Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 19.08.2017 01:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 25.08.2014 18:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Hi hatte vor kurzem schon die Ankündigung von Herrn Schmitt per Mail:

Der Nachfolger vom Fidel ist da:

http://www.hifidelio.biz/epages/6243488 ... sik_Center

Achtung, nicht gleich umfallen, der Preis ist auch neu ...

Auf jeden Fall bin ich auf einen ersten Test gespannt ... i

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 25.08.2014 19:12 
Offline

Registriert: 30.01.2005 14:05
Beiträge: 210
...bei dem Preis wird es bei mir wohl mit dem Lesen des Testberichtes abgetan sein. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 09:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2005 17:14
Beiträge: 464
Wohnort: 91077 Neunkirchen
Wow!

Also nur noch für den Edel-Markt. Ob er da Fuß fassen kann....?

Schade, technisch könnte das Teil evtl. sogar interessant sein, aber das ist ein absoluter Mondpreis! Vermutlich gibt's als Zubehör dann auch bald die mit Weihwasser gesegneten Lautsprecherkabel für 299,- pro Meter....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 09:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 29.03.2005 17:14
Beiträge: 464
Wohnort: 91077 Neunkirchen
wenn ich das richtig sehe, lässt er sich ja NUR noch über die App bedienen.

1. Wozu dann Modelle in schwarz, silber, chrom und champagner!?
(ach so, hab den anvisierten Markt vergessen. Da stellt man sich dann so ein Teil natürlich zum protzen in einen Serverschrank mit Glastür, der vom Wohnzimmer aus zugänglich ist)

2. Kein Web-Interface? Keine Steuerungsmöglichkeit? Keine Einbindung in die Home-Automatisierung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 18:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Ja, das sieht wohl so aus ...
Wobei: Ob Webinterface ja/nein ... keine Ahnung, das muss man mal testen.

Das Bedienkonzept finde ich auch (leider) etwas an meinem persönlichen Geschmack vorbei.
Eine neutrale Black Box (resp. Chrom, Champagner, Silber ...), die nur über eine App bedient werden kann, sagt mir nicht so zu.
Ich hätte da noch ein paar Ideen mehr ...
mal schauen, vielleicht gibt es ja eine Chance beim Nachfolger des Nabucco ... ??? oder eine Erweiterung????

Ich meine, ist es so kompliziert, ein Bedienpanel zu entwickeln, das man im Gehäuse fest integriert?

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 18:05 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:00
Beiträge: 1091
Wohnort: Essen
Rubber Duck hat geschrieben:
...bei dem Preis wird es bei mir wohl mit dem Lesen des Testberichtes abgetan sein. :D

Testbericht lesen: 49,- Euro. :lol:

Tja, das ist leider definitiv kein 2014er-Mainstream-Gerät. Möglicherweise kann man mittlerweile in Deutschland auch nichts anderes entwickeln und verkaufen als High End.
Und 25 Watt als "sehr geringen Energieverbrauch" zu bewerben ist auch etwas gewagt. Der alte Fidel verbrauchte 7 Watt bei der Wiedergabe und der hatte noch ein Display.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 18:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
die 25 Watt sind dann wohl die volle Ausbaustufe mit 4 Platten ...

Was gut wäre, wenn jede Variante genau mit techn. Daten spezifiziert wäre ... hier im Forum muss man das haben,
weil nachmessen ohne Gerät schön schwierig ist ...

So redet man nur über ... das, was man an Beschreibung hat ...

Wäre gut, wenn man das mal selbst anschauen würde.

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 18:36 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:00
Beiträge: 1091
Wohnort: Essen
Spacesson hat geschrieben:
die 25 Watt sind dann wohl die volle Ausbaustufe mit 4 Platten ...

Ja, so wird's sein... aber letztendlich ist es mir auch egal, denn der Nabucco interessiert mich nicht die Bohne, so viel Geld gebe ich für einen reinen Musikserver nicht aus. Für die 2.500 Euro hole ich mir lieber in Kürze den UHD-Fernseher von Philips, aber das ist ein anderes Thema. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 26.08.2014 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2012 19:39
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
hatte mich schon gefreut, endlich ein Nachfolger für den Fidelio....

mein Fidelio muss wohl doch noch eine Weile halten :D
der Nabucco ist kein Nachfolger, für das Geld bekomme ich ja 2x den Cocktail Audio X30 und dann hab ich noch 300 EUR übrig

das ist also State of the art, USB 2.0....
ja nee is klar

_________________
HiFidelio Pro 640 GB, FW 2.3.27


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 27.08.2014 08:46 
Offline

Registriert: 30.01.2005 14:05
Beiträge: 210
Lang lebe mein geliebter Fidel !!

..eigentlich könnte man den Thread jetzt zumachen
ist ja alles gesagt zum Nabucco :mrgreen:

Gruss
Duck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 29.08.2014 12:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2006 11:32
Beiträge: 857
Wohnort: 49°26'51.46"N - 8°59'49.06"E
Hi

ich muss überall reinschauen :D
mich würde mal interessieren wie das Teil innen aussieht.
Was für ein Mainboard verbaut ist.
Vielleicht kann man ja dann erkennen, wo das Geld vesteckt wurde.

BYe André

_________________
Hifidelio Pro 500GB
JBL DSC1000
http://www.gugau.net/html/hifidelio_helper.html
http://www.gugau.net/Beta/HF_Tuner.exe
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie ruhig behalten, ich brauche sie nicht mehr, ich habe noch genug davon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 30.08.2014 01:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Das Mainboard dürfte ja wohl eine Eigenentwicklung sein ...
Ich vermute schlicht, dass der Preis die auf die erwarteten Stückzahlen umgelegten Entwicklungskosten entspricht ...

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 30.08.2014 10:00 
Offline

Registriert: 30.01.2005 14:05
Beiträge: 210
..klingt plausibel
allerdings:
Als der Fidel 2004 auf den Markt kam, hat Hermstedt auch Neuland betreten.
hätte die Firma damals die Entwicklungskosten auf die erwarteten Stückzahlen umgelegt,
wäre er mit Sicherheit nicht für 600 Euronen zu haben gewesen.
Natürlich kann man die verbaute Hardware nicht vergleichen - andererseits hat sich aber das Preisgefüge in den vergangenen 10 Jahren gewaltig nach unten orientiert...

ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, das der "neue" Fidel an die Erfolge des Alten anknüpfen kann.
Schade eigentlich - hätte mich gefreut, wenn dadurch wieder mehr Leben in unser Forum käme :D

Gruß
Duck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 30.08.2014 12:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 21.05.2005 14:31
Beiträge: 2388
Wohnort: 52.429105,10.810525
Naja, es kommt vermutlich darauf an, welche Marktnische man anpeilt.

Wenn Apple so was rausbringen würde, wären die Stückzahlen sicher sehr viel größer,
dazu braucht man aber die gesamte Historie und das interne Umfeld dazu, das ist also keine sinnvolle Idee.
Bleibt also nur die Möglichkeit, eine oder zwei Stufen spezialisierter zu denken ...
... dazu muss man überlegen, welche Vertriebsschiene die richtige ist.
Also ob Fachhändler oder eher Großmarkt ...
Dann muss das Produkt zu der so gesuchten Zielgruppe passen und dort den bekannten oder erst zu weckenden Kundenwunsch treffen.

All das nennt sich "technologischer Wandel", der dann regelmäßig die Art der bestehenden Produkte leicht oder stark ändert.
Wenn ein anderer Hersteller etwas ähnliches anbietet, und das den Kunden besser gefällt ... dann wird sich das früher oder später mehr verbreiten.
Nur durch dieses simple System von Wettbewerb, den die Natur genau so in Perfektion beherrscht, kann "das Leben" oder "die Wirtschaft" sich auf geänderte Rahmenbedingungen einstellen.

Es ist dabei nicht ganz einfach, mit jedem neuen Produkt einen neuen Trend auszulösen, wie das bei Apple in der letzten Zeit ganz gut geklappt hat. Aber eine Garantie, dass das so weitergeht, gibt es nicht.
Auch nicht für die großen Automobilhersteller ... im Prinzip nicht mal für Staaten selbst.

Ich finde es dabei jedenfalls höchst beachtenswert, wenn es trotz all dieser Unsicherheiten weiter "Unternehmer" gibt, die etwas unternehmen ... und solche Produkte ausdenken.
Man kann die Produkte gut oder blöd finden ... aber die Tatsache, dass es etwas Neues gibt, ist schon eine wesentliche Komponente unseres bislang ziemlich bequemen Lebens.

Ich hätte auch noch ein paar Ideen, wie "mein" perfektes Gerät aussehen sollte ... aber ich hab bislang eben NICHT angefangen, das zu bauen und dann auch noch anzubieten.
Also bin ich eigentlich der Doofe ... wenn ich der Meinung bin, dass das doch viel besser oder zumindest anders zu machen wäre ... (und da kann sich jeder selbst reindenken...)

Naja, erst mal den Nabucco in die Finger kriegen ... und dann mal sehen!

_________________
nope!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hifidelio Nachfolger Nabucco ...
BeitragVerfasst: 01.09.2014 09:54 
Offline

Registriert: 07.04.2007 19:55
Beiträge: 72
Sieht schön aus, nur leider 2 bis 3 Jahre zu spät. Der Hifidelio konnte kein HiRes und die Sammlung wuchs, so dass die Lösung USB-Stick an Naim schnell unübersichtlich wurde. Die damalige Alternative (AssetNAS mit Windows2011/AssetUPnP) war ok, aber die heutige (AssetNAS in Vortexbox mit MinimServer umgewandelt) gefällt besser.

Vermutlich hätte ich mir mit dem Nabucco (teuer oder preiswert ?) die ganze Umwandlungsarbeit sparen können und wie mit dem Hifidelio 6 Jahre Ruhe resp. Zeit zum Musikhören gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de