Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 20.11.2017 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cassetten-Aufnahme
BeitragVerfasst: 11.02.2007 23:37 
Offline

Registriert: 11.02.2007 22:11
Beiträge: 3
Hallo!

Ich bin neu hier und wollte aus Interesse am Fidelio-System vor einem eventuellen kauf ein paar Fragen an die erfahrenen Benutzer stellen.

Ich habe ein bisschen im Forum gesucht und geblättert und ein paar Beiträge gelesen zum Thema Kassetten-Aufnahme mit dem Fidelio.

Ich interessiere mich für dieses Gerät, weil ich ein großes Kassettenarchiv habe, das ich gerne im FLAC-Format digitalisieren möchte, da diese Bänder schon älter sind und mir das ewige Geschleppe klappriger Kassettenkoffer auf den Keks geht.

Der Fidelio macht den Eindruck, schon zur besseren Klasse zu gehören und auch ganz ordentlich viel Platz zu bieten.

Nur, in manchen Beiträgen kommt zur Sprache, dass es beim Überspielen von Kassettenaufnahmen auf die Fidelio-Maschine zu Aussetzern oder seltsamen Mickymaus-Effekten kommt.

Weiß jemand, ob diese Bugs inzwischen behoben wurden? Eignet sich der Fidelio wirklich gut zum Archivieren großer Musikbestände? (Bei mir sind das so 500 MCs, die drauf warten, gespeichert zu werden.)

Vielen Dank,

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2007 23:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Hi moognase,

ich verschiebe diesen Beitrag mal unter encoding ... da steht er mehr besser ...

Aber zu der Frage:
Ich hab keine besonderen Probleme in Erinnerung - wenn Du die Funstellen hier mal einstellen kannst, kann man dazu was sagen - oder frage direkt dort dazu mal nach.
Allgemein ist es sinnvoll, den Hifidelio, der ja sehr lean gehalten ist, nicht mit zig verschiedenen Dingen zu überlasten. Wenn er aufnimmt, dann nimmt er in wav auf - der codierungsjob wird dann transparent nachfolgend abgearbeitet. Ich glaube, es gab da schon mal Probleme, wenn man hunderte CDs importiert, was im Ergebnis nichts anderes ist - codieren muß er dort genauso.
Vorgehen könnte also sein: einen Abend lang eine Kassette nach der anderen "reintun" und dann das Gerät die Nacht über laufen lassen, dann sind am nächsten Tag alle Aufnahmen codiert.

Nebenbei:
"Beste Qualität" in mp3 sollte mehr als genügen, vor allem bei Tape-Aufnahmen. Bei Flac bekommst Du evtl Platzprobleme bei 500 Bändern.
Pro Stunde Aufnahme ca 350 MB Platzverbrauch, also je nach Kassettenlänge insgesamt etwas knapp zb bei 500 x 1,5h (90min) sind das 750 Stunden, mal 350 MB entsprechend ungefähr 250 GB - ergo: zu wenig Platz. ... wobei die Festplatte ausgetauscht werden kann, die vom 160 ist eine 3,5" Platte (siehe Modifikationen! einfach tauschen ist nicht, bissl Vorbereitung ist nötig!)

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2007 09:58 
Offline

Registriert: 11.02.2007 22:11
Beiträge: 3
Danke für die Antwort!

Ich habe auch gelesen, dass man eine externe Festplatte zum Backup anschließen kann. Geht da inzwischen jede beliebige, oder muss es die Hersteller-eigene sein?

Oder andersherum: Ich habe eine Freecom-Platte, die schon voller Musikdateien ist und würde gerne diese Sachen gern importieren. Geht so etwas? Und wie sieht es aus mit Stücken, die nicht getaggt sind: werden die vom Gerät abgelehnt? Was ich damit meine: Ich hatte mal einen Iriver-MP3-Player, der las ohne Murren ungetaggte MP3s, die aber benannt waren. Mein neuer Samsung gibt nur dann die Titel richtig an, sofern sie ordentlich getaggt sind. Auch benannte Stücke heißen beim Samsung nur "Artist - Unknown" oder so.

Kann man denn auch per USB oder eine Exportfunktion die Stücke direkt in den PC übertragen, um den Hifidelio wieder für neue Stücke freizubekommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2007 14:00 
Offline

Registriert: 10.05.2005 17:54
Beiträge: 80
Wohnort: Ladenburg
Hallo Martin,

Willkommen im Forum.

Mickymaus-Effekten kommen vor, z.B. wenn Musikdateien auf einem PC mit eine Abtastfrequenz kodiert wurden, die Hifidelio nicht unterstützt (Hifidelio "Basic" unterstützt nur 44.100 Hz; Hifidelio PR-80, Hifidelio Pro und Hifidelio Pro-S von 11.025 bis 48.000 Hz).

Für die analoge Aufnahme bitte Handbuch vorher lesen (insbesondere wegen automatischem Setzen der Trennpunkte, usw.). Es ist viel Arbeit! Viel Erfolg.

Kodierungsformat: ich empfehle unsere Kunden, ein Test zu führen: dasselbe Musikstück in verschiedenen Qualitäten aufnehmen (z.B. indem man das Titel durch das Format ergänzt und wieder aufnimmt) und Probe hören. Dann kann jeder für sich entscheiden, was besser klingt.

Backup / Externe Festplatte: hier lesen:
http://www.hermstedt.com/german/hifidel ... al_hd.html

Ungetaggte Musikstücke werden auch als "Unknown" gekennzeichnet. Am besten: gleich nach dem Import Meta-Infos eintragen: entweder mit HF-Tastatur oder über Netzwerk mit Leonore oder Veronica (Info da: http://www.hermstedt.com/german/hifidel ... e_veronica)

Transfer Hifidelio => PC: nur die unkomprimierten, analogen Aufnahmen, die im Record-Ordner gespeichert sind, lassen sich direkt über Netzwerk vom Hifidelio zum PC übertragen.
Sonst lassen sich die Muiskdateien des HF so "übertragen": über das Brennen einer CD, über das Kopieren auf externes USB-Gerät (Stick, Festplatte,…) oder -mit Modifikation (ohne Support von Hermstedt)- über Netzwerk (siehe Download-Bereich "Mod von dksoft").
Und selbstverständlich lassen sich die Musikstücke auch ganz einfach löschen (direkt über eine Funktionstaste), wenn der Platz nicht mehr ausreichen sollte.

Bezugsadressen sind hier zu finden:
http://www.hermstedt.com/german/hifidelio/wtob.html :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.02.2007 23:24 
Offline

Registriert: 11.02.2007 22:11
Beiträge: 3
Cool, vielen Dank für die ausführliche Antwort! Werd mir mal das Handbuch zu Gemüte führen.

Martin

:D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de