Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 15.12.2017 08:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 18.01.2006 23:55 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
Das Thema und der Titel wurden von "halsband" am Februar 23, 2007 redaktionell bearbeitet. Aus Gründen der Übersicht wurden diverse Punkte gelöscht.
------------------------------------------------------------------------------------
Habe jetzt ca. 160 CDs im .flac - Format in den HF importiert. Zuvor hatte ich bei den Dateien im foobar2000 den ReplayGain auf Album-Basis angepasst. Leider scheinen diese Informationen beim Import auf der Strecke geblieben zu sein. Jedenfalls zeigt HF bei allen Stücken die selbe Lautstärke an (0 dB).

Bei Foobar lese ich da statt dessen z.B.

replaygain_track_gain = -8.61 dB
replaygain_track_peak = 0.981079
replaygain_album_gain = -7.97 dB
replaygain_album_peak = 0.999328

Wie bekomme ich denn diese Werte in den HF? So halt, dass die Titel auf Albumbasis von der Lautstärke angepasst sind??

Gruss
tryrider


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 08:38 
Offline
Godfather of Hifidelio
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2005 12:45
Beiträge: 2040
Wohnort: Rheinhessen
Ein großes Problem von FLAC (und anderen freien Formaten) scheint mir die geringe Standardisierung (und Verbreitung) von Tags, insbesondere solchen erweiterten, abseits von Interpret und Album. Momentan gibt es wohl keine Möglichkeit, diese Werte mit zu importieren. Da aber gerade an der Ecke (Lautstärke-Anpassung) gearbeitet wird, werde ich das mal weitergeben. Vielleicht geht es dann in der 2.2 (oder einer späteren Version)!

_________________
Verallgemeinerungen sind generell schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 09:25 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
Danke für die Info, Musikuss!

... dann mache ich es halt von Hand. Allerdings ist mir gleich aufgefallen, dass der HF nur eine Range von -6dB - +6dB anbietet. Foobar hat bei meinen Alben aber eine Range von -10dB - +3dB ermittelt. Kann ich diese Werte jetzt einfach transponieren (also um jeweils +3dB erhöhen)? Oder gibt es da klangliche Probleme?

Gruß
tryrider


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 10:30 
Offline
Godfather of Hifidelio
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2005 12:45
Beiträge: 2040
Wohnort: Rheinhessen
Das mit den -8 dB ist mir auch aufgefallen. Laut unseres zuständigen Entwicklers ist +/-6 dB bereits ein sehr großer Bereich. (alle 3 dB verdoppelt sich der Lautstärkeeindruck, oder wie war das noch?). Transponieren würde ich es nicht, eher beschneiden. Also alles was stärker als 6 dB abgesenkt werden soll, auf -6 dB stellen. Wenn man transponiert, würde ja im Mittelbereich angehoben, wo eigentlich abgesenkt werden sollte. Und anheben ist problematischer als absenken, da die Gefahr des digitalen Übersteuerns besteht.

Probier das mal bei ein paar besonders extremen Beispielen und hör Dir das Ergebnis an. Digitales Übersteuern erkennst Du an kratzenden lauten Stellen. Der Hifidelio regelt in den Fällen mittlerweile automatisch zurück, d.h. die manuelle Anpassung ist dann nicht mehr wirksam, zumindest nicht mehr in dem eingestellten Maße.

_________________
Verallgemeinerungen sind generell schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 10:48 
Offline
Godfather of Hifidelio
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2005 12:45
Beiträge: 2040
Wohnort: Rheinhessen
Kannst Du herausfinden, wie die in den FLACs verwendeten Tags heißen? Der Hifidelio sucht nach "LEVEL".

_________________
Verallgemeinerungen sind generell schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 10:50 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
... ok, ich probier das aus.

Aber noch was zu dem Thema:

Wenn ich nun eine CD am HF brenne, werden dann die "Lautstärke"-Infos der einzelnen Tracks berücksichtigt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 11:00 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
Musikuss hat geschrieben:
Kannst Du herausfinden, wie die in den FLACs verwendeten Tags heißen? Der Hifidelio sucht nach "LEVEL".


Also ich finde unter foobar nur das, was ich oben schon geschreiben habe. Das läuft dort allerdings nicht unter "Metadata", sondern wird in einem extra-Bereich des Fensters angezeigt. Allerdings könnte man wohl mit foobar einen Tag "LEVEL" hinzufügen. Ich weiss allerdings nicht, ob das auch irgendwie automatisierbar ist, bzw. in welcher Form (z.B. -4.3 dB oder -4,3 dB oder einach nur -4) das dann angelegt werden müsste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 11:48 
Offline
Godfather of Hifidelio
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2005 12:45
Beiträge: 2040
Wohnort: Rheinhessen
tryrider hat geschrieben:
Wenn ich nun eine CD am HF brenne, werden dann die "Lautstärke"-Infos der einzelnen Tracks berücksichtigt?

Nein, die Tracks werden quasi wieder so gebrannt, "wie sie gelesen wurden". Die Kopie der CD ist also nicht lauter als das Original. Für selbstgemachte Sampler wäre das aber vermutlich wünschenswert, was?

_________________
Verallgemeinerungen sind generell schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 12:59 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
Musikuss hat geschrieben:
Die Kopie der CD ist also nicht lauter als das Original. Für selbstgemachte Sampler wäre das aber vermutlich wünschenswert, was?


Ich regle ja die Lautstärke über diese Tags, damit ich nicht ständig am Volume-Knopf drehen muss, wenn ich per random oder Wiedergabeliste höre. Genauso würde das natürlich dann auch Sinn machen bei einer gebrannten (Sampler)-CD. Wäre aus meiner Sicht ein sehr hilfreiches Feature.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2006 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2005 10:33
Beiträge: 129
Wohnort: Dresden
Musikuss hat geschrieben:
... Da aber gerade an der Ecke (Lautstärke-Anpassung) gearbeitet wird, ....

Es ist zwar leicht OT aber trotzdem als Frage dazu:
Ist eigentlich mal angedacht, das Lautstärke-Tag des HF automatisch über einen (einmaligen interen Pre-)Scan zu bestimmen, wie es zum Beispiel bei foobar2000 möglich ist?

Ich werde jedenfalls in nächster Zeit nicht dazu kommen, meine 3000 Tracks am HF probezuhören und entsprechend anzupassen :lol:

_________________
Habe ich schon erwähnt, dass ich mir 2005 vom Weihnachtsmann einen ST-64 gewünscht habe :?: Leider hat er Probleme mit seinem Lieferanten und ist bis heute nicht aufgetaucht. :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2006 12:19 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
... noch zur Ergänzung: Ich habe jetzt mal versucht, den Titeln unter foobar einen neuen Tag namens "LEVEL" zu geben. (Beispiel: "LEVEL = -9"). Dann habe ich das in den HF importiert und siehe da, das funktioniert. Seltsamerweise scheint sich der HF auch an Werte zu halten, die unter -6dB liegen. Das wird auch korrekt angezeigt, obwohl man am HF von Hand nicht über die -6dB hinauskommt. Und es klingt auch so, als würden die -9dB richtig interpretiert. Zumindest scheint mir das nach den ersten Versuchen so (ich habs aber nicht nachgemessen).

Gruß
tryrider


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2006 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.09.2005 10:33
Beiträge: 129
Wohnort: Dresden
tryrider hat geschrieben:
... noch zur Ergänzung: Ich habe jetzt mal versucht, den Titeln unter foobar einen neuen Tag namens "LEVEL" zu geben. (Beispiel: "LEVEL = -9").

Oh, da muss ich mal nachfragen: Wie hast Du das GENAU gemacht? Ich habe bisher nur Foobar in der Version 0.8.3 verwendet und ich dachte, diese schreibt grundsätzlich nur APE Tags - welche der HF nicht liest?

_________________
Habe ich schon erwähnt, dass ich mir 2005 vom Weihnachtsmann einen ST-64 gewünscht habe :?: Leider hat er Probleme mit seinem Lieferanten und ist bis heute nicht aufgetaucht. :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2006 21:23 
Offline

Registriert: 22.12.2005 00:28
Beiträge: 49
Foobar2000 schreibt die Gain-werte in der Tat in APEv2.

Was ich aber bisher mitbekommen hab wird sich aber vermutlich auch im Standardisierung einiges ändern, wenn nämlich für weitere Portable Player eine Rockbox-Firmware verfügbar ist. RB hat nämlich zur Lautheitsnivellierung die APEv2-Tags und den Replaygain-Standard integriert.

Seit einigen Tagen gehört sogar der iPod zu den unterstützten Spielern.

http://www.hydrogenaudio.org/forums/ind ... opic=40992
http://www.mp3-player-forum.de/wordpres ... fur-i-pod/
http://www.audiohq.de/index.php?showtopic=1550


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.02.2006 21:56 
Offline

Registriert: 15.01.2006 19:27
Beiträge: 11
konus hat geschrieben:
Oh, da muss ich mal nachfragen: Wie hast Du das GENAU gemacht? Ich habe bisher nur Foobar in der Version 0.8.3 verwendet und ich dachte, diese schreibt grundsätzlich nur APE Tags - welche der HF nicht liest?


ich benutze v0.9 beta 13. Und mit den automatisch von foobar ermittelten Werten kann der HF auch nichts anfangen. Meine Vorgehensweise geht so:
Album in Playlist laden/markieren, im Kontextmenü Tagging/Edit Tags wählen, und dann Add / Set value... / LEVEL / Wert. Wobei ich als Wert den gerundeten Wert des Album-Replay-Gains einsetze (diesen Wert sieht man, wenn man im Kontextmenü "Poperties" anklickt - vorausgesetzt, man hat die Replay-Gain-Werte schon ermitteln lassen).

Auf die gleiche Weise habe ich dann übrigens noch den Tag "RATING" hinzugefügt, der dann (von 0 - 5) als Sternchen im HF auftaucht im Infobereich eines Tracks (Bewertung).

Gruss
tryrider


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.04.2007 12:38 
Offline

Registriert: 24.03.2007 18:05
Beiträge: 11
tryrider hat geschrieben:
ich benutze v0.9 beta 13. Und mit den automatisch von foobar ermittelten Werten kann der HF auch nichts anfangen.


Mal ne Frage: Ist das das immer noch so? (Beitrag ist immerhin über ein Jahr alt).


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de