Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 28.06.2017 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.02.2005 19:11 
Offline

Registriert: 14.02.2005 11:39
Beiträge: 10
Wohnort: St. Gallen
Das Thema und der Titel wurden von "halsband" am Januar 11, 2007 redaktionell bearbeitet. Aus Gründen der Übersicht wurden diverse Punkte gelöscht.
-----------------------------------------------------------------------------------------

Wie aufwändig wäre es wohl, eine "sleep" und eine "timer" funktion in dem sonst schon so tollen ding zu programmieren? das wäre einfach genial.... ;-) hätten daran auch noch mehr spass?

:arrow: htech


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.02.2005 20:55 
Offline

Registriert: 20.01.2005 20:38
Beiträge: 22
die Timer-Funktion vermisse ich auch: auf den meisten Tape-maschinen und hochwertigen CD- Dat- und MD-Spieler ist diese Funktion hardwaremäßig eingebaut.
Vielleicht läßt sich eine solche Funktion aber auch Softwaremäßig implementieren ?
Ich würde diese SEHR begrüßen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005 16:33 
Offline

Registriert: 14.02.2005 11:39
Beiträge: 10
Wohnort: St. Gallen
@andy: wäre das evtl. möglich?

danke schon mal... :-)

:arrow: htech


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2005 16:57 
Offline

Registriert: 20.01.2005 12:32
Beiträge: 52
Linux ist so cool, dass kann auch sowas :twisted:

Wünsche (konstruktive Kritik) nimmt Hermstedt immer entgegen und wird vom Projekt-Manager ausgewertet. Schicke doch einfach eine Mail.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.06.2005 20:57 
Offline

Registriert: 27.06.2005 14:11
Beiträge: 8
Wohnort: Frankfurt am Main
Falls Du mit der Timer-Funktion eine Weck-Funktion meinst: Ganz nett (Für mich nicht notwendig, aber ich könnte mir vorstellen, dass einige User darauf stehen würde. Ich benötige leider einen normalen Wecker zum aufwachen :wink: .).

Vor allem die Sleep-Funktion fehlt mir. Würde gerne mit Musik einschlafen und ohne aufwachen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.11.2005 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.10.2005 13:00
Beiträge: 79
Wohnort: Belgium
No news about a sleep function ? This can't be difficult to program i think.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: immernoch pendent?
BeitragVerfasst: 05.03.2007 18:57 
Offline

Registriert: 05.03.2007 18:50
Beiträge: 25
soweit ich weiss ist eine Sleeptimer Funktion immernoch pendent. Besteht dazu noch ein Bedürfniss?
Ebenfalls vorstellbar wäre ein Energiemanagementfuktion: Standby nach x min / Ausschalten nach y min etc. So könnte Musik gestreamt werden und bei Inaktivität schaltet der Hifidelio nach einer bestimmten Zeit automatisch aus...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: immernoch pendent?
BeitragVerfasst: 06.03.2007 00:54 
Offline

Registriert: 27.11.2006 09:32
Beiträge: 166
DSM hat geschrieben:
soweit ich weiss ist eine Sleeptimer Funktion immernoch pendent. Besteht dazu noch ein Bedürfniss?

Ja! Ja! JA! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2007 21:20 
Offline

Registriert: 05.05.2007 13:24
Beiträge: 29
Wohnort: Nähe Würzburg
Hallo Leute,

da das ja mit der Timer- und Sleepfunktion nichts mehr geworden ist :cry:, nun mal ne Frage an unsere Helden der Programierabteilung. Könnte man diese Funktionen auch selbst in den HF integrieren?
-evtl. mit Displayanzeige (F-Taste). :)
-Auf die ungenutzte Taste Source auf der Fernbedienung legen
-in Leonore und/oder Veronica integrieren (auch wenn das für Leute ohne PDA oder N770 etwas nutzlos ist, mich eingeschlossen. Aber es wäre ein Fortschritt)
Oder ist das, wegen des fehlenden Source-Codes nicht möglich? :?:
Gruß Neo

_________________
Hifidelio Basic Pro 80GB
Firmware: 2.3.28


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.07.2007 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2006 00:38
Beiträge: 549
Wohnort: Südpfalz, DE
Neo hat geschrieben:
-evtl. mit Displayanzeige (F-Taste). :)
-Auf die ungenutzte Taste Source auf der Fernbedienung legen

Das lässt sich nicht "von außen" realisieren, so lange Pizarro (Hauptapplikation des Hifidelio) läuft. Es würden sich nur zwei Prozesse gegenseitig die Tastendrücke wegschnappen, da jeder Tastendruck nur einmal ausgelesen werden kann.

Neo hat geschrieben:
-in Leonore und/oder Veronica integrieren (auch wenn das für Leute ohne PDA oder N770 etwas nutzlos ist, mich eingeschlossen. Aber es wäre ein Fortschritt)

Das ließe sich in Leonore über einen ähnlichen Hack wie bei "Coverart" machen und in Veronica ist eine gewisse Scriptfähigkeit sogar geplant. Da ich das allerdings schon mehrere Monate vor mir herschiebe, verspreche ich lieber mal nichts. ;)

Eine weitere Möglichkeit wären noch "Dateien" im Menü des Hifidelio, über die ein kleiner Dienst Aktionen auslöst. Tobox hat hiermit mal experimentiert: http://www.hifidelio-user.de/viewtopic. ... 8517#28517

Gruß, schim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2007 00:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Wer seinen PC vor dem Schlafengehen noch an hat, kann auch kurzerhand sich per Telnet auf dem HF einloggen und folgendes Kommando abgeben:
Code:
sleep 3600; halt

Der HF schaltet sich dann nach einer Stunde (1h=3600s) automatisch aus und legt sich dann schlafen. Gute Nacht! :wink:

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2007 08:32 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
RESISTOR hat geschrieben:
Wer seinen PC vor dem Schlafengehen noch an hat, kann auch kurzerhand sich per Telnet auf dem HF einloggen und folgendes Kommando abgeben:
Code:
sleep 3600; halt

Der HF schaltet sich dann nach einer Stunde (1h=3600s) automatisch aus und legt sich dann schlafen. Gute Nacht! :wink:


Selbst ausprobiert hab' ich's mit dem Fidel noch nicht, aber wer so etwas komfortabler ausführen will, sollte sich mal Teraterm näher anschauen. Das ist ein telnet-Client, mit dem man Makros automatisch ausführen lassen kann. Damit kann man obige Aufgabe dann mit einem Mausklick erledigen lassen (incl. Eingabe von Benutzer und Passwort).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007 19:33 
Offline

Registriert: 05.05.2007 13:24
Beiträge: 29
Wohnort: Nähe Würzburg
Hallo,

Sorry, das ich mich erst jetzt bedanke für die Antworten. Danke! Immerhin bin ich meinem Wunsch ein wenig näher gekommen.
Bastle zur Zeit ein einem Skript, das dieses Prozedere automatisch durchführt (mit HyperTerminal). Bis jetzt mit mäßigem Erfolg, aber ich bekomm das schon noch hin. Noch eine Frage zu Resistors Vorschlag: Lässt sich der "Sleep"-Befehl auch irgendwie wieder abbrechen? Bei dem Skriptprogramm AutoIt (in der HILFE) hab ich noch nichts gefunden.

Gruß Neo

_________________
Hifidelio Basic Pro 80GB
Firmware: 2.3.28


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.08.2007 21:58 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Neo hat geschrieben:
Bastle zur Zeit ein einem Skript, das dieses Prozedere automatisch durchführt (mit HyperTerminal). Bis jetzt mit mäßigem Erfolg


Kein Wunder, denn Hyperterminal ist wirklich das schlechteste aller denkbaren Terminalprogramme.
Nimm, wie oben schon geschrieben, Teraterm.
Das Skript zum automatischen einloggen sleep_hf.ttl ist dann in einer Minute geschrieben:

Code:
connect'192.168.1.201'
wait 'login:'
sendln 'root'
wait 'Password:'
sendln 'root'
wait ':~#'
sendln 'sleep 3600; halt'
closett


Wieder abbrechen ist automatisch nicht ganz so einfach - man müsste die Login-shell killen. Ungetestet: Nimm das Script von oben und ersetze die "sleep.." - Zeile mit
Code:
sendln 'killall login'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2007 15:56 
Offline

Registriert: 05.05.2007 13:24
Beiträge: 29
Wohnort: Nähe Würzburg
Hallo gigi,

hab das erste Skript inzwischen mal ausprobiert und noch eine "inputbox" hinzugefügt. Funktioniert ohne Probleme.
Man könnte das "sleep..." auch hierdurch ersetzen, oder?:
Code:
shutdown -h 5

5 steht für 5min.
Und wieder abbrechen:
Code:
shutdown -c

Gruß Neo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de