Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 29.06.2017 09:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2007 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2005 12:53
Beiträge: 369
Wohnort: Rhein-Main & Rhein-Ruhr
RonaldPR hat geschrieben:
I was serious, am not sure you are. :?


Ich kann das Problem gut nachvollziehen. Wenn man zu der abstrakten PC-Oberfläche die falsche Realassoziantion hat (man glaubt, mit den Cursortasten das Papier rauf oder runter zu schieben), dann erscheint einem die jetzige Funktion unlogisch.

Tatsächlich bewegt man aber mit den Cursortasten nicht das Papier, sondern den Slider im Scrollbalken und dieser ist quasi vergleichbar mit einem Lesestab/Lupenlineal.

Wenn du ähnlich wie Spacesson beim HF-Scrollrad nun in diesem Beispiel sagen würdest: "ich hätte es gerne anderes herum", dann könnte ich den Gedanken zwar nachvollziehen, würde dich aber dennoch auch nach der Umsetzung fragen (die IMO auch hier wieder unmöglich ist).

Beispiel:
Du bewegst den Cursor in einem Text den du gerade schreibst - soll mit der Cursor-Taste nach oben der Cursor eine Zeile hoch oder runter?

Wenn er nach oben soll, was passiert am oberen Rand?

Nur wenn solche Fragen (und weitere, die sich daraus ergeben) beantwortet sind, kann man die praktische Umsetzung der Umkehr in Angriff nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.04.2007 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2006 03:02
Beiträge: 153
Wohnort: Aachen
Brausepaul hat geschrieben:
Mal ein anderes Beispiel, das jeder kennt und kann:
Türschlösser, da richtet sich die Drehrichtung zum abschliessen auch nach der Lage wo Schloß und Schlossfalle sitzen. Dementsprechend muss je nach Fall mal links herum, mal rechts herum gedreht werden umd die Tür abzuschliessen.


Schön wär's. Gegenbeispiel, Volvo 240, 740, 940. Bei allen mußt Du zum Abschließen der Fahrertüre den Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn drehen. Kofferraum ebenfalls rechts rum auf. Völlig unlogisch und es hat Jahre gedauert, mich daran zu gewöhnen. Inzwischen habe ich bei "normalen" Auto Probleme.

Gruß

_________________
'13 Audiodata Cadeau
'11 HF Pro80 2.4.5
'10 EZ1 IP-R1
'06 HF Pro80 2.3.17
'06 NoXoN 2
'8? Yamaha NS670
'8? SABA 9140
'82 Audiodata KB161
'77/80 DUAL CS601/721 (Ortofon M20E)
'76 NAD 160a/200


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2007 10:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
gigi hat geschrieben:
Peet hat geschrieben:
Anschließend habe ich versucht, den Bedienwunsch von Spacesson (theoretisch) in eine umsetzbare Bedienlogik für den HF zu übertragen und bin daran gescheitert.


Das ist wohl euer Missverständnis:
Es gibt keine "theoretisch" umsetzbare Bedienlogik.
Space bedient (wie jeder andere wohl auch) das Gerät intuitiv, und seine Intuition erwartet eine umgekehrte Drehrichtung. Nicht mehr und nicht weniger. Da gibt's eigentlich nichts zu diskutieren, schon gar nicht zu theoretisieren.


Wird vielleicht mal Zeit, daß ich auch mal einen Kommentar abgebe ... ;-)

Ich stimme zunächst mal gigi mit seiner Bemerkung zu: logisch begründbar "weil das woanders auch so geht" ist das nicht.

Und Peets Ansatz, mal genau zu untersuchen was ich anders haben möchte, ist natürlich sehr sinnvoll. Es ist aber genauso "mühsam" sich in die ganzen einzelnen Bedienschritte hineinzudenken.

Ich hab mich gerade mal vor den Hifidelio gesetzt, und mich gefragt, was mich wo stört. Das Fazit ist relativ klar:

Das äußere Drehrad und dessen Umsetzung der Bedienlogik muß überhaupt nicht angefasst werden.
Das innere Drehrad allerdings würde ich gerne beim Scrollen in Listen andersherum interpretiert haben. Also ein Drehen in Uhrzeigerrichtung "zieht den Scrollbalken im Display" mit hoch. (Über eine fiktive Reibkante rechts am Bildschirmrand, an der der Scrollbalken "am Drehrad hängt")

Das ist alles ...

Mein Ausgangstest ist dabei folgender: Hifidelio einschalten, und der Scrollbalken steht ganz oben auf Bibliothek.
Ich würde nun intuitiv das innere Drehrad nach links, also gegen den Uhrzeigersinn drehen, um die Liste hinabzuscrollen.

Vielleicht doch für jemanden nachvollziehbar ... auf die anderen Beispiele einzugehen ist in diesem Fall nicht so sinnvoll, denn es lässt sich wenig übertragen.
Es ist tatsächlich ein ziemlich spannendes Gebiet, wie Menschen verschiedene DInge bedienen. Sogar beim Einsteigen in ein Auto gibt es gravierende Unterschiede ... mit unterschiedlichen Folgen für die Gestaltung des Einstiegsbereiches. (nur kurz: die drei Typen sind grob: erst Hintern auf Sitz, dann Füße nachziehen, zuerst den einen Fuß rein, und dann parallel mit dem Körper reinrutschen, und zum dritten vorwärts reinklettern und auf dem Sitz dann im Auto umdrehen (für die mit den ganz langen Beinen))

Bei "neuen" Geräten die überhaupt keine Entsprechung haben, lernt man eine Bedienung relativ schnell - egal, wie herum es geht. Aber das meiste wird intuitiv mit irgendetwas anderem verknüpft - und das kann durchaus was verschiedenes sein.

Möglicherweise ist bei mir ausschlaggebend, daß ich ein paar Jahre an eine feinen kleinen Oberfräse gekurbelt habe, um wenige Millimeter große Kunststoffteile zu fräsen ... ich hab keine Ahnung ...

@Brausepaul: stimmt, es ist nicht die dritte Maustaste - es ist die Umsetzung der Spacemaus-Bedienrichtung in die dritte Dimension im Rechner, die geändert werden kann ... wie konnte ich das bloß verwechseln .... ;-)

Jedenfalls eine ziemlich interessante Diskussion!

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2007 10:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Heidchen hat geschrieben:
Schön wär's. Gegenbeispiel, Volvo 240, 740, 940. Bei allen mußt Du zum Abschließen der Fahrertüre den Schlüssel gegen den Uhrzeigersinn drehen. Kofferraum ebenfalls rechts rum auf. Völlig unlogisch und es hat Jahre gedauert, mich daran zu gewöhnen. Inzwischen habe ich bei "normalen" Auto Probleme.

Gruß

Mein Tipp: steige um auf Fernbedienung ... und dann merkst Du zb erst nach zwei Jahren, daß Dein Auto auf der Beifahrertür überhaupt kein Türschloss mehr hat ... (so wie ich ... )
Aber das Problem mit der Richtung beim Volvo kenn ich auch: volle Zustimmung!

;-)

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2007 11:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Heidchen hat geschrieben:
Spacesson hat geschrieben:
Nein, es ist vollkommen ernst gemeint. Die Scrollrichtung mit dem mittleren Drehrad funktioniert wirklich genau andersherum, als das, was ich mir als "richtig" vorstelle.
Hab ich an anderer Stelle schon vor ziemlich langer Zeit mal gesagt: es gibt ganz einfach verschiedene mentale Modelle, mit der man "intuitiv" die Drehrichtung interpretiert und erwartet.
Auf der ersten Ebene beispielsweise erwarte ich ganz einfach, daß das "Rad" bei einer Drehung gegen den Uhrzeigersinn den Cursorbalken "mit nach unten zieht", aber stattdessen rollt dieser Scheißbalken hoch!


Derartige "Verpolungen" kann ich mir durchaus vorstellen, schließlich gibt es ja nicht erst seit gestern Linkhänder. Und eine wirklich simple Konfiguration würde es jedem Recht machen. Ich vermute mal, daß es eventuell daran liegt, daß das Scrollrad rechts vom Display liegt und sich damit bei einen Drehung gegen den Uhrzeigersinn der Finger, wenn er auf der Displayseite ist, nach unten bewegt. Läge das Rad links vom Display liegen, würdest Du es vielleicht anders zuordnen.

Was mich alledings bei der ganzen Balkengeschichte (und das bei so ziemlich allen Programmen, bei denen man Balken bewegen kann/darf/muss) nervt, ist die Tatsache, daß dieser erst bis zum Ende bzw. Anfang des Fensters wandert, bevor dann der gesamte Text scrollt und dabei der Balken solange am Anschlag klebt. Warum bitteschön nicht umgekehrt, also den Balken solange in der Mitte des Fensters festnageln, bis man fast am Ende/Anfang der Liste angekommen ist und erst dann den Balken bewegen. Das hat den riesen Vorteil, daß man immer (!!!) sieht, was als nächstes und übernächstes kommt, egal in welche Richtung man dreht, während man es bei dem üblichen Verfahren (fast) nie (!!!) sieht und ins Ungewisse scrollt, da die nächste Zeile noch außerhalb des Fensters liegt, es sei denn, man wechselt gerade die Richtung.

Daher mein Wunsch

46. Invertierter Scrollmodus

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.04.2007 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2005 15:29
Beiträge: 155
Wohnort: Worpswede
Das Streitgepräch finde ich etwas seltsam, aber als Linkshänder kann ich den Wunsch nach individueller Konfigurierbarkeit nur begrüßen. Ich muss mich im übrigen Leben dem Diktat der Rechtshänder oft genug beugen, besonder im Auto! (Wer hat bloß den Schaltknüppel recht hindesignt... Aber Lichtanmachen geht super mit links, ehrlich!)

Und Space, kein Witz: meine Nachbarin steigt immer durch die BEIFAHRERTÜR ein, weil sie so dicht an einer Mauer parkt! Habt ihr das bei Audi eigentlich berücksichtigt? :wink: Sie fährt aber zum Glück Fiat...

PP

P.S. Liebe Mods, nicht gleich nach OT verschieben, ist komplett ernstgemeintes statement.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.04.2007 01:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
painless potter hat geschrieben:
Das Streitgepräch finde ich etwas seltsam, aber als Linkshänder kann ich den Wunsch nach individueller Konfigurierbarkeit nur begrüßen. Ich muss mich im übrigen Leben dem Diktat der Rechtshänder oft genug beugen, besonder im Auto! (Wer hat bloß den Schaltknüppel recht hindesignt... Aber Lichtanmachen geht super mit links, ehrlich!)

Und Space, kein Witz: meine Nachbarin steigt immer durch die BEIFAHRERTÜR ein, weil sie so dicht an einer Mauer parkt! Habt ihr das bei Audi eigentlich berücksichtigt? :wink: Sie fährt aber zum Glück Fiat...

PP

P.S. Liebe Mods, nicht gleich nach OT verschieben, ist komplett ernstgemeintes statement.


Na, ich würde sagen, für Dich ist ein Rechtslenker-Fahrzeug wie gemacht ... da kannst Du dann mit links schalten, wie ein junger Gott.
Such Dir einfach einen Importwagen, und das Problem ist gelöst ... und kauf noch einen zweiten für die Nachbarin, da wäre das Einsteigen auf der rechten Seite dann auch wieder sinnvoll .... ;-)

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de