Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 16:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 06.01.2014 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010 17:31
Beiträge: 64
Ich greife hier das alte Thema wieder auf, da ich das gleiche Problem habe.
Zeitweise habe ich beim Einschalten keine Verbindung zum LAN. Dann leuchtet die Anzeige des Ports am WLAN-Router nicht. Neustarten löst das Problem. Das Problem kommt sehr selten vor, 5-10x Einschalten funktioniert die Verbindung. Es scheint nur bei kaltem HF aufzutreten, konnte es bisher auch nach mehrfachem Einschalten bei warmem HF nicht reproduzieren.

Ich habe die Firmware 2.4.9 installiert.
Was ich bisher probiert habe:
- Anschluss des HF direkt an Router, sonst Switch dazwischen.
- HF auf Werkseinstellungen zurückversetzt.
- Mittels Software-CD 2.4. HF neu installiert.
- LAN-Einstellungen Heimnetzwerk und Expertenmodus probiert.

Andere Geräte im Netzwerk haben keine Probleme. Bin langsam ratlos. :cry:
Vielleicht hat da Jemand eine Idee was ich noch probieren kann. :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 08.01.2014 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 34
Wohnort: Hamburg
Hallo Hippmann,

habe oder besser hatte das gleiche Problem bei meinem ca. 7 Jahre alten HifidelioPro. Es begann irgendwann und ich musste fast immer exakt 3x neu starten, dann lief er einwandfrei. Hatte mich dran gewöhnt, war die einzige Macke, konnte ich mit leben. Im Lauf der Zeit habe ich meine umgebende Hardware nach und nach modernisiert (Router, PC, Netzwerkkabel, Telefonanschluss, Steckdosenleiste, Wandsteckdose etc.), das Problemchen aber blieb, konnte also nur vom Hifidelio selbst kommen. Musste doch was zu machen sein.

Habe dann mal einen ganz alten 10Mbit-Switch zwischen Router + Hifidelio gehängt (in der Annahme, dass das Autosensing der Netzwerkspeed fehlfunktioniert, s. entspr. Beitrag weiter oben): brachte auch nix, egal an welchem Port, egal welche Netzwerkeinstellungen, egal welche Softwareversion, egal ob vom Stromnetz getrennt gewesen oder im Standby. Hatte lediglich den Vorteil: anhand der Verbindungs-LED konnte man sehn, wenn die Verbindung stand (bei Heim-Routern fehlen dummerweise diese Status-Lämpchen + auch dem Hifidelio).

Mit Logik hatte das nix mehr zu tun, ich also den Hifidelio geöffnet, ALLE Steckverbindungen gelöst und neu aufgesetzt, als erstes natürlich den Netzteilstecker und den erst ganz zum Schluss wieder draufgesetzt, PLUS: ich habe das Mainboard, besonders den Bereich Netzwerkchip und Netzwerkports mit Druckluft aus der Dose gereinigt, und, man glaubt es nicht: der Fehler war wie "weggeblasen". :D

(Habe das Problem jetzt nur noch gaaaanz selten, wenn er sehr lange nicht eingeschaltet war. Und ich habe, zwecks LED-Statusanzeige der Netzwerkverbindung, mir einen USB-LAN-Adapter besorgt, den - ohne eigentliche Funktion - mit seinem einen Ende per kurzem USB-Kabel am USB-Port des Hifidelio angeschlossen, mit seinem andern per kurzem Netzwerkkabel an einen freien Netzwerkport des Hifidelio, Effekt: ich seh sofort ob die Verbindung steht , ich muss nicht erst mühsam in die Netzwerkkonfig gucken, ob er sich ne IP-Adresse gezogen hat).

Vielleicht hilfts Dir und andern mit diesem Problem, viel Erfolg.

Grüße aus Hamburg, Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 08.01.2014 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010 17:31
Beiträge: 64
Hallo Michael
Danke für deine Ausführungen. Im Moment teste ich den HF ob er im Standbye-Modus den Fehler zeigt.
Hatte ihn bisher immer ganz ausgeschaltet.
Der Fehler hat wirklich nichts mit Logik zu tun, jedenfalls konnte ich bisher kein Muster erkennen.

Grüsse aus Bern.
Erich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 02.02.2014 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 34
Wohnort: Hamburg
Hallo

an alle mit dem Netzwerkverbindungsproblem nach dem Einschalten:

meine Lösung hab ich ja hier schon weiter oben berichtet.

Dazu noch eine zusätzliche Beobachtung, die mir an meinem Gerät erst jetzt aufgefallen ist (hab den Hifidelio ja auch erst seit 7 Jahren :oops: , es ist ein 160GB PRO, Software-Version 2.3.28 PRO):

immer wenn die LAN-Verbindung korrekt hergestellt wird (ca. 5-10 Sekunden nach Einschalten) leuchtet sehr kurz, quasi als Quittung, die CD-Auswurf-Taste, man muss aber schon wirklich genau hinschauen. Umgekehrt heißt das: leuchtet die CD-Auswurf-Taste nicht kurz auf ist auch keine LAN-Verbindung hergestellt, was man ja sonst erst nach komplettem Hochfahren und Kontrolle der Netzwerk-Information sehen kann, sofern man keine optische LAN-Anzeige hat. (Eine weitere Möglichkeit der optischen LAN-Verbingungskontrolle per USB-LAN-Adapter hatte ich ja auch schon beschrieben, für alle diejenigen wie ich, deren Router z.B. keine LAN-Status-LEDs haben).

Damit ist zwar die Ursache nicht behoben, ich hab aber die Möglichkeit genutzt, an diesem Punkt den Hifidelio sofort wieder abzuschalten (und damit Zeit gespart), um ihn anschließend, meist erfolgreich, neu zu starten. Dieses Vorgehen möchte ich aber ausdrücklich nicht allgemein empfehlen, obwohl es in meinem Fall zu keinerlei Problemen am Hifidelio geführt hat. Vielmehr verweise ich nochmal aufs "Wegpusten" des Fehlers, siehe oben.

Soweit dazu, sollte das Problem noch hier + da existieren, wäre ein Feedback sicher nett für die Betroffenen!

Grüße aus Hamburg

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 02.02.2014 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010 17:31
Beiträge: 64
Hallo Michael
Ich habe festgestellt das der Fehler im Standbye-Modus nicht auftritt. Leider läuft bei mir die HD im Standbye weiter, daher ist das keine Option für mich. Dieses Problem habe ich bereits dem Hersteller gemeldet, er kann es leider nicht nachvollziehen. Dazu besteht bereits ein Beitrag: http://www.hifidelio-user.de/viewtopic.php?f=16&t=5110
Ausblasen des HF mit Druckluft habe ich auch probiert, hat leider nicht geholfen.
Bei mir ist der Fehler jedoch nicht so schlimm, kommt nur ca. jedes 10. Mal Einschalten vor.
Das mit der leuchtenden Auswurftastenanzeige ist mir noch gar nicht aufgefallen, werde es in Zukunft verfolgen.

Grüsse

Erich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 02.02.2014 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 859
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi

ich meine mich erinnern zu können, dass das kurze blinken der Auswurftaste bedeutet,
dass der HF wohl das letzte mal nicht korrekt herunter gefahren wurde und die Partition kontrolliert wird oder wurde.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 17.02.2014 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 34
Wohnort: Hamburg
Hallo Fidelisten,

nochmal kurz zu dem Problemchen mit der ausbleibenden LAN-verbindung:

da es bei mir jetzt nur noch sehr selten auftritt hab ichs mal über längere Zeit genauer beobachtet, es gibt zwar einen Zusammenhang mit dem Aufleuchten der CD-Auswurftaste, nur nicht so wie von mir vorher beschrieben; es ist schon so, dass immer exakt zeitgleich ( so ca. 15 sek. nach Einschalten) mit dem Aufleuchten dieser CD-Tasten-LED die Netzwerkverbindung hergestellt wird, erkennbar an den LAN-Port-LEDs - wenn sie denn hergestellt wird. Bei mir leuchtet die CD-Tasten-LED allerdings einfach immer kurz auf nach diesen ca. 15 sek., auch wenn die LAN-Verbindung eben nicht hergestellt wird. Ob uns das weiterbringt - I don't know (ist wohl einfach ein unlogischer Fehler ein Logikmaschine).

@ Elektrolurch: mein Fidelio läuft sonst einwandfrei in jeder Hinsicht, kein Problem beim Runterfahren oder mit der Partition, auch nicht mit Bibliothek od. Musikordner, noch mit sonst was; insofern kann ich diese Aussage dass es damit was zu tun hat, erst mal nicht nachvollziehen. Dennoch: gabs da nicht irgendwas mit Prüfung der Partition?

Soweit dies, Grüße aus HH, Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 22.08.2014 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010 17:31
Beiträge: 64
Habe Neuigkeiten zu meinem Problem mit dem LAN des HF bezüglich zeitweise ausbleibender LAN-Verbindung.
Wenn der HF eingeschaltet wird und keine LAN-Verbindung herstellbar ist, dass kommt ca. jedes 10.Mal starten vor, meldet der HF beim Internetradio starten: "Server nicht verfügbar".
In den Einstellungen unter Netzwerkinfo wird die Adresse 169.254.78.26 angegeben, und Teilnetz 255.255.0.0. Die DNS- und Routereinträge sind leer. Dies passiert sowohl bei Einstellung vom Beziehen einer festen Adresse sowie statischer Adresse.
Diese IP ist mir total unbekannt, der Router vergibt sonst Adressen wie 192.168.x.xx.
Scheint mir, dass der Router spinnt. Wie seht Ihr das ?

Gruss
Erich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 22.08.2014 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 859
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Hippman

hast du dies
http://forum.chip.de/rund-um-online/keine-internetverbidung-router-vergibt-169-254-x-x-1661162.html
mal gesehen, vielleicht ist es ein ähnlicher Effekt wie bei Windows.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 22.08.2014 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010 17:31
Beiträge: 64
Hi André
Danke für den Link. So ist wenigstens geklärt woher diese Adresse stammt.
Wenn ich das richtig verstanden habe ist aber der Client, also der HF, zuständig für die Vergabe dieser Adresse, die er vergibt wenn er keine IP-Adresse vom Router bekommt. Also wird schon eher der Router oder die Verbindung zu Ihm schuld sein. Es könnte natürlich auch die Schnittstelle am HF schuld sein. Einen Defekt des LAN-Kabels schliesse ich aber aus, da sonst die Verbindung stabil ist und der HF nach einem Reboot eine Adresse bekommt. Ausserdem funktioniert YouTube auf dem Smart-TV am gleichen Kabel einwandfrei.
Die Firmware auf dem Kabel WLAN-Router Thomson TWG-870 ist auf dem neusten Stand. Sie wird vom Kabelanbieter automatisch auf den neusten Stand gebracht und kann von mir nicht beeinflusst werden. Daher weiss ich auch nicht wann sie geändert wurde und ob ein Zusammenhang zu meinem Problem besteht.
Sonst fällt mir dazu nichts mehr ein. Vielleicht hat noch Jemand eine Idee.

Grüsse
Erich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 22.08.2014 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 859
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi Hippman

dann bleibt wirklich nur selektieren.
Alle Komponenten nacheinander tauschen bis der Fehler weg ist und dann wieder zurück,
bis nur eine Komponente als Fehler lokalisiert ist.
Das kann in deinem Fall schon dauern wenn der Fehler nur alle 10X auftritt. :(

Bye André

PS.
Hat der Router evtl. etwas in seinen Logfiles stehen?
Meine Fritzbox meldet bei mir momentan alle 10 Min. meinen Canon WLan Drucker ab und ich weiß´noch nicht warum. :-)

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 23.08.2014 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2010 17:31
Beiträge: 64
Hi André
Ich sehe es auch so, nur zum Tauschen gibt es nicht viel. Den Switch habe ich schon rausgenommen, doch der Fehler tritt genau gleich auf. Eigentlich bleibt nur noch der Router und der HF. Das Protokoll des Routers auswerten ist eine gute Idee, werde ich machen sobald der Fehler wiedereinmal auftritt.

Gruss
Hippman


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 06.09.2014 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 34
Wohnort: Hamburg
Hallo,

nochmals für alle mit dem LAN-Problem: idRegel ists kein externes Problem, es IST ein Problem des Hifidelio, wahrsch. des LAN-Chips, nicht des Routers, Kabel etc. (Ausnahmen bestätigen die Regel). Mein Hifidelio Pro hats auch, wenn auch selten, meist wenn er länger vom Stromnetz war, doch eine wirkliche Regel gibts nicht.

Für die, die es noch immer nicht glauben, hier der Beleg durch mein jünstes "Jugend-forscht-Projekt" :lol: : durch Einsatz eines USB-LAN-Adapters als reines Netzwerkstatus-Anzeigegerät (wie in früherem Beitrag weiter oben beschrieben), sieht man sofort, ob die LAN-Ausgänge des Hifidelio aktiv sind (=LEDs an) oder eben nicht (LEDs aus). Schaltung: RJ45-Anschluss des USB-LAN-Adapters per LAN-Kabel an eine freie LAN-Buchse des Hifidelio, den USB-Anschluss des Adapters per USB-Kabel an eine USB-Buchse des Hifidelio (dient nur der Spannungsversorgung), es hat nix mit dem LAN-Kabel Hifidelio-Router zu tun, das muss natürlich da sein + ok sein.

Und nochmals zu "APIPA", wenns auch eigentlich zur Genüge erklärt ist: findet ein Netzwerk-Client (PC, Hifidelio etc.) keinen DHCP-Server, der ihm eine gültige IP-Adresse liefert, vergibt die Netzwerkeinrichtung des jeweiligen Gerätes quasi sich selbst eine, eben APIPA, beginnt immer mit 169.254.x.x.

So: startet man jetzt den Hifidelio OHNE Verbindung zum Router (einfach mal entspr. LAN-Kabel ausstöpseln) kann er natürlich nur die APIPA-Adresse haben (169.254 etc); aber: hat man die eben beschriebene Kontrollschaltung und stellt fest, aha, LEDs leuchten (wie gesagt, noch OHNE LAN-Kabel am Router), weiss man, Hifidelio-LAN ist ok, also Kabel in Router stöpseln, die Hifidelio-Netzwerk-Anzeige (wo eben noch 169.254. etc. stand) aktualisieren/neu aufmachen, und man sieht dass der Hifidelio eine gültige IP-Adresse vom Router/DHCP bekommen hat (=normales Netzwerkverhalten bei intakten Komponenten).

Leuchten die beschriebenen Kontrollleuchten nicht, sind die LAN-Ports des Hifidelio auch nicht aktiv; egal ob per LAN-Kabel mit dem DHCP-Router verbunden oder nicht, man sieht nur die APIPA-Adresse + hat folglich keine Verbindung zur weiten Welt. Anders ausgedrückt: sieht man unter Netzwerk/Info nur die APIPA-Adresse, liegts am Hifidelio, der Beleg ist ja auch schon, dass es nach einem oder mehreren Neustarts dann wieder geht. Über einen Router der NUR den Hifidelio NICHT mit einer IP-Adresse versorgt, wurde noch nicht berichtet.

Was ich nicht getestet habe: ob im Falle der "toten" LAN-Ports die Verbindung per WLAN läuft? Müsste ja eigentlich, ist ja 'ne separate Platine/Chip?

Eine Lösung des LAN-Problems ist's natürlich nicht, wahrsch. müssen wir damit leben oder uns einen zweiten schießen zwecks Mainboardwechsel (das dann hoffentlich nicht diese Macke hat :oops: ).

Schönes weekend noch.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2.1.2 Lan port nicht immer aktiv
BeitragVerfasst: 15.09.2014 13:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2005 17:14
Beiträge: 467
Wohnort: 91077 Neunkirchen
wlan geht definitiv unabhängig von LAN und ist von diesen Problemen nicht betroffen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de