Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 21.08.2017 23:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.01.2013 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2012 19:39
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
hab über 500 GB Flacs die auf den HF übertragen werden müssen. Über LAN ist das ziemlich mühsam. hab mir einen USB to SATA Adapter besorgt und die Platte vom HF ausgebaut und am PC angeschlossen. Wie kann ich jetzt das Laufwerk unter WIN7 mounten, hat das jemand schon mal geschafft? Meine Linux Kenntnisse sind da leider sehr rudimentär, eigentlich gar nicht vorhanden. Die ganze Aktion macht natürlich nur Sinn, wenn die befüllte Platte dann im HF eingebaut auch wieder problemlos erkannt wird und läuft....

Gruß
Harry

_________________
HiFidelio Pro 640 GB, FW 2.3.27


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13.01.2013 18:33 
Offline

Registriert: 30.09.2006 13:54
Beiträge: 152
hiermit: http://www.fs-driver.org/

Je nachdem, wie das Filesystem generiert wurde muß das hier beachtet werden:
Zitat:
Large inodes
The current version of Ext2 IFS only mounts volumes with an inode size of 128 like old Linux kernels have.
Some very new Linux distributions create an Ext3 file systems with inodes of 256 bytes. Ext2 IFS 1.11 is not able to access them.
Currently there is only one workaround: Please back up the files and create the Ext3 file system again. Give the mkfs.ext3 tool the -I 128 switch. Finally, restore all files with the backup.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2013 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2012 19:39
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
auf diese SW bin ich beim googeln auch gestossen, lässt sich aber unter WIN7 nicht installieren :(

_________________
HiFidelio Pro 640 GB, FW 2.3.27


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2013 22:19 
Offline

Registriert: 30.09.2006 13:54
Beiträge: 152
doch, das geht, das installiert nur nicht geradeaus, musst mal googlen
Ich hab es auch am Laufen (win7x64),


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14.01.2013 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2012 19:39
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
so die knappp 500GB sind auf dem Fidelio, hab die Variante mit der Ubuntu Live-CD genommen.
Hat insgesamt ca. 7 Stunden gedauert, aber egal, die Daten sind auf dem HF und das zählt!

Zu dem Bug beim Kopieren (Geschwindigkeit nimmt konstant ab) gibt es massenhaft Themen im Netz, aber bisher anscheinend noch immer keine Lösung :(

Gruß
Harry

_________________
HiFidelio Pro 640 GB, FW 2.3.27


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2013 11:27 
Offline

Registriert: 25.12.2012 18:17
Beiträge: 12
Harry_993 hat geschrieben:
so die knappp 500GB sind auf dem Fidelio, hab die Variante mit der Ubuntu Live-CD genommen.

Wäre mein Tip(p) gewesen

Harry_993 hat geschrieben:
Zu dem Bug beim Kopieren (Geschwindigkeit nimmt konstant ab) gibt es massenhaft Themen im Netz, aber bisher anscheinend noch immer keine Lösung :(

Du sprichst immer noch von kopieren über Lan?

Das letzte mal habe ich die 500MB auf Stick kopiert und dann importiert. M.E. der beste Kompromis, weil ich beim kopieren nicht nebendran sitzten muss.
Das einzige nervige ist, dass Hifidelio den ID Tag für die CD Nummer nicht übernimmt sondern eine eigene Variable verwendet :evil:

norman


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22.01.2013 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2012 19:39
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
blitznack hat geschrieben:
Harry_993 hat geschrieben:
so die knappp 500GB sind auf dem Fidelio, hab die Variante mit der Ubuntu Live-CD genommen.

Wäre mein Tip(p) gewesen

Harry_993 hat geschrieben:
Zu dem Bug beim Kopieren (Geschwindigkeit nimmt konstant ab) gibt es massenhaft Themen im Netz, aber bisher anscheinend noch immer keine Lösung :(

Du sprichst immer noch von kopieren über Lan?
norman


Servus Norman,

nein das Thema LAN ist abgehakt, ich spreche vom Kopieren wenn die Platte direkt am PC angeschlossen ist (am SATA Port) und ich dann mit Hilfe der Ubuntu Live CD die Daten vom PC direkt in den Import Ordner kopiere.

Gruß
Harry

_________________
HiFidelio Pro 640 GB, FW 2.3.27


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24.01.2013 09:09 
Offline

Registriert: 25.12.2012 18:17
Beiträge: 12
Morgen Harry,

ich hatte die Alte 2.5er an USB 2.0 und die Neue intern am SATA angeschlossen. Transferrraten von 20 bis 25 MB/s waren normal.

Die ersten paar MB geht es immer schneller, da die Fesplatte zwischenspeichert. Wenn der Cache ausgereitzt ist, kommt man zu den eigentlichen Transferraten der Festplatte (bei HW-Raids sehr gut zu sehen).


Norman


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de