Hifidelio-User.de

Das (inoffizielle!) Forum für Hifidelio-User
Aktuelle Zeit: 12.12.2017 16:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2009 21:57 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Nun ja, es war ja nicht immer so. Hermstedt ist mit dem ISDN-für-Mac-Geschäft groß und reich geworden. Trotzdem hat das Geld nicht gereicht, den Hifidelio erfolgreich am Markt durchzusetzen. Und damals waren Support, Weiterentwicklung, Beteiligung der Entwickler hier im Forum einfach vorbildlich - ich würde sagen, die haben fast nichts falsch gemacht, von einem kostenpflichtigen Internetradio-Upgrade-Patch abgesehen. Und natürlich habe sie vergessen, die Software unter OpenSource zu stellen ;-)

Wenn man das rückblickend bedenkt, hatte Hermstedt unter seinem Ebert-Dach nie auch nur den Hauch einer Chance.

Veraltete Hardware: Das meine ich im Sinne der Produzierbarkeit. Da steckt mehr als 5 Jahre alte Standard-PC-Technik drin. Nicht dass die schlecht wäre, aber da dürften langsam die Bauteileabkündigungen losgehen. Und dann heißt es entweder wieder viel Geld in die Hand nehmen, auf Vorrat kaufen (aber wieviel?) oder halt überarbeiten und teilweise neu entwickeln. Beides kann sich Ebert eher nicht leisten. Für einen Investor wäre lediglich noch die SW interessant, die HW baut man heute mit einem Intel-Atom-Board + 5-Zoll VGA-TFT viel billiger, und das mit extrem kleinem Entwicklungsaufwand.

[Edit]Produziert wird der Hifidelio in Deutschland, bei EN-Electronic in Eberbach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2009 22:06 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
gigi hat geschrieben:
- ich würde sagen, die haben fast nichts falsch gemacht,

Doch!

Weil ich hätte das Teil auch schon vor 4 Jahren sofort gekauft, habe aber erst vor 14 Tagen eher durch Zufall überhaupt davon erfahren!
Dann mehreren Bekannten erzählt und denen ging es ganz genau so, haargenau das was sie schon immer wollten, auch wenn sie das zum Teil bislang noch gar nicht wussten.

...und in Internetzeiten braucht man für soetwas nichtmehr unbedingt 2-Seitige-Hochglanz-Werbung in sämtlichen HiFi- und Lifestyle-Magazinen, da kann man dank jeder Menge einschlägigen Foren, News-Seiten und Portalen auch mit reinem Engagement ein Produkt wie ein Lauffeuer verbreiten!
Auch das perfekteste Produkt nutzt eben wenig, wenn es nicht zu seinen potentiellen Käufern findet!

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2009 22:10 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
gigi hat geschrieben:
[Edit]Produziert wird der Hifidelio in Deutschland, bei EN-Electronic in Eberbach.


O.k., dann eben nicht in China, aber Lohnfertigung wird's dennoch sein!?

Und da sind wir dann schon wieder beim nächsten Punkt, das ist ja wesentlich teurer als in China, ich lese aber nirgendwo groß "made in Germany" oder "Deutscher Hersteller".

Warum nicht???

Gerade in dieser Preisklasse ist das nämlich durchaus noch ein Zugpferd!

...aber gut, lassen wir das, das führt wohl alles zu nichts.

Schade eigentlich!

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2009 22:36 
Offline
Moderator

Registriert: 27.01.2005 21:11
Beiträge: 2436
Lällabäbbl hat geschrieben:
Weil ich hätte das Teil auch schon vor 4 Jahren sofort gekauft, habe aber erst vor 14 Tagen eher durch Zufall überhaupt davon erfahren!

Das ist aber komisch. In der Audio war ein (hervorragender) Test, in der c't wurde er vorgestellt, und in vielen anderen "Fachblättern" ebenfalls. Und im Hifi-Forum.de wurde das Teil heiß diskutiert, bis zugebenermaßen so kleines Forum gegründet wurde (ca. 4 Wochen nach Auslieferung), wo eher nur noch Leute hergefunden haben, die wussten, nach was sie suchen mussten.
Aber auch vor dem Hifidelio war mit dem Terratec C.A.R. 4000 und dem Arcus DAR 300 (ich glaub' der hieß damals Ponts MS300) durchaus Alternativen da, die letztendlich ebensowenig erfolgreich waren.

Zitat:
...aber gut, lassen wir das, das führt wohl alles zu nichts.

Das stimmt wohl leider :-(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2009 23:17 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
gigi hat geschrieben:
Das ist aber komisch. In der Audio war ein (hervorragender) Test, in der c't wurde er vorgestellt, und in vielen anderen "Fachblättern" ebenfalls.

Genau, in jeweils einer einzigen Ausgabe wofür man dann diese Blätter schon abonniert haben muss!

gigi hat geschrieben:
Und im Hifi-Forum.de wurde das Teil heiß diskutiert, bis zugebenermaßen so kleines Forum gegründet wurde (ca. 4 Wochen nach Auslieferung), wo eher nur noch Leute hergefunden haben, die wussten, nach was sie suchen mussten.

Dasselbe in grün! Ich stöbere durchaus öfter mal im Hifi-Forum, aber wenn man da nicht weiss dass man nach "Hifidelio" suchen muss, dann war das irgendwann mal ein einziger längerer Thread und da muss man dann schon regelmäßig alle Threads lesen um darüber zu stoplern!

Ich beschäftige mich aber nunmal nicht jede Woche 5 Stunden mit dem, was es auf dem hifi-Sektor neues gibt und so ging dann der Fidel völlig an mir vorbei obwohl ich ihn wirklich schon vor 4 Jahren ohne zu zögern sofort gekauft hätte und vielen meiner Bekannten ging es ähnlich nachdem ich ihnen das Teil zeigte!

Das ist eben das alte Spiel: Wie findet das Produkt zu seinem Käufer?
...und eben da hat Hermstedt ziemlich gepennt und pennt weiterhin!

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2009 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2008 21:47
Beiträge: 143
Hellfidelio hat geschrieben:
Was fällt mir jetzt noch ein?
- Kamera an der NewControl habe ich noch nicht ausprobiert
- TV-Ausgang habe ich noch nicht ausprobiert
- Kartenslots und USB habe ich noch nicht ausprobiert

So, heute wieder ein bisschen Zeit gehabt.

Als erstes habe ich den TV-Ausgang ausprobiert.

Das mitgelieferte Kabel in die NewControl und den Fernseher gestöppselt, und beides eingeschaltet (Fidel lief schon). Erstmal war nichts auf dem Fernseher zu sehen, er meldete kein Signal. Macht ja auch Sinn.
Dann habe ich an der NewControl auf den TvOut-Knopf gedrückt, und wie schon anderweitig berichtet scheint ein Fenster aufzugehen, aber man sieht es nicht. Einer Erleuchtung folgend bin ich dann in den Konfigurationsmodus gewechselt (Schraubenschlüssel-Symbol auf dem Touchscreen), und siehe da, da war das Fenster. Hier konnte ich "TvOut ein" anklicken, und schon war das Display auf meinem Fernseher zu sehen. Und das gar nicht mal schlecht. Ich habe einen Full-HD-Flatscreen, und man muss bedenken, dass der Anschluss nur über den minderwertigen analogen Cinch-Anschluss läuft, man aber nie direkt vor dem Fernseher sitzt, sondern in entsprechendem Abstand. Von dort sieht das Bild okay aus.
Ich habe noch ein bisschen mit dem TvOut-Knopf herumprobiert und kann folgern: Drücken während des Normalbetrieb macht keinen Sinn, man erreicht das Fenster nie. Aber im Konfigurationsmodus läuft alles wie geschmiert.
Naja, vielleicht auch nur fast wie geschmiert. Denn wenn man TvOut eingeschaltet hat, und dann die NewControl ausmacht, ist es ein wenig wie abgeschmiert. Denn dann findet die NewControl beim Wiedereinschalten das Netzwerk nicht mehr. Einzige Lösung war den Netzwerkeintrag zu löschen und wieder neu aufzusetzen. Dann ging es. Mehrfaches Probieren zeigte: Ausschalten der NewControl wenn man TvOut vorher wieder ausgeschaltet hatte geht gut, mit eingeschaltetem TvOut bekommt man immer wieder Netzwerkprobleme beim Neustart. (Herr Hermstedt/Ebert, bitte ins Bugtracking-System eintragen; meine Kontonummer folgt unten)
Beachtet man diese Regel, läuft TvOut super und zufriedenstellend. Allerdings glaube ich, dass ich persönlich diese Funktionalität niemals mehr brauchen werde.

Als nächstes kommt der USB-Anschluss dran.

PC ist schon hochgefahren, mitgeliefertes USB-Kabel rein, und in die (ausgeschaltete) NewControl. Noch tut sich nichts. Also NewControl einschalten. Sie fährt hoch wie bekannt, bis zum Normalbetrieb wo sie das Display mit dem aktuellen Song anzeigt. Dann kommt wieder der Effekt eines sich öffnenden Fensters welches man nicht sieht. Schlau geworden gehen wir direkt in den Konfigurationsmodus, und werden dort gefragt, ob wir Mass Storage nutzen wollen oder nicht. Klar wollen wir. Das hat zur Folge, dass der Normalbetrieb der NewControl nicht mehr möglich ist, aber auf dem PC wird sofort ein USB-Device PocketPC installiert. Nach kurzer Zeit ist das fertig, und man kann mit dem Explorer die Verzeichnisse auf der NewControl durchgehen. Da ist aber nichts wirklich Erwähnenswertes, vielleicht kann man irgendwann mal ein Update da hineinkopieren *hüstel*, aber momentan bringt es mir wenig.
Deshalb habe ich dann das Kabel auch wieder abgezogen.
Danach konnte ich die NewControl wieder ganz normal als Fernbedienung nutzen.

Manchmal kann das Leben so einfach sein. ;-)

Fazit:

Eignet sich immer noch gut zur Steuerung des Hifidelio aus dem Nachbarraum - allerdings hat sich das Preis-Leistungsverhältnis nur gering verbessert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2009 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.10.2008 21:47
Beiträge: 143
Lällabäbbl hat geschrieben:
(Multiroom löse ich lieber per Clients statt Cinch-Kabel quer durchs ganze Haus zu ziehen)

Multiroom hätte ich ja auch lieber per Client gelöst, aber mir ist es extrem wichtig Playlisten und Suchlisten zu spielen. Und das kann halt kein Client.

Also heisst meine Lösung:

Hifidelio streamt über die Steckdose zu meiner Hifi-Anlage im Nebenraum, und ich kann von dort den Fidel per NewControl bedienen, fast als wenn ich davor sitzen würde.
Eine etwas aufwendigere Lösung, auch ein bisschen kostenintensiv - wobei, wieviel kosten die Clients mit gutem Sound und guter Funktionalität? - aber es erfüllt meine Ansprüche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2009 07:56 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 18.01.2005 01:00
Beiträge: 1091
Wohnort: Essen
Hellfidelio hat geschrieben:
So, heute wieder ein bisschen Zeit gehabt.

Grrr, das wichtigste hast Du nicht getestet! Wie ist die Kamera!? :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2009 09:37 
Offline

Registriert: 04.02.2009 23:59
Beiträge: 295
Hellfidelio hat geschrieben:
Herr Hermstedt/Ebert, bitte ins Bugtracking-System eintragen;...


MUUUAAAAHAHA Bild

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=sUt99pWvXZE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Die Fernbedienung wird verkauft!...
BeitragVerfasst: 02.04.2009 09:32 
Offline

Registriert: 27.11.2006 09:32
Beiträge: 166
... egal, welche.

Ich habe mal aus Neugier auf der Fachhändler-Liste der Hifidelio-Seite nach einem Händler geschaut, der die NC anbietet.
Und wurde fündig: dieser Anbieter bietet die High-End-Fernbedienung für Hermstedt Hifidelio, ganz unten auf der Seite.

...

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de