Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 23.08.2017 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Freier Netzzugriff auf den Ordner /music?
In Anbetracht der DRM-entfern-Diskussionen: JA! 61%  61%  [ 30 ]
Das Klagerisiko für Hermstedt sehe ich noch weiterhin bestehen. Nein! 2%  2%  [ 1 ]
Brauche ich nicht, daher nein. 4%  4%  [ 2 ]
Mod reicht mir aus, bzw ist mir egal. 33%  33%  [ 16 ]
Abstimmungen insgesamt : 49
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.04.2007 14:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Nachdem Apple mit EMI ein Agreement geschlossen haben, und ab sofort alle entsprechenden Musiktitel auch ohne DRM zu haben sind, und die Gerüchte besagen, daß auch alle anderen Musik-Online-Shops derartige Überlegungen anstellen, finde ich, daß es an der Zeit ist, über die "Ab Werk" Einstellung nachzudenken, die den Musik-Ordner zunächst nicht freigibt.

Dieser Entscheidung unterliegen ganz sicher keine technischen Gründe. Es ging Hermstedt wohl allein um die Vermeidung von "Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen", die man ihnen vorwerfen könnte, wenn der Zugriff auf diesen Ordner ab Werk möglich wäre.

Wohlgemerkt nur der Lese-Zugriff - ein "dort-hinein-Schreiben" wäre nicht gut, weil die Lieder dann der Bibliothek nicht zugänglich wären.

Dieser, der bei der "durchgeknallten" Musikindustrie bislang durchaus nachvollziehbare, drohende Vorwurf ist aber nun langsam nicht mehr unbedingt stichhaltig.

Nachdem der größte Online-Store (Apple) auch DRM-freie Musik anbietet, und dieselben Ideen auch woanders diskutiert werden, kann man mit einigem Recht behaupten, daß diese Freigabe des Musikordners zulässig sein sollte.
Denn eine "wirksame" Kopiersperre wird ja nicht umgangen, und der Benutzer hat ein berechtigtes Interesse, auf diesen Ordner zuzugreifen (Backup über Netz!) und inzwischen genügend weitere offenstehende Möglichkeiten, diese durch den Hifidelio komprimierte Musik aus dem Gerät zu exportieren. (USB-Platte, das Mod-file, etc ... )

In Abwägung der berechtigten und begründbaren Benutzerinteressen und in Abwägung der bereits bestehenden Möglichkeiten zum Export der mp3s, und in Abwägung der zur Zeit zu beobachtenden Tendenzen in Richtung DRM-freie Musik - unter ausdrücklicher Bezugnahme auf die Interessen des Benutzers - sehe ich genügend Gründe, diese Lesefreigabe nun ab Werk oder auch als Option "einschaltbar" zuzulassen.
Das würde allen das ständige "Modden" ersparen - auch wenn es sehr einfach geht.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.04.2007 21:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Hi, noch ne Anmerkung:
mir geht es einfach um eine Übersicht, wie die "User" das so sehen ... was Hermstedt dann damit macht ... we will see ... ;-)

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007 11:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 07:40
Beiträge: 1062
Wohnort: Kasel bei Trier
Im Prinzip würde ich das unterstützen ... es darf nur nicht zu einem labilen System führen, wenn man in Fiedel-Ordner greifen kann (also Schreibschutz o.ä.). Dirk

_________________
... zur Zeit tatsächlich ohne echte Wünsche ... d.h. wann sollte der ST-64 kommen ?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007 12:32 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
halsband hat geschrieben:
Im Prinzip würde ich das unterstützen ... es darf nur nicht zu einem labilen System führen, wenn man in Fiedel-Ordner greifen kann (also Schreibschutz o.ä.). Dirk


Ja, klar.
Nur lesender Zugriff, sonst gibt es Probleme. Halt genauso wie mit dem schönen Mod-Image.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2005 10:33
Beiträge: 129
Wohnort: Dresden
Das Thema hatten wir schon öfters, z.B. hier

Ein Problem scheint zu sein, dass eine offizielle Unterstützung der Freigabe neue Baustellen aufreißt, für die Hermstedt dann verantwortlich wäre, siehe hier. Damals war die Antwort diesbezüglich ziehmlich eindeutig. :-)

_________________
Habe ich schon erwähnt, dass ich mir 2005 vom Weihnachtsmann einen ST-64 gewünscht habe :?: Leider hat er Probleme mit seinem Lieferanten und ist bis heute nicht aufgetaucht. :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Aus ALT wird NEU
BeitragVerfasst: 09.04.2007 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2005 10:21
Beiträge: 76
Komisch, komisch,

woher kommt auf einmal der Wandel, dass jetzt der Musikordner freigegeben werden soll? :shock:

Wenn ich mich an meine eigenen Vorschläge hier im Forum erinnere, dann wurde ich immer auf das Mod-Image verwiesen oder die Samba-Freigabe.

Woher kommt denn jetzt der Wandel? Ist es jetzt mit dem Mod-Image nicht mehr komfortabel genug? Sicherlich, Zugriff schreibgeschützt, alles klar, aber das hatten wir schon vor langer Zeit! Ach so, jetzt ab Werk! Auch der Vorschlag es einschaltbar zu machen (wie soooo vieles andere) ist doch nicht neu!

Aber danke, dass es wieder aufgegriffen wird. Im Übrigen kann im Heimnetzt nicht die Frage nach DRM gestellt werden, ist ja egal wo und wie ich auf die Daten zugreife, die ich gekauft habe. Und für die Nachbar würde ich das Netz sowieso nicht freigeben. :wink:

Grüße von Mu-Nu.
_________________
HF - ein Musik-Ge-Nuss

_________________
HF - ein Musik-Ge-Nuss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Aus ALT wird NEU
BeitragVerfasst: 09.04.2007 13:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Musik-Nuss hat geschrieben:
Komisch, komisch,

woher kommt auf einmal der Wandel, dass jetzt der Musikordner freigegeben werden soll? :shock:


Hi, also ich hab ja nur "meine" Überlegung hier zur Abstimmung gestellt.
Und in meinem Meinungsbild gibt es tatsächlich einen Wandel: Inzwischen glaube ich, daß es kein allzu großes Risiko darstellt, diese Funktion anzubieten, da das DRM (wie oben angeführt) nun mal nicht mehr beim online-Shop nötig zu sein scheint.
Damit hat sich das Risiko, von der Musikindustrie verklagt (und anschließend auch von einem deutschen Gericht verurteilt) zu werden, deutlich minimiert.
Aber das hab ich oben doch auch schon gesagt.

Aber noch mal der Hinweis: hier gibt es immer nur Einzelmeinungen und Abstimmungen - als Abfragen von Einzelmeinungen.
Ausnahme: "Offizielle Statements" von Hermstedt, die dann aber als solche auch erkenntlich sind.
Ich bin jedenfalls kein Hermstedt-Mitarbeiter, und der Satz "was dann daraus wird, ist Sache von Hermstedt" sagt das doch auch aus.

Der Vorteil einer "Ab-Werk"-Freischaltung wäre, daß jeder User damit arbeiten könnte - solange er es schafft, den Import-Ordner anzubinden, hätte er diese Funktion ebenso mit dabei.
Wäre ein Mehrwert.

Gruß Space

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.04.2007 13:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
konus hat geschrieben:
Das Thema hatten wir schon öfters, z.B. hier

Ein Problem scheint zu sein, dass eine offizielle Unterstützung der Freigabe neue Baustellen aufreißt, für die Hermstedt dann verantwortlich wäre, siehe


Naja, ich glaube aber, daß der Grund, das bislang nicht anzubieten, nicht in den Baustellen liegt, sondern in der rechtlichen Thematik. Und die hat sich mit der aktuellen "DRM-Weg-Diskussion" nun in meinen Augen geändert.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.04.2007 00:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Naja, ist ja eine relativ gedrittelte Meinung ...
ein Drittel kann so weiterleben, und zwei Drittel hätten es gern einfacher ...

Mal sehen, was an DRM-Diskussionen und Entscheidungen noch so auf uns zukommt, vielleicht gibt es ja mal eine perfekte Welt - ganz ohne das Digital Restrictions Management ...

;-)

S.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.04.2007 01:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2005 00:43
Beiträge: 1749
Wohnort: CH, Bern
Ach Space, was soll man denn schon sagen?
In Anbetracht der DRM-entfern-Diskussionen: JA!: Klar, Sowieso!
Das Klagerisiko für Hermstedt sehe ich noch weiterhin bestehen. Nein!: Mir doch egal!
Brauche ich nicht, daher nein.: Doch, aber haupsächlich um meine analogen Vinyl-recordings geschnitten & encodet abzuholen!
Mod reicht mir aus, bzw ist mir egal.: Reicht doch locker. Kein Problem für [niemanden/mich/viele/ein paar wenige]!
...

_________________
Was war ST-64 :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.04.2007 13:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Ok, für jemanden, der das Rezept "Mod" schon kennt, stellt sich die Frage evtl erst gar nicht.

Aber:

Stell Dir mal vor, Du mußt jemandem die Vorteile eines Hifidelio klarmachen, der ansonsten Null Plan von irgendwas wie "modden" hat.

Wenn Du ihm sagen kannst: geht genauso einfach, wie das anbinden des "import"-Ordners ... dann ist das einfacher zu verstehen, als alles andere, was ja auch nicht offiziell verbreitet werden darf/kann.
Jemand, der nicht selbst nach diesem Forum sucht, wird die "Mod"-Möglichkeit also nie zu sehen bekommen. Ergo: er wird niemals seine Musik aus dem Hifidelio herausbekommen, denn im Werbeprospekt oder in irgendwelchen Anzeigen steht das niemals drin. Möglicherweise erzählt es ihm der Händler, ... falls er da kauft. Möglicherweise aber auch nicht ...

Fazit:
für den "Nicht-Hifidelio-User-Forum-Nutzer" wäre das eine echte Verbesserung ...

Darum ging es mir ...

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Kopierschutz umgehen?
BeitragVerfasst: 26.04.2007 09:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2005 10:37
Beiträge: 225
Wohnort: Wendishain (Sachsen)
In der Diskussion ist das Argument DRM meines Erachtens deplatziert. Ein offensichtlicher Kopierschutz darf laut neuem Urheberrechtsgesetz nicht umgangen werden und es darf als Privatkopie keine illegal hergestellte Kopie herhalten. Beides passiert mit Sicherheit nicht, wenn der Musikordner freigegeben wird, sondern wohl eher beim Rippen kopiergeschützter und entsprechend gekennzeichneter Medien oder beim Download illegaler Angebote (auch wenn man im Besitz der Original-CD ist).

Mit dem Hifidfelio kann man ja auch (ohne Mod) z.B. Musikdateien auf einen USB-Stick/Player kopieren.

Inwiefern sich Hermstedt durch Freigabe des Musikordners einem Klagerisiko aussetzt, ist mir deshalb nicht plausibel.

Ansonsten bin ich ein strikter Gegner von DRM (wollte das obige nur inhaltlich klarstellen) und für eine vom Hersteller vorgesehene Freigabe des Musikordners. In diesem Zshg. bestehende technische Probleme sollten lösbar sein.
--
Gruß.

_________________
Due to budget cuts, the light at the end of the tunnel has been turned off.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de