Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 05:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2007 21:28 
Offline

Registriert: 13.09.2007 21:57
Beiträge: 22
Wohnort: niederlande
Hallo !

Gibt es den auch kein Befehl um einen Automatische Aufname zu Starten, nach eine Zeit eingabe ?

Gruss Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2007 22:08 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
hardy hat geschrieben:
Gibt es den auch kein Befehl um einen Automatische Aufname zu Starten, nach eine Zeit eingabe ?

Ein Timer für die Analoge Aufnahme? Nein, das geht nicht so einfach.
Dazu müsste man ein Programm schreiben, das die nötigen Tastendrücke, um die Aufnahme zu starten, an den Fidel sendet. Diese Programm müsste man dann über telnet starten, analog zum shutdown-Befehl wie in diesem Thread.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.09.2007 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007 20:14
Beiträge: 41
Wohnort: Saarbrücken
RESISTOR hat geschrieben:
Wer seinen PC vor dem Schlafengehen noch an hat, kann auch kurzerhand sich per Telnet auf dem HF einloggen und folgendes Kommando abgeben:
Code:
sleep 3600; halt

Der HF schaltet sich dann nach einer Stunde (1h=3600s) automatisch aus und legt sich dann schlafen. Gute Nacht! :wink:


Hallo resitor,

könnte das auch mit einer vorgegebenen Uhrzeit funktionieren? Wenn ja,
wie könnte das gehen? :?

Guß skeptiker

(PS: Hätte ich nur vor Jahren auf Linux umgestellt!!!!)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2007 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.01.2007 12:47
Beiträge: 140
Wohnort: Bonn
Hi,

skeptiker hat geschrieben:
könnte das auch mit einer vorgegebenen Uhrzeit funktionieren? Wenn ja, wie könnte das gehen? :?


Früher(TM) hat man statt halt zum Runterfahren auch eher shutdown verwendet, was eine Reihe von Zeitangaben versteht. So geht beispielsweise:

Code:
shutdown -h now &
shutdown -h +10 &
shutdown -h 23:58 &


Das -h schalten den HF ab, mit -r würde man einen Reboot machen. Die +10 bedeuten in 10 Minuten und 23:58 ist natürlich die Uhrzeit. Das & ist offenbar notwendig, weil das Kommando sonst das Terminal blockiert und man den Befehl dann mit Control-C auch wieder abbricht.

Gruß,
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2007 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2007 20:14
Beiträge: 41
Wohnort: Saarbrücken
Hallo Cenic,

vielen Dank, habs ausprobiert, klappt hervorrabend. :D

Jetzt kann ich einfach eine Zeit zum Herunterfahren eingeben und brauch
mich nicht mehr mit dem Ausschalten zu beschäftigen (falls ich mal auf dem
Sofa eingeschlafen bin).

Sind das eigenlich spezielle Fidel Kommandos oder Linux?

Grüße, skeptiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2007 19:45 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1750
Wohnort: CH, Bern
skeptiker hat geschrieben:
Sind das eigenlich spezielle Fidel Kommandos oder Linux?

Letzteres.
Gruss, Bergi

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de