

Die Erreichbarkeit der XML-Schnittstelle via "localhost" ist bestens, das wollte ich nie in Frage stellen. Mein Hinweis weiter oben bezog sich lediglich auf die kürzlich aufgekommene Diskussion zu potentiellen Sicherheitslücken beim Hifidelio. Durch die Fernsteuerung wäre es z.B. erneut möglich, den Telnet-Dienst ein- und auszuschalten, was bei Leonore mittlerweile unterbunden wurde.

Was meines Erachtens nun entwickelt werden müsste, ist eine CGI-Applikation (vorzugsweise in C(++) geschrieben), die Anfragen des Frontends bedient, Screenshots produziert und <KeyPress> Befehle an die XML-Schnittstelle weiterleitet.

Eine kleine Doku zum <KeyPress> Kommando bräuchte man natürlich noch...

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.10.2006 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2005 10:37
Beiträge: 225
Wohnort: Wendishain (Sachsen)
Mit welcher Frequenz soll gepollt werden, um die Displayinhalte zu holen?

Wenn die als JPEG geliefert werden sollen, bekommt die CPU des HF einiges zu tun, ohne unmittelbaren Nutzen für die Frontend-Applikation. Bei einer Bitmap ist der Header im Verhältnis zu den Nutzdaten auch recht groß. Sinnvoll wäre m.E., die aus dem Framebuffer-Device gelesenen Frames raw zu streamen und erst auf dem Frontend zu verarbeiten. Da es Daten mit 1 oder 2 Bit/Pixel sind, kann man zur Optimierung der zu übertragenden Datenmenge evtl. eine Lauflängen-Kodierung einsetzen.

Ob eine CGI-Applikation auf dem HF das passende Mittel zum Zweck ist, ist auch zu hinterfragen. Für jede Anfrage an den HTTP-Server wird ein Prozess erstellt, der das CGI-Programm ausführt, was einen erheblichen Overhead erzeugt.

Mein Vorschlag wäre, auf dem HF eine Daemon laufen zu lassen, der die Daten möglichst raw über TCP/IP liefert bzw. bekommt. Das XML-Parsen kann man im Client erledigen. Ferner kann man auch über eine Kommunikation nachdenken, bei der das Fidelio Frontend der Server ist und der Client auf dem HF residiert. Hätte den Vorteil, dass die Aktualisierungsrate dann zwischen Last und Performance auf dem HF ausbalanciert werden kann.

Ich bin dabei von der Annahme ausgegangen, dass auf dem System, auf dem das Fidelio Frontend läuft, im Vergleich zum HF wesentlich mehr CPU-Leistung und Speicher zur Verfügung stehen.

Bitte nicht als Kritik verstehen, ich wollte nur einige Anregungen in die Diskussion geben, damit der richtige Lösungsansatz gewählt wird.
--
Gruß

_________________
Due to budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.10.2006 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Hallo zimpel,

deine Vorschläge sind willkommen; zumindest ich würde so etwas nie als Kritik auffassen.

Problematisch bei Brausepauls Ansatz über ein Browser-Interface ist eben jene Technologie und deren Prämissen. Es sind bestimmte Bildformate nötig, ein Web-Server muss die Anfragen des Clients entgegennehmen und die ständigen Refresh-Zyklen stören den Benutzer. Dem kontinuierlichen Erzeugen von Prozessen könnte man evtl. mit einer FastCGI-Anwendung entgegenwirken, aber in diesem Bereich fehlt mir noch jegliche Erfahrung.

An deine Idee einer Art VNC hatte ich auch schon gedacht. Evtl. kann man sogar das zugehörige Remote Framebuffer Protokoll in Teilen einsetzen, um den Displayinhalt und Benutzerinteraktionen über das Netzwerk auszutauschen. Um eine gewisse Plattformunabhängigkeit des Clients zu gewährleisten, wäre meines Erachtens Java eine geeignete Lösung. Allerdings würden dadurch diverse PDAs ausgesperrt und ich kenne den Unwillen so mancher Benutzer zur Installation der Laufzeitumgebung...

Nun stellt sich allerdings noch die Frage, ob es lohnt, Energie in diese Sache zu stecken. Gemessen an der Resonanz auf diesen Thread scheint das Interesse nicht sonderlich groß...

Gruß, schim


Zuletzt geändert von schim am 11.10.2006 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 284 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de