Hifidelio-User.de
http://hifidelio-user.de/

iPhone - upnp Remote .....
http://hifidelio-user.de/viewtopic.php?f=22&t=4669
Seite 1 von 1

Autor:  IngoDerDoc [ 27.10.2009 10:16 ]
Betreff des Beitrags:  iPhone - upnp Remote .....

Schön dass wieder ein wenig Leben im Forum ist ....

Ich habe am Wochenende zwei Streaming-Clients ausprobiert. Und zwar den Linn Majik und den T&A MusicPlayer aus der E-Serie.

Was bei beiden wunderbar funktioniert, ist die Fernbedienung über das iPhone mit dem Plug-Player oder Songbook.

Was mir dabei aufgefallen ist, plötzlich tauchte auch mein reson rh1 in der Media-Renderer List auf dem iPhone auf. Natürlich habe ich auch die Bedienung ausprobiert.

Ich habe auf dem iPhone einen MusikServer und den reson/Hifidelio als Wiedergaegerät ausgewählt. Habe Start gedrückt, und sieh an, der fidelio fängt an zu spielen.

Allerdings hält er maximal drei "Skip's" durch und dann hängt er sich auf. Das gleiche Verhalten, wie ich es auch über das Nokia-N800 mit VNC habe.

Meine Frage: Wer weiss woran es liegt? Oder muss die Firmware auf dem fidel einfach nur modernisiert werden? Den neuen Olive kann man ja auch schon mit dem iPhone bedienen .....

Die Probleme bei der Fernbedienung über einen offenen Standard sind für mich der Grund, mich nach einem anderen Gerät umzuschauen.

Der Linn lässt sich super bedienen.

Gruss

Autor:  gigi [ 27.10.2009 10:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: iPhone - upnp Remote .....

IngoDerDoc hat geschrieben:
Allerdings hält er maximal drei "Skip's" durch und dann hängt er sich auf.

Das war mit dem N95 als UPnP-Fernsteuerung genau so.
Den UPnP-ControlPoint, also die Fähigkeit, über UPnP ferngesteuert zu werden, kam erst mit der allerletzten Software-Version, die noch unter Hermstedt-Regie entwickelt wurde, in die Fidel-SW. Sprich: Das war noch unfertig, bugverseucht und wurde nie weiterentwickelt. Bis heute taucht dieses Feature ja auch in keiner Bedienungsanleitung oder in irgendwelchen Featurelisten auf.

Autor:  IngoDerDoc [ 27.10.2009 13:01 ]
Betreff des Beitrags: 

Na ob es da wohl weitergeht?

Klanglich kann mein reson nämlich mit dem Linn-Majik gut mithalten. Den T&A mp 1260 werde ich auch noch diese Woche ausprobieren ....

Autor:  gigi [ 27.10.2009 13:30 ]
Betreff des Beitrags: 

IngoDerDoc hat geschrieben:
Na ob es da wohl weitergeht?

Meiner Meinung nach extrem unwahrscheinlich. Der Teil ist mit 3rd-party-Software von Twonkymedia implementiert, und die ganzen Entwickler von damals sind nicht mehr dabei.

Autor:  IngoDerDoc [ 27.10.2009 15:37 ]
Betreff des Beitrags: 

... und man hat ja eine eigene Fernbedienung auf den Markt gebracht.

Warum soll man sich da mit einem offenen Standard das Geschäft abgraben?

Aber auf der anderen Seite, wer kauft dann noch einen Hifidelio, wenn man eine eigene Fernbedienung haben muss und der Forschritt mit iPodTouch & Co nicht genutzt werden kann?

Schade eigentlich.

Autor:  gigi [ 27.10.2009 22:05 ]
Betreff des Beitrags: 

IngoDerDoc hat geschrieben:
Warum soll man sich da mit einem offenen Standard das Geschäft abgraben?

Diese Mechanismen hat Hermstedt bis heute noch nicht verstanden. Statt auf offene Standards zu setzen, gerne auch mit OpenSource, und vom Hardware-Verkauf zu leben, schottet man sich lieber ab und versucht, alles selbst zu machen, ist damit aber überfordert.
Slimdevices (jetzt Logitech) und Sonos zeigen, wie es geht. Letztere bieten neuerdings eine iPhone-App an, die ihren eigenen Fernbedienungs-Controller komplett überflüssig macht.

Vielleicht ist ja der neue Eigentümer, diese ominöse Hifidelio GmbH, etwas fortschrittlicher eingestellt.

Zitat:
Aber auf der anderen Seite, wer kauft dann noch einen Hifidelio, wenn man eine eigene Fernbedienung haben muss und der Forschritt mit iPodTouch & Co nicht genutzt werden kann?

Eben. Ich war von meiner Squeezebox schon ohne eigene FB ziemlich begeistert, aber seit der iPhone/iPod-App "iPeng" zum Fernsteuern kommt mir nix anderes mehr ins Haus.

Zitat:
Schade eigentlich.

Jepp.

Autor:  IngoDerDoc [ 28.10.2009 10:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Gut das die Kundschaft sich einig ist :-)

Autor:  Musikuss [ 01.11.2009 03:06 ]
Betreff des Beitrags: 

Was redet Ihr denn da für einen Blödsinn? Man kann den Hifidelio über http, vnc und UPnP steuern, auch mit iPod Touch und Co. Sind das nicht offene Standards? Wo ist denn da was eigenes?

Autor:  IngoDerDoc [ 01.11.2009 13:00 ]
Betreff des Beitrags: 

upnp funktioniert definitiv nicht! Nach einigen Skip's hängt der hifidelio sich auf ...... Das ist Blödsinn.

Autor:  Musikuss [ 01.11.2009 18:02 ]
Betreff des Beitrags: 

Kann ja sein, dass es da eine Inkompatibilität bzw. einen Fehler gibt, dennoch sind es doch wohl alles Standardprotokolle. Auch die "eigene Fernbedienung" ist anscheinend "nur" ein vnc-Client.

Autor:  IngoDerDoc [ 01.11.2009 19:52 ]
Betreff des Beitrags: 

Genau !!! ... so sieht es anscheinend aus.

Ich werde meinen Fidel ab jetzt nur noch zum Aufnehmen nehmen und mir einen Linn Majik zur Wiedergabe zulegen.

Der Fidel ist ein wirklich gutes Gerät, vor allem mit den D/A-Wandlern von Reson. Aber die Bedienung lässt zu Wünschen übrig .....

Autor:  gigi [ 02.11.2009 00:48 ]
Betreff des Beitrags: 

Musikuss hat geschrieben:
Auch die "eigene Fernbedienung" ist anscheinend "nur" ein vnc-Client.

Eben. Und damit als Fernbedienung nicht wirklich geeignet.

Alternativen könnte UPnP sein, aber das funktioniert nicht wirklich und hätte selbst dann wieder Einschränkungen (Playlists, etc.)

Eine native iPod-Anwendung, so wie es Logitech (über eine dokumentierte offene, einfach gestaltete Schnittstelle), Sonos (nicht offen, aber App ist kostenlos) oder jetzt wohl auch Olive machen, ist halt optimal. Zumindest kenne ich nix besseres und kann es mir auch kaum vorstellen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/