Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 11.12.2017 15:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 20.02.2013 13:27 
Offline

Registriert: 13.01.2008 01:08
Beiträge: 108
Hallo Zusammen,

in der Vergangenheit hatte ich den Fidel per WLAN (WEP-Verschl.) angebunden.
Lief bestens!

Durch einen Routerwechsel auf eine Fritzbox, setze ich mangels WPA2 auf dem Fidel nicht mehr auf WLAN sondern auf Ethernet.
Allerdings bekomme ich keine Verbindung hergestellt.
Sowohl bei der Fritzbox wird nichts angezeigt, als auch im Fidel selbst ist mir keine Möglichkeit bekannt, wie ich die Netz-Funktionalität überprüfen kann. - Ich komme ja nicht drauf.. :-(
Alles was mir spontan einfiel, um Netzaktivität zu erzeugen schlug fehl. (Internetradio, Softwareupdate...)
Gibts da vlt. ein Menü oder hat jemand einen anderen Tipp?

Ist denn die MAC-Adresse für Nicht-WLAN-Geräte auch auf der Fritzbox zu hinterlegen?
Wenn ja, wie bekomm ich die für den Ethernetanschluss raus? (- Ich komme ja nicht auf den Fidel drauf..)
Oder müsste der Anschluss an der Fritzbox und einem der 4 LAN-Anschlüsse am Fidel ausreichend sein?
Die 4 Ports + Kabel habe ich auch schon gewechselt.

Wie habt Ihr das gelöst?

Danke und beste Grüße,
mirkon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 20.02.2013 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 34
Wohnort: Hamburg
Hallo mirkon,

hab die gleiche Konfiguration wie Du, funktioniert schon seit Jahren, vllt. hilfts Dir weiter, wie immer gibts mehrere Methoden, hier Methode 1:

1) Fritzbox: Heimnetz/Netzwerk/Netzwerkeinstellungen/>IP4-Adress-Bereich auslesen + notieren/DHCP=ein (Standardeinst. der Fritzbox), NUR checken, nix ändern, es sei denn der Bereich ist zu klein gewählt; Vorsicht: hier NICHT die Adresse der Fritzbox ändern!
> Hinzufügen weiterer Netzwerkgeräte zulassen (je nach Firmware-version der Fritzbox)

2) Hifidelio:
LAN: Einstellungen/Netzwerk/Konfiguration/>Modus=Heimnetzwerk einstellen; Wlan=aus;
Dienste: nur Web-Interface + Sonos=ein, alles andre aus, es sei denn Du benötigst was davon.

3) Nach verbinden mit einem intakten Netzwerkkabel sollten sich die beiden Geräte sehen, und zwar taucht der Hifidelio als LAN-Gerät mit seiner MAC-Adresse und mit der von der Fritzbox zugeteilten IP4-Adresse (aus dem oben notierten Bereich) in der Fritzbox unter Heimnetz/Netzwerk/Geräte und Benutzer auf (wo Du Deine andern Netzwerkgeräte siehst).

4)Im Hifidelio-Menü unter Einstellungen/Netzwerk/Information solltest Du jetzt die Netzwerkdaten sehen ("Ethernet"). >>In dieser Anzeige siehst Du in jedem Fall (auch ohne Netzwerkverbindung) die MAC-Adresse Deines Hifidelio ("Ethernet-ID") - die kannst Du zus. mit der gewünschten IP-Adresse in der Fritzbox eingeben (Netzwerk/Geräte+Benutzer, unten: Geräte hinzufügen), wenns anders nich geht.

(Methode 2 wäre im Hifidelio-Netzwerkmodus den Expertenmodus zu wählen und die IP-Adresse + die andren Netzwerkeinträge hier fest vergeben und in der Fritzbox DHCP ausschalten und für ALLE Netzwerkgeräte FESTE IP-Adressen vergeben)

Viel Erfolg!
Wenn nicht: RTFM (readthefuckingmanual :idea: ) oder Du hast 4 tote LAN-Ports? Lass uns das Ergebnis wissen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 20.02.2013 20:05 
Offline

Registriert: 30.01.2005 14:05
Beiträge: 210
Apropos LAN-Ports

Bei meiner FB war LAN-Port 4 werkseitig für den Gastzugang aktiviert.
Geräte im "normalen" Netz werden dann an diesem Anschluss nicht erkannt.

Sieh mal im FB-Menü unter Heimnetz --> Netzwerkeinstellungen nach, ob da ein Häkchen ist bei
"Gastzugang für LAN 4 aktiv"

Gruss

Duck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 20.02.2013 23:01 
Offline

Registriert: 13.01.2008 01:08
Beiträge: 108
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die detaillierte Beschreibung.

Was die FB betrifft, habe ich die 7330.
Da gibt es nur 2 Ports, einen mit 100MBit und einen mit einem Gigabit.
An dem Gigabit-Anschluss hängt ein NAS-Storage, an dem 100Mbit-Anschluss hängt ein kleiner 4 Port Switch, an dem 2 Geräte angeschlossen sind.
Ein Blurayplayer -> der bekommt auch Netz. (Dieses Kabel habe ich auch bereits am Fidel angeschlossen, leider mit dem gleichen Ergebnis.)
An dem zweiten Port des Switches hängt eben der Fidel.

Mmhh... ich habe das Gefühl, dass die LAN Ports am Fidel defekt sind.
Die 2 Varianten habe ich versucht.
Ich habe auch die MAC-Adresse hinterlegt...
Wobei mir hier noch eingefallen ist, dass ich das bei dem Blurayplayer nicht gemacht habe. -> Kabel ran und los.


Viele Grüße
Mirkon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 22.02.2013 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2007 17:09
Beiträge: 34
Wohnort: Hamburg
Hallo mirkon,

das wäre ja richtiges Pech wenn die LAN-Anschlüsse am Hifidelio defekt wären? Aber alle 4?

- Poste doch mal die Informationen aus den Netzwerkeinstellungen;
- bist Du sicher, dass Du die LAN-MAC-Adresse eingegeben hast (+nicht Wlan!)?
- und stell doch mal im Hifidelio-Netzwerk-Expertenmodus die gleichen TCP-IP-Werte ein die Du in der Fritzbox für den Hifidelio unter "Gerät hinzufügen" (Name, Mac-Adr., IP-Adr.) eingegeben hast (IP 192.168.178.xxx, Sub 255.255.255.0, DNS+Router 192.178.168.1)
- dann verbinde beide Geräte direkt mit dem Netzwerkkabel (Switch oder Hub weglassen)
Die MÜSSEN sich jetzt sehen/verbinden, sonst hast Du doch die.. na Du weißt schon welche Karte - oder jemand andres hat 'nen heißen Tipp?

Viel Erfolg

Fidelmichi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 22.02.2013 09:59 
Offline

Registriert: 25.12.2012 18:17
Beiträge: 12
Morgen,

die FB hat meines Wissens nach kein LAN Mac Filter.

Ist der HF direkt an der FB angeschlossen? Hast Du eine Switch übrig um den Linkstatus aller Ports des HF bzw. die physikalische Verbindung zu kontrollieren?

gruss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 22.02.2013 16:32 
Offline

Registriert: 13.01.2008 01:08
Beiträge: 108
Hallo Zusammen,

danke für Eure Antworten.

Joa, wäre blöd, wenn die LAN-Anschlüsse defekt wären.
Vlt. ja auch nur die Schnittstelle... was das ganze nicht besser macht..
Dass ich den Fidel das letzte mal offen hatte, ist schon gut 2 Jahre her..
Keine Ahnung, wie das im inneren verbaut ist...
Könnte man da was tauschen??

Was die MAC-Adresse betrifft, bin ich mir sicher, dass es die LAN-Adresse und nicht die WLAN-Adresse ist.
Wobei das aber egal sein dürfte.
Das entspricht auch der Aussage von blitznack, dass es keinen MAC-Filter für LAN-Geräte gibt.
Meinen Blurayplayer habe ich einfach nur das Kabel gehängt und schon lief es. - ohne Hinterlegung der MAC.

Ich werde nachher mal den Switch weglassen. - wobei wie gesagt der Blurayplayer ja Netzzugang hat.
Exakt dieses Kabel hatte ich auch schon an allen 4 Ports des Fidels.
Daher gehe ich nicht davon aus, dass das von Erfolg gekrönt sein wird.

Auch der Expertenmodus half nichts.
Nichts desto trotz schicke ich nachher einfach mal die Netzwerkeinstellungen rum.
Vlt. habe ich ja was übersehen. - Auch wenn ich erstmal nicht davon ausgehe. :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 22.02.2013 21:19 
Offline

Registriert: 25.12.2012 18:17
Beiträge: 12
mirkon hat geschrieben:
Ich werde nachher mal den Switch weglassen.


Leuchtet den der Switchport wenn der HF angeschlosssen und eingeschaltet ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 23.02.2013 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 859
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi mirkon

wenn dein Ethernet am HF wirklich defekt ist, liegt das meist am Ethernetchip.
Zum Glück stirbt er nicht sofort komplett. Im kalten Zustand läuft er meist noch.
Am besten stellst du den HF auf Heimnetzwerk und WLAN auf aus.

Der Rest sollte mal nicht interessieren.

Nun den HF runterfahren und komplett vom Netz trennen und warten bis er definitiv kalt ist.
Nun neu starten, im Bereich Netzwerk. Konfiguration immer wieder Info. betätigen bis der HF eine logische IP deines Routers anzeigt.
Jetzt sollte er verbunden sein.
Mit meinem Tuner kannst du nun diese Verbindung überwachen.
Wenn sie. nach einer Weile abreißt ist es der Chip.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 26.02.2013 14:23 
Offline

Registriert: 13.01.2008 01:08
Beiträge: 108
Hallo Zusammen,

habe bisher leider noch keine Zeit gefunden, weiter an dem Problem zu arbeiten.
Eure Beiträge möchte ich aber dennoch, soweit das ungetestet möglich ist, beantworten.

@Elektrolurch
Als ich den Fidel vor 4-5 Jahren betankt habe, ist mir das Phänomen mit der Nichtfunktionalität bei Wärme auch begegnet.
Ich hatte das damals hier im Forum gelesen und bin dem dann nicht weiter nachgegangen.
Habe den Fidel dann per WLAN betankt.
Erst jetzt aufgrund einer höhren Verschlüsselung im WLAN, bin ich halt auf die LAN-Ports angewiesen.
Die Problematik tritt auch bereits auf, wenn der Fidel erst gebootet hat. - sprich wenn kalt war. (über Nacht).

Was ich nach dem booten immer sehe, ist eine 168er Adresse...
Die hilft natürlich nicht weiter...

Die anderen Antworten, die ich noch schuldig bin, reiche ich in den nächsten Tagen nach... Wenn ich vorm Fidel sitze.

Dankeschön erstmal.

Viele Grüße,
Mirkon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 26.02.2013 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2006 23:30
Beiträge: 24
Hallo,

es kommt auch vor, dass die LAN-Anschlüsse nach dem Starten des Hifidelios nicht richtig initialisiert werden. Sie sind dann tot, was man z. B. daran erkennen kann, dass die Kontroll-LED eines Switches an den der Hifidelio angeschlossen ist, dunkel bleibt. Schaltet man den Hifidelio mehrfach an und wieder völlig aus (kein Standby), dann sind die LAN-Anschlüsse irgendwann funktionsfähig.

Das ist ein bekannter Fehler, den man irgendwo im Forum auch finden kann.

Wenn die LAN-Anschlüsse nach mehrfachem Ein- und dann funktionieren, bleiben sie funktionsfähig, wenn man beim Ausschalten nur auf Standby fährt.

Gruß

Horst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fritzbox & Anschluß via LAN
BeitragVerfasst: 26.02.2013 17:04 
Offline

Registriert: 13.01.2008 01:08
Beiträge: 108
Hallo Horst,

ok.. kommt leider auch bei mir nicht in Frage. :-(
Ich schalte immmer ganz aus... :-(

Dennoch danke für den Hinweis.

Viele Grüße,
Mirkon


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de