Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 28.06.2017 09:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 17:07 
Offline

Registriert: 06.10.2005 21:58
Beiträge: 22
Wohnort: Mannheim
Micha hat geschrieben:
Hier! Zwischen dem Fidel und dem Router hängen allerdings noch 1 Switch und 2 Hubs, das sollte aber sonst nichts ändern.

eben doch. es kann sein das die ports am normalen switch immer aktiv sind. und bei hub sowieso.

Micha hat geschrieben:
Den Fidel fahre ich regelmäßig aber selten runter, ich nutze meistens den Stand-by-Modus.

- sein hifidelio regelmässig komplett runter fährt!!!!
soll ich dazu noch was sagen? :wink:
die lanports beim hifidelio werden nur richtig deaktivert wenn du in auch richtig runter fährst. du passt also überhaupt nicht zu meinen gesuchten "profil" :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 17:13 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
unkraut hat geschrieben:
Micha hat geschrieben:
Den Fidel fahre ich regelmäßig aber selten runter, ich nutze meistens den Stand-by-Modus.

- sein hifidelio regelmässig komplett runter fährt!!!!

Naja, alle 14 Tage ist schon regelmäßig :wink: (er soll ja auch mal die DB sichern) . Aber danach läuft das LAN immernoch :)

Gruß
Micha

P.S.: Hat Dein Router mehrere NW-Anschlüsse? Wenn ja, dann ist es ja auch ein Switch ;). Achso, und die Link-LED am Switch geht aus, wenn der Fidel aus ist - insofern ist m. E. die Konfiguration nicht unterschiedlich. Ob der Router im Switch integriert ist oder extra angebunden (egal über wieviel Komponenten) spielt wohl keine Rolle.

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 17:59 
Offline

Registriert: 06.10.2005 21:58
Beiträge: 22
Wohnort: Mannheim
Micha hat geschrieben:
Naja, alle 14 Tage ist schon regelmäßig :wink: (er soll ja auch mal die DB sichern) . Aber danach läuft das LAN immernoch :)

und lässt du in dann auch über nacht aus oder machst in gleich wieder an? (vielleicht hätte ich das auch noch ins profil rein schreiben sollen) das komische ist halt das dieses problem erst entsteht wenn der hifidelio länger aus ist

Micha hat geschrieben:
Achso, und die Link-LED am Switch geht aus, wenn der Fidel aus ist - insofern ist m. E. die Konfiguration nicht unterschiedlich.
meinst du mit aus lange auf den aus knopf gedrückt oder kurz? weil bei mir ist der port am router (switch :wink: ) nur dan auch aus wenn der hifidelio richtig runter gefahren ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 18:08 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
unkraut hat geschrieben:
deshalb würde mich interessieren wer hier
- sein hifidelio über lan kabel mit dem router verbunden hat
- sein hifidelio regelmässig komplett runter fährt
- eine feste IP dem hifidelio vergeben hat
- und dieses problem nicht hat

Nochmal meld! Ich nutze Standby fast gar nicht und hatte dein Problem noch nie.
Switch/Bridge/Router ist bei mir ein Zyxel 660HW-67 alias "Arcor WLAN Modem 100", wobei das WLAN *NICHT* für den HF ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 18:23 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
unkraut hat geschrieben:
Micha hat geschrieben:
Naja, alle 14 Tage ist schon regelmäßig :wink: (er soll ja auch mal die DB sichern) . Aber danach läuft das LAN immernoch :)

und lässt du in dann auch über nacht aus oder machst in gleich wieder an? (vielleicht hätte ich das auch noch ins profil rein schreiben sollen) das komische ist halt das dieses problem erst entsteht wenn der hifidelio länger aus ist

Der Fidel bleibt dann aus bis zum nächsten Tag (so 16 - 20 Stunden).
unkraut hat geschrieben:
Micha hat geschrieben:
Achso, und die Link-LED am Switch geht aus, wenn der Fidel aus ist - insofern ist m. E. die Konfiguration nicht unterschiedlich.
meinst du mit aus lange auf den aus knopf gedrückt oder kurz? weil bei mir ist der port am router (switch :wink: ) nur dan auch aus wenn der hifidelio richtig runter gefahren ist.

Im Standby (kurz ausgeschaltet) ist die LED bei mir auch noch an, im Shutdown (lange ausgeschaltet) aus. Das ist auch korrekt so, da der Switch im Fidel im Standby noch laufen soll.

Gruß
Micha

P.S.: Vielleicht schlägt bei Dir eins der berühmten "Timing-Probleme" zu - welche Netzwerkdienste laufen denn bei Dir (und gigi)? Vielleicht gibt es da Unterschiede. Noch eine Idee wäre, mal einen PC am Fidel-Switch anzuschließen und zu schauen, ob der auf den Fidel zugreifen kann, falls Du keine Verbindung zum Router bekommst. Ansonsten kannst Du vielleicht noch einen Blick in das Debug- und Systemlog werfen.

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 18:54 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Micha hat geschrieben:
P.S.: Vielleicht schlägt bei Dir eins der berühmten "Timing-Probleme" zu - welche Netzwerkdienste laufen denn bei Dir

Also Netzwerkdienste spielen hier mit Sicherheit keine Rolle - die sind mindestens 2 Schichten über diesem Problem.

Zitat:
Noch eine Idee wäre, mal einen PC am Fidel-Switch anzuschließen und zu schauen, ob der auf den Fidel zugreifen kann, falls Du keine Verbindung zum Router bekommst.

Ich hatte es so verstanden, dass der HF-Port dann komplett tot ist.

Zitat:
Ansonsten kannst Du vielleicht noch einen Blick in das Debug- und Systemlog werfen.

Das schadet sicher nie.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.10.2005 19:03 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
gigi hat geschrieben:
Micha hat geschrieben:
P.S.: Vielleicht schlägt bei Dir eins der berühmten "Timing-Probleme" zu - welche Netzwerkdienste laufen denn bei Dir

Also Netzwerkdienste spielen hier mit Sicherheit keine Rolle - die sind mindestens 2 Schichten über diesem Problem.

Da wirst Du wahrscheinlich Recht haben, ich hatte nur in die Richtung vermutet, dass ein Dienst als Auslöser jämmerlich abschmieren und alles weitere mit in den Tod ziehen könnte.... aber das ist wirklicher _sehr_ unwahrscheinlich.

gigi hat geschrieben:
Zitat:
Noch eine Idee wäre, mal einen PC am Fidel-Switch anzuschließen und zu schauen, ob der auf den Fidel zugreifen kann, falls Du keine Verbindung zum Router bekommst.

Ich hatte es so verstanden, dass der HF-Port dann komplett tot ist.

So wie unkraut geschrieben hat, kommt am Router nix an. PC direkt in irgendeinen Port am Fidel hat er m. E. noch nicht getestet.

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2005 21:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Diese " Netzwerkprobleme " kenne ich auch. Bei mir hängt der HF über Wlan am Netgear Router mit fester IP-Zuweisung und "Trusted PC's Only " Funktion (MAC Adresse wird überprüft. ) Ich schalte den HF ein und ( nicht immer ) hat er dann keine Verbindung zum Router. Er zählt keine Internet Stationen hoch und wenn ich auf Software Update gehe, sagt er mir " Überprüfen sie ihre Netzwerkeinstellungen ". Also, no connect! Lösen kann ich dieses Problem, indem ich den Router frisch boote und siehe da, der HF hängt wieder im Netz. Wer jetzt glaubt, es liegt an meinem Router, der irrt. Das der HF ab und zu nach dem Einschalten im Netz nicht auftaucht, passiert immer nur dann, wenn er alleine beim Einschalten im Netz hängt. Ist irgendein anderer PC im Netz aktiv bevor ich den HF einschalte, passiert dieses nicht. Manchmal habe ich das Gefühl, das der HF den Router irgendwie nicht richtig " anschubst ".

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: LAN geht nicht immer
BeitragVerfasst: 23.10.2005 22:21 
Offline

Registriert: 18.10.2005 22:27
Beiträge: 7
Habe das selbe Problem. Der HF holt sich offenbar über DHCP nicht immer eine IP Adresse. Das war bei mir mit allen SW Versionen vor 2.1.2 so (seit Januar 2005). Mit 2.1.2. ist der HF dafür beim Booten meist abgestürzt (beim Laden der Bibliothek, wenn das LAN Kabel eingesteckt war). Die Abstürze sind mit 2.1.3. wieder weg, dafür ist wieder das alte LAN Problem da. Ziehen und Stecken des LAN Kabels hilft nicht, nur mehrfaches Neustarten, manchmal 5-8 mal.
DHCP Server ist ein Netgear DG834B Router, dazwischen hängt ein Netgear Switch.
Mit keinem der angeschlossenen 4 PCs, 2 MACs, 2 Printserver und 4 Drucker gibt es irgendein Netzwerk Problem.
Auch mein Pontis MS330 (grins) hat das nicht.
Nur der Fidel, und ich habe noch kein Kriterium ermitteln können, wann das LAN geht und wann nicht. Zunächst hatte ich den Eindruck, wenn WLAN ausgeschaltet ist, geht auch LAN nicht. Zumindest mit neuerer Firmware scheint sich dieser Eindruck jedoch nicht zu bestätigen. :?

_________________
Das Seiende hat sein Sein am Nichtsein seines Gegenteils (Hegel)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2005 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2005 15:35
Beiträge: 161
Wohnort: Rhein-Main Gebiet
Hallo,

ich hatte Anfang des Jahres auch ewig Probleme mit dem UPnP Anschluss des HF an das WLAN. Hatte damals auch einen Netgear Router, Modell weiß ich leider nicht mehr, aber es unterstützte lt. specs UPnP. Nach vielem rumprobieren und Recherche im Netz fand ich Hinweise, dass der Netgear Router das Problem sein könnte.
Ich habe mir dann über e-bay einen T-Sinus 154 günstig besorgt und siehe da - alles klappte problemlos ohne weitere Konfigurationsänderung. Habe seit dem auch auch nie mehr ein Problem mit dem HF im WLAN gehabt.
Good Luck!

Aeppler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2005 12:48 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
Interessant ist, dass alle, bei denen Probleme auftreten sind, Netgear-Router verwenden. Vielleicht hilft es ja, zur Abwechslung mal die Router-Firmware upzudaten und nicht den Fidel ;-). Z. B. hiermit: http://www.netgear.de/de/Support/downlo ... category=1

Gruß
Micha

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2005 14:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Ne, Micha, so einfach ist das nicht. Erstens läuft mein Netgear mit der aktuellsten Firmware, zweitens sind immer alle Rechner im Netzwerk über WLAN sichtbar, nur der HF eben manchmal nicht. Habe auch schonmal um das ganze einzugrenzen es mit einem D-Link Router probiert, mit dem gleichen Ergebnis : Immer wenn kein anderer Rechner im Netz eingeschaltet ist, ist der HF manchmal einfach nicht da, da hilft auch kein Ping, kein Trace Route und auch kein aktivieren des Netzwerkes im Menu des HF! Wozu gibt es eigentlich die Option " Netzwerk aktivieren " beim HF?

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2005 15:06 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
RESISTOR hat geschrieben:
Ne, Micha, so einfach ist das nicht. Erstens läuft mein Netgear mit der aktuellsten Firmware, zweitens sind immer alle Rechner im Netzwerk über WLAN sichtbar, nur der HF eben manchmal nicht. Habe auch schonmal um das ganze einzugrenzen es mit einem D-Link Router probiert, mit dem gleichen Ergebnis :

Okay, dann ist nicht mehr nur noch von Netgear die Rede - komischerweise hat aber bei aeppler42 der Routerwechsel das Problem gelöst.

Gruß
Micha

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2005 15:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2005 13:05
Beiträge: 1194
Wobei ich das Posting von aeppler42 eh nicht verstanden habe, was denn nun der Dienst UPnP damit zu tun hat, dass das Netzwerk zeitweise nicht zur Verfügung steht?

_________________
hifi war gestern, hifidelio ist heute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2005 15:24 
Offline
Moderator

Registriert: 26.01.2005 00:28
Beiträge: 511
Wohnort: Rauenberg
RESISTOR hat geschrieben:
Wobei ich das Posting von aeppler42 eh nicht verstanden habe, was denn nun der Dienst UPnP damit zu tun hat, dass das Netzwerk zeitweise nicht zur Verfügung steht?


Was das mit UPnP zu tun haben soll, weiß ich auch nicht. Vielleicht nimmt aeppler42 dazu noch mal Stellung.

Gruß
Micha

P.S.: <offtopic>Manchmal ist der Fidel wirklich wie eine Frau: kann wirklich zickig sein, aber ist dennoch aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken :wink: </offtopic>

_________________
You don't have to make a perfect system. One that fails once every thousand years is good enough.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de